Herzlich willkommen bei Buchtips.net!

Auf unseren Seiten findet ihr mehr als 7700 Rezensionen zu unterschiedlichen Büchern. Die neuesten haben wir schon mal für euch rausgesucht, die restlichen Kritiken gibts in der Buchliste. Das Literabo schickt euch übrigens die Rezensionen auch per E-Mail - damit bleibt ihr immer auf dem aktuellsten Stand unserer Rezensionen! Und neue Nachrichten von Buchtips.net gibts in den News.

Die neuesten Rezensionen:
Bernard Cornwell: Narren und Sterbliche Bernard Cornwell: Narren und Sterbliche
"Herr, was für Narren sind doch diese Sterblichen!" Puck. Ein Sommernachtstraum Bernard Cornwell führt seine Leser einen Riesenschritt zurück ins London des 16. Jahrhunderts, in die Zeit Shakespeares. Richard Shakespeare (1564-1713) arbeitet in der Schauspieltruppe seines Bruders William und hadert damit, bisher nur Frauenrollen gespielt zu haben. Da es der Truppe schon immer an Schauspielern für Frauenrollen mangelte, will William seinen Bruder aus diesem Joch nicht entlassen;... – weiterlesen (Rezension vom 12. August 2018)
 
James Oswald: Am Anfang die Schuld James Oswald: Am Anfang die Schuld
In diesem soliden Schottland-Thriller beginnt es fast harmlos. Den Mitgliedern der Sexual Crime Unit (SCU, deutsch umgangssprachlich Sitte) wurde ein Tipp zu einem Bordell gegeben. Sie machen eine Razzia. Doch was müssen sie feststellen? Es ist kein Bordell, sie stören eine private Party. Das ist mehr als peinlich. Tony McLean möchte herausfinden, wer den Tipp gegeben hatte und warum seine Einheit in eine Falle gelockt wurde. Doch seine Chefs wollen, dass er die Sache so schnell wie möglich abschließt... – weiterlesen (Rezension vom 08. August 2018)
 
Jennifer Haigh: Licht & Glut Jennifer Haigh: Licht & Glut
Der vorliegende Roman ist ein großartiger Gesellschaftsroman, der in den ländlichen Gegenden der USA, genauer gesagt in Pennsylvania spielt. Haigh hat sich eines Themas angenommen, das ich ansonsten nur von T. C. Boyle erwarte. Sie beschäftigt sich mit aktuellen gesellschaftlichen Prozessen. Dabei bedient sie sich der Problematik der Gas-Energiegewinnung mittels Fracking. Die Kleinstadt Bakerton hatte schon bessere Zeiten erlebt, es gab mal sehr viel Bergbau. Der Bergbau hatte die Menschen... – weiterlesen (Rezension vom 08. August 2018)
 
Laura Marshall: Eiskalte Freundschaft Laura Marshall: Eiskalte Freundschaft
Intelligentes Verwirrspiel "Es tut mir leid reicht mir nicht. Ich will nicht, dass es dir leidtut. Ich will, dass du leidest….." Und Louise wird leiden. Zunächst ohne Grund, scheinbar, was den Wissensstand des Lesers angeht. Denn lange zurück liegt die Schulzeit, abgehakt und vergessen und das ist gut so für Louise, die zu kämpfen hatte, damals. Wahrgenommen werden als eher graue Maus und ist man da als jugendlicher Mensch nicht bereits, so ziemlich alles zu tun und mitzumachen,... – weiterlesen (Rezension vom 08. August 2018)
 
Jarett Kobek: Unsere wunderbar kurze Zukunft Jarett Kobek: Unsere wunderbar kurze Zukunft
Herzerfrischend Keine ständig gesenkten Köpfe, die auf kleine Bildschirme starren. Keine edlen Lofts, die auf Patina getrimmt wurden. Keine Textnachrichten, keine Fake-News, all das moderne digitale Brimbamborium ist zum Zeitpunkt der Gegenwart des Romans noch gar nicht erfunden oder steckt weitgehend noch in den Kinderschuhen. Ende der 80er Jahre. New York. Die freie Welt, das freie Atmen, wo es noch Wohnungen zu besetzten und mit wenig Geld in irgendwelchen Löchern ganz gut gehaust werden... – weiterlesen (Rezension vom 08. August 2018)
 
Oscar Wilde & Mycroft Holmes - Sonderermittler der Krone: Folge 16: Der Austausch Oscar Wilde & Mycroft Holmes - Sonderermittler der Krone: Folge 16: Der Austausch
In Prag scheint eine besondere Austauschmission zu scheitern. Daher werden Oscar Wilde und Mycroft Holmes auf den Fall angesetzt. Nur das sie diesmal nicht alleine agieren. Irene Adler, ihres Zeichens eine gute Bekannte von Holmes`Bruder Sherlock und Lieblingsfeindin von Oscar Wilde, soll mit ihm gemeinsam auf eine Mission gehen. Und nicht nur das: Um dem anderen zu beweisen, wie gut man ist, tauschen Oscar Wilde und Irene Adler ihre Tarnrollen, mit der Folge, dass Oscar Wilde zur Operndiva wird... – weiterlesen (Rezension vom 07. August 2018)
 
Marc Freund: John Sinclair - Folge 2030: Hinter Mildreds Tür Marc Freund: John Sinclair - Folge 2030: Hinter Mildreds Tür
Oberinspector John Sinclair wird in einem eher ungewöhnlichen Fall in die Nähe von Brighton gerufen. Eine Katze ist einem Postboten zum Verhängnis geworden und hat ihn so doll gebissen, dass sogar überlegt wird, den Arm zu amputieren. Sehr schnell merkt John Sinclair, dass hier dämonische Kräfte am Werk sind. Eine Spur führt zu Mildred Beatty, einer älteren Frau, deren Haus ein finsteres Geheimnis beinhaltet. Ein Mysterium, dem auch der Konstabler des Ortes auf den Grund gehen will. Der... – weiterlesen (Rezension vom 06. August 2018)
 
Thilo Schwichtenberg: Professor Zamorra - Folge 1116: Das Land des Teufels Thilo Schwichtenberg: Professor Zamorra - Folge 1116: Das Land des Teufels
Schon mehrfach hat Sara Moon versucht, die Verbindung zwischen der Erde und der neuen Hölle wiederherzustellen. Doch bisher misslang jede Anstrengung. Allerdings gibt der Wächter der Schicksalswaage keine Ruhe, sodass Sara einen weiteren Versuch startet. Und siehe da, sie scheint einen Weg zu finden. Dafür braucht sie jedoch die Hilfe von Professor Zamorra und dessen Lebensgefährtin Nicole Duval. Und die sind von Saras Plan zunächst nicht begeistert, doch eine wirkliche Alternative haben sie... – weiterlesen (Rezension vom 06. August 2018)
 
 Lassiter: Folge 2402: Wer sich in Gefahr begibt Lassiter: Folge 2402: Wer sich in Gefahr begibt
Lassiter und Rachel Dugan sind weiterhin in Washington, wo Rachel darauf wartet, ihre neue Identität zu bekommen. Unterdessen ist Lassiter immer noch dabei, mehr über den Anschlag auf die Mitglieder der Brigade Sieben zu erfahren. Von einem Portiersjungen namens Potty bekommt er einen wichtigen Hinweis: Sein Freund Sammy Ghee hat gesehen, dass ein Mann kurz vor der Explosion die Kongressbibliothek verlassen hat. Natürlich will Lassiter mit ihm reden. Als er die Familie des Jungen aufsucht, ist... – weiterlesen (Rezension vom 02. August 2018)
 
Claire Douglas: Missing - Niemand sagt die ganze Wahrheit Claire Douglas: Missing - Niemand sagt die ganze Wahrheit
Bei diesem Psychothriller, der an Englands Küste spielt, stellt man sich ständig die Frage: Wer treibt hier mit wem sein perfides Spiel? Vor etwa 17 Jahren ist Sophie spurlos verschwunden. Sie und ihre Freunde hatten gerade mal das Teenagealter hinter sich gelassen, waren mit ihren Jobs in die Welt hinaus und hatten ihren kleinen Küstenort verlassen. Nun wurde die Leiche von Sophie an die Küste gespült. Francesca, ihre beste Freundin damals, erhält einen Anruf von Sophies Bruder Daniel.... – weiterlesen (Rezension vom 01. August 2018)
 
Buchtips.net 2002 - 2018  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung