Herzlich willkommen bei Buchtips.net!

Auf unseren Seiten findet ihr mehr als 8300 Rezensionen zu unterschiedlichen Büchern. Die neuesten haben wir schon mal für euch rausgesucht, die restlichen Kritiken gibts in der Buchliste. Das Literabo schickt euch übrigens die Rezensionen auch per E-Mail - damit bleibt ihr immer auf dem aktuellsten Stand unserer Rezensionen! Und neue Nachrichten von Buchtips.net gibts in den News.

Die neuesten Rezensionen:
Freya Klier: Wir sind ein Volk! Oder? Freya Klier: Wir sind ein Volk! Oder?
30 Jahre Deutsche Einheit - ein Feiertag, ein Gedenktag der besonderen Güteklasse! Nach der spontanen Euphorie der Grenzöffnung im November 1989, ging es mit großen Schritten auf die Wiedervereinigung zu - ein Ereignis, das viele Menschen noch kurz zuvor für undenkbar gehalten hatten. Am 3. Oktober 1990 wurde die Einheit Deutschlands zur Realität. Daran zu erinnern, Entwicklungen aus der Sicht völlig unterschiedlicher Persönlichkeiten aus Ost- und Westdeutschland beleuchten zu lassen, macht... – weiterlesen (Rezension vom 28. September 2020)
 
Sherlock Holmes & Co.: Folge 55: Perlen des Todes Sherlock Holmes & Co.: Folge 55: Perlen des Todes
Der brutale Mord an einen Gast in einem Wirtshaus in Plymouth ruft Sherlock Holmes und Dr. Watson auf den Plan. Der Mörder hat neben der Tat auch ein Notizbuch und einen Beutel mit Perlen entwendet. Im Verlauf des Verhörs lernt Holmes dabei einen Mann kennen, der ihm ein wenig mysteriös vorkommt. Sein Name ist James Moriarty. Doch was hat dieser mit dem Mord zu tun? Holmes und Watson begeben sich auf die Suche und bekommen es mit einem perfiden Gegner zu tun, der ihnen immer einen Schritt voraus... – weiterlesen (Rezension vom 28. September 2020)
 
Irene Adler - Sonderermittlerin der Krone: Folge 05: Schlag auf Schlag Irene Adler - Sonderermittlerin der Krone: Folge 05: Schlag auf Schlag
Am altehrwürdigen Convent Garden Theater kommt ein Bühnenarbeiter durch einen Stromschlag ums Leben. Für Scotland Yards Beamten, Inspector McMullan ist der Fall klar. Nur Irene Adler hat ihre Zweifel. Ihre Ermittlungen ergeben, dass es sich scheinbar um einen Krieg der Stromanbieter handelt. Dabei stehen Thomas Edison auf der einen, und sein Kontrahent George Westinghouse auf der anderen Seite. Und es scheint eine Gegnerin zu geben, die in ganz besonderem Maße auf die Nutzung von Elektrizität... – weiterlesen (Rezension vom 28. September 2020)
 
Max Bentow: Der Mondscheinmann Max Bentow: Der Mondscheinmann
Schleimige Morde Lilienblüten in Massen. Und ebenso Weinbergschnecken in Massen. So findet Nils Trojan die erste Leiche vor. Und auch wenn der Mann kaum mehr kann. Mental, nichts anders als ein Sabbatjahr möchte. Keine Zeit zu atmen, Überstunden bis zum abwinken und von morgens bis abends konfrontiert mit den dunklen Seiten des Lebens. Und zu allem Überfluss ist noch ein Kollege überfällig, dessen Urlaub doch gerade jetzt beendet sein sollte. Massig also dunkle Gedanken und Unausgeglichenheit... – weiterlesen (Rezension vom 25. September 2020)
 
Georg Michalik: Co-Creation Georg Michalik: Co-Creation
Kooperativ und Selbstwirksam Die Kern-Kompetenz, auf die dieser Ansatz einer kooperierenden "sich ständig aktualisierenden" Unternehmenskultur gründet, ist, schlicht, einfach, wahr und doch überaus schwer umzusetzen, dass alle am Prozess Beteiligten bereit, fähig und willens sind, die "Realität zu erkennen". Jeweils. Und das angesichts des psychologischen Befundes, dass Menschen vor allem je "ihre eigene Realität" bauen. Dabei "die Geschichte verkürzen"... – weiterlesen (Rezension vom 25. September 2020)
 
Harlan Coben: Der Junge aus dem Wald Harlan Coben: Der Junge aus dem Wald
Routiniert verfasst und flüssig zu lesen Zunächst trügt der Titel ein stückweit schon. Denn zwar bildet jener "Wilde", der damals, vor Jahrzehnten, alleine und wohl ausgesetzt im Wald gefunden wurde, eine der wesentlichen Figuren dieses Thrillers, aber um dieses bis dato unaufgeklärte Auffinden im Wald geht es nicht. Das bildet nur hier und da eine Art roten Faden, der auf zukünftige Bände um Wilde hinzuweisen scheint. Im vorliegenden Thriller geht es eher um zwei Jugendliche,... – weiterlesen (Rezension vom 25. September 2020)
 
John Grisham: Das Manuskript John Grisham: Das Manuskript
Nicht durchgehend fesselnd Und immer noch leitet Bruce Cable mit Herzblut seinen Buchladen "Bay-Books" auf Camino Island. Immer noch lebt er in offener Beziehung mit seiner Partnerin und immer noch treffen sich vielfache Autoren zu Lesungen in der Buchhandlung oder bleiben gar für länger auf der Insel. Und immer noch ist da Nick, gerade über 20 Jahre alt, der mit seiner coolen und ein wenig naseweisen Art und Weise nicht nur in der Buchhandlung unterstützt, sondern auch mit reger... – weiterlesen (Rezension vom 25. September 2020)
 
Utta Danella: Begegnung in der Nacht Utta Danella: Begegnung in der Nacht
Dieser Roman stammt aus dem Nachlass der Schriftstellerin, die 2015 verstorben war. Er wurde jetzt posthum mal veröffentlicht. Wie in einem Märchen tauchten vergilbte, mit Schreibmaschine eng beschriebene Seiten auf, von denen keiner wusste, das es ein bislang noch nie veröffentlichter Roman war. Noch dazu ein Kriminalroman, mit dem Utta Danella ein Ausflug in ein anderes Genre machte. Es sind die 1930 er Jahre in Shanghai. Der deutsche Frank Bender, der sieben Jahre in Shanghai lebte, ist... – weiterlesen (Rezension vom 22. September 2020)
 
Offenbarung 23: Sonderfolge Coronavirus/COVID-19 Offenbarung 23: Sonderfolge Coronavirus/COVID-19
Zu Beginn einer Rezension fasste ich normalerweise den Inhalt zusammen und gehe dann dazu über, meine Meinung kundzutun. Im Fall dieser Sonderfolge von Offenbarung 23, die kurz nach dem Lockdown veröffentlicht wurde, ist das nicht so. Warum? Zunächst einmal gibt es keinen wirklichen Inhalt, den man hier zusammenfassen kann. Es ist auch kein Hörspiel im eigentlichen Sinne, da es keine erzählende Handlung gibt und letztlich nur Alex Turrek in seiner Rolle als Georg Brand alias Hacker T. Rex über... – weiterlesen (Rezension vom 19. September 2020)
 
Doktor Morbius: Folge 12: Wie du mir, so ich dir Doktor Morbius: Folge 12: Wie du mir, so ich dir
Dr. Morbius hat seinen Butler Horace in die Organisation eingeschleust, die er unterwandern will. Allerdings muss Horace wirklich an die Grenze gehen, um zu beweisen, wer er ist. Unterdessen versucht Dr. Morbius, aus dem Verbrecher etwas herauszubekommen, dessen Platz Horace eingenommen hat. Er hat jedoch nicht mit Inspector Thorn gerechnet. Derweil probiert Richards Bruder Eric, mit Evelyn Kontakt aufzunehmen, um ihr eine Hilfe zu sein. Markus Duschek knüpft mit seinem Script für die zwölfte... – weiterlesen (Rezension vom 19. September 2020)
 
Buchtips.net 2002 - 2020  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung