Logo buchtips.net

Liste der Bücher

Hier findest du die Rezensionen, die wir bisher auf Buchtips.net veröffentlicht haben. Mit Hilfe der Suche kannst du nach Autoren, Verlagen und Themengebieten suchen.

Suche
Titel:
Autor:
Verlag:
Genre:
Bewertung in Sternen:
Volltextsuche in den Rezensionen:
Suchformular verbergen

die 25 neuesten Bücher zeigen
Autor [Sortierung: A - Z :: Z - A] Titel [Sortierung: A - Z :: Z - A]
 Gespenster-Krimi: Folge 95: Die schwarze Druidin (von A.F. Morland) Gespenster-Krimi: Folge 95: Die schwarze Druidin (von A.F. Morland)
Die junge Umweltschützerin Geneviéve McGowan wird seit Tagen von furchtbaren Alpträumen heimgesucht, bei denen sie auf einer Rolltreppe ins Jenseits fährt. Die Träume werden immer intensiver und auch ihr Freund Ben Zoolander kann ihr nicht wirklich helfen. Erst als etwas Schreckliches passiert, wird der Privatdetektiv Tony Ballard auf den Fall aufmerksam. Gemeinsam mit seinem Partner Mr. Silver... – weiterlesen (Rezension vom 29. Juni 2022)
 
Frank Patalong (Hg.), Eva Maria Schnurr: Deutschland, Deine Kolonien Frank Patalong (Hg.), Eva Maria Schnurr: Deutschland, Deine Kolonien
Fundierter Nachweis, dass Deutschland kein "milder und kleiner" Kolonialherr war Gerne verniedlicht man dunkle Seiten der Vergangenheit. Auch vor sich selbst. Das passiert im persönlichen Leben ein- um das andere Mal, aber natürlich auch im großen und größten Rahmen, wenn man negativen Folgen, schlechtem Image oder möglichen handfesten Forderungen auszuweichen gedenkt. So, wie... – weiterlesen (Rezension vom 23. Juni 2022)
 
Miriam Gebhardt: Unsere Nachkriegseltern Miriam Gebhardt: Unsere Nachkriegseltern
Wie die Erfahrungen das Innere der Menschen prägten Es wurde die Zeit eines "Wirtschaftswunders" nach den Kriegsjahren etwa ab 1950. Es war eine klar gegliederte Gesellschaft mir erkennbar traditionellen Werten was die Rollen von Mann und Frau, den hohen Stellenwert der Arbeit, der Vereine, der ganzen Gesellschaft anging. Aber es waren auch Zeiten, in denen das heutige Wissen über... – weiterlesen (Rezension vom 22. Juni 2022)
 
Richard Chizmar, Stephen King: Gwendys letzte Aufgabe Richard Chizmar, Stephen King (Biografie): Gwendys letzte Aufgabe
Wenn der Wunschkasten zur Welt-Bedrohung wird Zwei Vorgängerbände lang, der erste ebenfalls von Stephen King mitgeschrieben, der zweite durch Chizmar alleine verfasst, konnte der Leser das Ergehen Gwendys quasi von Kindes-Jugendbeinen an mitverfolgen. Gwendy, die den magischen "Wunschkasten" trotz aller "Nebenwirkungen" seiner Verwendung für Gutes einsetzten. Und bei den beiden... – weiterlesen (Rezension vom 20. Juni 2022)
 
Silvia Vasquez-Lavado: Im Schatten des Mount Everest Silvia Vasquez-Lavado: Im Schatten des Mount Everest
Der Everest und das persönliche Trauma Zum einen, auf der privaten, persönlichen Ebene, legt Silvia Vasquez-Lavado dem Leser eindringlich (aber gar nicht ständig durch die Seiten des Buches hindurch) dem Leser wieder einmal vor Augen, dass auch offenkundige "Gewinner" ihre dunklen Schatten zu schultern haben. Vielleicht sogar sind dies aber auch Antriebe, sich selbst in dieser Welt... – weiterlesen (Rezension vom 19. Juni 2022)
 
Lucinda Rileay: Die Toten von Fleat House Lucinda Rileay: Die Toten von Fleat House
Im besten Sinne klassischer Kriminaloman Es ist ein Ort, der in vielen Filmen und Büchern schon Kulisse war für mannigfaltige Geschichten. Das englische Internat. Immer mit dem klaren Vorteil, dass die handelnden Personen und möglichen Täter in einem eingegrenzten Gebiet durchaus wohl zu finden sein könnten. Und selbst, wenn ein solcher von außerhalb kommen sollte (da benimmt sich eine... – weiterlesen (Rezension vom 19. Juni 2022)
 
Alex Lépic: Lacroix und das Sommerhaus in Giverny Alex Lépic: Lacroix und das Sommerhaus in Giverny
Dies ist der dritte Kriminalroman um den ruhigen Pariser Commissaire Lacroix, der von seinen Kollegen und Mitarbeitern auch gerne "Maigret" genannt wird, weil er nicht zu letzt durch das Rauchen einer Pfeife so verdammt viel Ähnlichkeit mit der Figur des George Simenon hat. In den Sommermonaten, besonders im August, machen die Pariser Urlaub und fahren ans Meer oder aufs Land. Auch Lacroix... – weiterlesen (Rezension vom 15. Juni 2022)
 
Frankenstein und der Zirkel der Sieben: Folge 05: Aus dem Reich der Toten Frankenstein und der Zirkel der Sieben: Folge 05: Aus dem Reich der Toten
Ein vermeintlich leichter Einbruchdiebstahl endet in einer entsetzlichen Tragödie, wobei Harry Jenkins und Eloise Leonard ums Leben kommen. Eine der Personen hat für Dracula eine elementare Bedeutung, sodass er Viktor Frankenstein bittet, die Toten wieder ins Leben zurückzubefördern. Eher widerwillig nimmt Frankenstein den Auftrag an und begibt sich zusammen mit Joe Pritchard, den Dracula als Aufpasser... – weiterlesen (Rezension vom 09. Juni 2022)
 
 Lassiter: Folge 2601: Tage des Zorns Lassiter: Folge 2601: Tage des Zorns
Auf dem Weg nach Pittsburgh ist die Bahnstrecke boykottiert, sodass Lassiter seinen Weg nicht wie geplant fortsetzen kann. Kurz darauf er lernt Hannah McMurty kennen, die mit einem neumodischen Fahrzeug ebenfalls au dem Weg nach Pittsburgh ist. Da ihrem Onkel ein Stahlwerk gehört, ist Lassiter interessiert daran, diesen Mann kennenzulernen. Allerdings ist ihm Florence West weiter auf den Fersen und... – weiterlesen (Rezension vom 09. Juni 2022)
 
Wolodymyr Selenskyj: Reden gegen den Krieg Wolodymyr Selenskyj: Reden gegen den Krieg
Wolodymyr Selenskyj - ein Mann, der vom Komiker zum Helden eines vom Krieg heimgesuchten Landes wurde, oder vielleicht besser: werden musste? Ja, er musste - aber Viele haben ihm diesen Rollenwechsel nicht zugetraut. In der derzeitigen Krise beweist er anerkanntermaßen echte (Führungs-)Stärke! Ein Präsident, den die Krise zu einem robusten und bewunderten Präsidenten werden ließ, der nicht nur... – weiterlesen (Rezension vom 09. Juni 2022)
 
Kotaro Isaka: Bullet Train Kotaro Isaka: Bullet Train
Raffiniert, spannend, intelligent verschachtelt "Und? Zufrieden? Meine Meinung nach liegt die Entscheidung, ob man tötet oder nicht, bei einem selbst". Was schon eine gewisse "freie" Auslegung einer Handlung wäre, die innerhalb eines Rechtsstaates wie Japan fragwürdig wäre. Woran sich in diesem Schnellzug aber von Beginn an sowieso nicht alle halten. Ein Zug, der recht... – weiterlesen (Rezension vom 29. Mai 2022)
 
John Grisham: Der Verdächtige John Grisham: Der Verdächtige
Routiniert, aber spannend und gut zu lesen Auch wenn Grisham seit eh und je bereits "sein Thema" gefunden hat. Auch wenn es immer um Anwälte, Jurys, Firmen, Verflechtungen und dunkle Geschäfte geht, eines stimmt im Blick auf Grisham nicht: "Kennst Du einen, kennst Du alle" trifft nicht zu. Immer wieder seiht der Leser sich anderen Perspektiven, anderen Herausforderungen für... – weiterlesen (Rezension vom 25. Mai 2022)
 
Anna Katharina Mehlhorn: Impulskontrolle bei Jugendlichen Anna Katharina Mehlhorn: Impulskontrolle bei Jugendlichen
Impulskontrolle kann man lernen! Das vorgelegte Training "VollControl" legt die Autorin in diesem neuen Werk in vier Einheiten á 45 Minuten gegliedert vor. Somit steht gleich zu beginn im Raum, dass es zwar um "Kontrolle" geht (was nicht wenige Jugendliche zunächst nicht mit Freude hören dürften", dafür aber in der praktischen Umsetzung zeitlich überschaubar und griffig... – weiterlesen (Rezension vom 23. Mai 2022)
 
Karl Ove Knausgard: Der Morgenstern Karl Ove Knausgard: Der Morgenstern
Weiter, immer weiter und vor allem zurück Neues entsteht. Passiert. Steht eines Morgens am Himmel. Ein neuer Stern. "Morgenstern". Und nichts bleibt, wie es war. Subtil zunächst, dann aber massiv. Das Grauen nimmt Platz in der Welt von fünf Menschen und in der ganzen Welt um sie herum. Aber erst mal ist Urlaub. Nicht ungestört, aber wie über so gut wie alles andere in diesem modernen... – weiterlesen (Rezension vom 23. Mai 2022)
 
Ruth Seliger: Systemische Beratung der Gesellschaft Ruth Seliger: Systemische Beratung der Gesellschaft
Strategien für die Transformation Es ist schon ins Große gedacht, was die erfahrene "Systemikerin" Ruth Seliger hier aus ihrer langjährigen Praxis heraus bis auf die gesamtgesellschaftliche Ebene hin an transformatorischen Methoden und Impulsen in ihrem neuen Werk vorlegt. "Mich hat das Zusammenspiel von Organisationen und Gesellschaft neugierig gemacht". Und das zur... – weiterlesen (Rezension vom 23. Mai 2022)
 
Günter Bamberger: Lösungsorientierte Beratung Günter Bamberger: Lösungsorientierte Beratung
Häufiger tun, was funktioniert! Der lösungsorientierte Ansatz als Teil des großen Feldes der systemischen Therapie bietet vieles an Innovationen für den Beratungsprozess und findet Anwendung in vielen Bereichen der psychosozialen Beratung. Basierend auf den Forschungen von Steve de Schazer und anderen beschreibt Günter Bamberger diesen, auch seinen, Ansatz in seinem Praxisbuch ebenso umfassend... – weiterlesen (Rezension vom 23. Mai 2022)
 
Nicolas Barreau: Du findest mich am Ende der Welt Nicolas Barreau: Du findest mich am Ende der Welt
Der Roman von Nicolas Barreau erschien erstmals 2008. Nun wurde er bei Rowohlt neu aufgelegt. Der 1980 in Paris geborene Schriftsteller Nicolas Barreau ist bekannt für seine anrührenden Liebesromane, die vor der Kulisse von Paris spielen. Die Geschichte ist schnell erklärt. Sie gibt sofort den Spannungsbogen von der ersten bis zur letzten Seite. Der Galerist Jean-Luc findet eines Morgens einen... – weiterlesen (Rezension vom 18. Mai 2022)
 
Professor van Dusen: Die neuen Fälle - Fall 29: Professor van Dusen packt die Koffer Professor van Dusen: Die neuen Fälle - Fall 29: Professor van Dusen packt die Koffer
Professor van Dusen und Hatchinson Hatch erhalten eine Einladung des Millionärs Henry Flagler nach Miami, wo sie der Eröffnung seines neuen Hotels beiwohnen sollen. Während sich der Professor auf einen Austausch mit dem Schriftsteller und Erfinder John Jacob Astor IV freut, ist Hatch alles andere als angetan, dass sein ungeliebter Konkurrent Owen Ferguson ebenfalls mit von der Partie ist. Als plötzlich... – weiterlesen (Rezension vom 13. Mai 2022)
 
Inspector Lestrade: Folge 14: Die Tode des Adrian Abernathy Inspector Lestrade: Folge 14: Die Tode des Adrian Abernathy
Sibyl Abernathy, Tochter des wohlhabenden Industriellen Adrain Abernathy bittet Inspector Lestrade um Hilfe. Ihr Vater sei aus dem Haus verschwunden, ohne dass es eine Spur von ihm gibt. Zusammen mit seinem Kollegen Inspector Dash begibt sich Lestrade auf die Suche. Er erfährt, dass sich Adrian Abernathy nach dem Tode seines Bruders Alfred sehr verändert hat. Er soll sich zu einem echten Tyrannen... – weiterlesen (Rezension vom 13. Mai 2022)
 
Kimberley McCreight: Freunde. Für immer. Kimberley McCreight: Freunde. Für immer.
Der Thriller von Kimberley McCreight folgt dem extrem spannenden Thriller »Eine perfekte Ehe« der Autorin. Meine Artikel dazu und zum Extrabeitrag über Kimbery McCreight zeigen bereits, wie ich ihre Romane schätze. Ich war also gespannt auf das neue Werk. Auf geht’s zum Junggesellenabschied. Einige unzertrennliche Freunde, die sich vom College her kennen (manche auch schon aus dem Kindergarten),... – weiterlesen (Rezension vom 11. Mai 2022)
 
Clive Hamilton, Mareike Ohlberg: Die lautlose Eroberung Clive Hamilton, Mareike Ohlberg: Die lautlose Eroberung
Einflussnahme auf allen Ebenen Einigermaßen verwirrt konnte man über längere Zeit sei. Oder sich nicht drum kümmern, ist ja weit weg. Oder hoffnungsvoll auf ein Zusammenwachsen der Weltgemeinschaft vielleicht. Auch in der Verfolgung des "Handelskrieges" zwischen den USA und China waren gemischte Gefühle wohl angesagt, Irritationen über die Frage, ob der amerikanische Präsident aus... – weiterlesen (Rezension vom 10. Mai 2022)
 
Michael Wildt: Zerborstene Zeit. Deutsche Geschichte 1918-1945 Michael Wildt: Zerborstene Zeit. Deutsche Geschichte 1918-1945
Ein weiteres Buch über Deutsche Geschichte - aber nicht Irgendeines unter Vielen! Der Autor Michael Wildt (Historiker und Professor für Zeitgeschichte an der HU Berlin) ist ein profunder Kenner der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts und er beschreitet mit seinem neuen Werk einen etwas anderen Weg. Inhaltlich findet die Leserschaft keine ausschließlich chronologisch und an harten Fakten orientierte... – weiterlesen (Rezension vom 15. April 2022)
 
Oscar Wilde & Mycroft Holmes - Sonderermittler der Krone: Folge 37: Das Herz der See Oscar Wilde & Mycroft Holmes - Sonderermittler der Krone: Folge 37: Das Herz der See
Oscar Wilde wird gebeten, den Mord an einem Kryptologen zu untersuchen. Gemeinsam mit Violet Ishiguro sucht er nach Hinweisen und wird tatsächlich fündig. Vieles deutet darauf hin, dass der Zirkel der sieben seine Finger im Spiel hat und auf der Suche nach einer besonderen Maschine ist. Eine Spur führt nach New York, wo Oscar Wilde und Violet die Unterstützung von Professor Dr. Dr. Dr. Augustus... – weiterlesen (Rezension vom 14. April 2022)
 
Jack Slaughter: Folge 06: Im Land der Vampire Jack Slaughter: Folge 06: Im Land der Vampire
Ein technischer Defekt wird zu einem schicksalhaften Ereignis für Jacksonville. Da Professor Dooms Kaffeemaschine kaputt ist, muss sich dieser das schwarze Lebenselixier liefern lassen. Doch der Bote, Oktavian Brasov, liefert nur koffeinfreien Kaffee. Dooms Rache ist fürchterlich und so verwandelt er Brasov in einen Kaffeevampir, der Jacksonville heimsucht. Als sich in Jacksonville mysteriöse Todesfälle... – weiterlesen (Rezension vom 14. April 2022)
 
Edgar Allan Poe & Auguste Dupin: Folge 09: Das gestohlene Blut Edgar Allan Poe & Auguste Dupin: Folge 09: Das gestohlene Blut
Paris wird von einer unheimlichen Mordserie heimgesucht, die vor allem in der Bevölkerung des Vorortes Montmartre für Angst und Schrecken sorgt. Schnell entstehen Gerüchte, dass ein Vampir sein Unwesen treibt, da den Leichten das Blut gestohlen wurde. Auguste Dupin hat den Fall bisher intensiv in den Zeitungen verfolgt und ist jetzt entschlossen, zusammen mit Edgar Allan Poe den Fall zu lösen.... – weiterlesen (Rezension vom 09. April 2022)
 
2005 Rezensionen gefunden [nächste Seite]

Optionen:
Rezensionen pro Seite: 10 | 25 | 50
Buchtips.net 2002 - 2022  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung