Logo buchtips.net

Herzlich willkommen bei Buchtips.net!

Auf unseren Seiten findet ihr mehr als 8800 Rezensionen zu unterschiedlichen Büchern. Die neuesten haben wir schon mal für euch rausgesucht, die restlichen Kritiken gibts in der Buchliste. Das Literabo schickt euch übrigens die Rezensionen auch per E-Mail - damit bleibt ihr immer auf dem aktuellsten Stand unserer Rezensionen! Und neue Nachrichten von Buchtips.net gibts in den News.

Die neuesten Rezensionen:
Matthew Harffy: Krone und Macht Matthew Harffy: Krone und Macht
Mit diesem hoistorischen Roman gehen die Chroniken von Bernicia weiter. Es ist mittlerweile der dritte Roman in dieser umfangreichen Reihe, die im siebten Jahrhundert spielt. Ab der ersten Seite geraten die Leser in einen Kampf. Der Herrschaftssitz von Beobrand war überfallen worden. Beobrands Frau getötet. Er ist nun auf Rachefeldzug mit seinen Kampfgefährten und schlägt erfolgreich die räuberischen Pikten, um sie aus Ubbanford und von seinem Land zu vertreiben. Die Handlung spielt im... – weiterlesen (Rezension vom 27. Januar 2023)
 
Michael Connelly: Das Gesetz der Straße Michael Connelly (Biografie): Das Gesetz der Straße
Dies ist der zweite Roman aus der Lincoln-Lawyer-Reihe um den Strafverteidiger Mickey Haller. Im Mai 2022 ist die Verfilmung dieses Romans Serie »The Lincoln Lawyer« bei Netflix erschienen. Mickey Haller hatte sich eine Auszeit genommen und war für ein Jahr abgetaucht, weil er ausgebrannt war. Nun will er langsam wieder in seinen Job einsteigen. Doch das geht wesentlich schneller als er je geahnt hätte. Er wird dringend zu einem Richter gerufen, der ihm die Vertretung der Fälle seines... – weiterlesen (Rezension vom 27. Januar 2023)
 
James Patterson: Storm (Alex Cross 16) James Patterson (Biografie): Storm (Alex Cross 16)
Washington, D.C. wird von einer unheimlichen Mordserie eines Heckenschützenduos heimgesucht. Diese scheinen es auf korrupte öffentliche Personen wie Banker oder Richter, abgesehen zu haben. Detective Alex Cross übernimmt die Ermittlungen und muss dafür die Hochzeitsvorbereitungen mit seiner Freundin Bree zurückstellen. Zumal die beiden Schützen immer mehr von der Allgemeinheit gefeiert werden, da sie endlich etwas gegen die Korruption unternehmen. Wirklich weiter kommt Alex Cross in diesem... – weiterlesen (Rezension vom 23. Januar 2023)
 
Sabine Thiesler: Verschwunden Sabine Thiesler (Biografie): Verschwunden
Dieser Thriller von Sabine Thiesler ist in vielen Teilen mehr Roman als Thriller. Aber mit einer solchen immensen Spannung und einem solch perfiden Verbrechen, dass es einen von den Socken haut. Es beginnt zunächst weitgehend harmlos. In einem italienischen Touristendorf findet ein Dorffest statt. Es gibt Stände mit Leckereien und handwerklichen Utensilien. Ein deutsches Ehepaar hat sich hier beim Bummeln und Stöbern verloren. Dabei denkt sie, dass der kleine Sohn beim Vater ist. Der wiederum... – weiterlesen (Rezension vom 20. Januar 2023)
 
Elmar Theveßen: Kampf der Supermächte Elmar Theveßen: Kampf der Supermächte
Der Ukraine-Krieg als Test für ein bevorstehendes Armageddon? Inmitten des derzeitigen Konflikts zwischen Russland und der Ukraine geraten andere, ebenso bedeutende Konfliktherde (fast) ins Abseits. Um nur einige zu nennen: Klimakrise, Hungersnot in der Dritten Welt, weiterhin schwelende Auseinandersetzungen und kriegerische Konflikte an anderen Stellen des Globus und der wachsende Konflikt zwischen China und den USA um nicht weniger als eine globale Vorherrschaft. Letzteren Punkt greift Elmar... – weiterlesen (Rezension vom 06. Januar 2023)
 
Thomas Weber (Hg.): Als die Demokratie starb Thomas Weber (Hg.): Als die Demokratie starb
1933 - das Jahr, in dem Hitler zum Reichskanzler ernannt wurde und zugleich Beginn einer Epoche, in der Deutschland in raschen Schritten zur Diktatur wurde und das junge Experiment deutscher Demokratie sein Ende fand. Was folgte hatte fatale Konsequenzen, zunächst für Europa, nachfolgend weltweit. Anlass genug, 90 Jahre danach einen differenzierten Blick auf die Ereignisse zu werfen. Genau dies macht sich der Herausgeber des Buches, der renommierte Historiker Thomas Weber, zur Aufgabe. Neben ihm... – weiterlesen (Rezension vom 06. Januar 2023)
 
Dark Holmes: Folge 05: Rache Dark Holmes: Folge 05: Rache
Doktor Watson kann Holmes endlich dazu bringen, via Hypnose die Geschehnisse der Mordnacht rekonstruieren zu lassen. Dabei erinnert sich Sherlock an einen Mann, der ihn umbringen wollte. Wer war der Mann, und was sind seine Motive? Als Holmes und Watson die Identität des Unbekannten herausbekommen, müssen sie feststellen, dass die Gefahr in den eigenen Reihen lauert. Stellt sich die Frage, wem sie jetzt noch vertrauen können. Mit "Rache" liegt nunmehr die fünfte Folge der modernen... – weiterlesen (Rezension vom 06. Januar 2023)
 
Andreas Gruber: Todesschmerz (Sneijder und Nemez Band 7) Andreas Gruber: Todesschmerz (Sneijder und Nemez Band 7)
In Oslo schlägt die Ermordung der deutschen Botschafterin und ihres Sicherheitschefs hohe Wellen. Um die Ermittlungen vor Ort zu unterstützen und zu beobachten, werden Maarten S. Sneijder und seine Kollegin Sabine Nemez vom BKA nach Oslo geschickt. Zusammen mit ihrem Team treffen sie dort auf Cora Petersen, die beim BND arbeitet und ebenfalls bei den Untersuchungen helfen soll. Die burschikose Art von Sneijder sorgt dafür, dass sich die Behörden vor Ort ein ums andere Mal vor dem Kopf gestoßen... – weiterlesen (Rezension vom 02. Januar 2023)
 
Stefan Kassner: Hora Hominis 1: Frauenwerk Stefan Kassner: Hora Hominis 1: Frauenwerk
Das Leben von Eve gerät aus den Fugen, als ihrer heimlichen Liebe Howard vorgeworfen wird, den Großindustriellen Gerald McOyster erstochen zu haben. Obgleich sie davon überzeugt ist, dass er die Tat niemals verübt haben kann, sind die Beweise gegen ihn erdrückend. Ein Besuch im Tower lässt sie auf einen vollkommen veränderten Mann treffen. Als sie kurz darauf noch die Erfinderin Irene Dorchester aus dem Tower kommen sieht, ist Eve klar, dass Howard Opfer einer Verschwörung geworden ist. Zusammen... – weiterlesen (Rezension vom 02. Januar 2023)
 
Anna-Maria Caspari: Ginsterhöhe Anna-Maria Caspari: Ginsterhöhe
Dies ist ein Roman, der in erschreckender und beklemmender Weise einen Bogen von der Vergangenheit zum Heute spannt und zeigt, wie wenig sich die Menschheit gewandelt wird und dass bei Kriegen immer nur die Unschuldigen verlieren. Die Handlung liegt zwischen dem ersten und zweiten Weltkrieg auf dem Lande im Dorf Wollseifen in der Eifel. Albert Lintermann kehr mit einer schlimmen Verletzung aus dem Krieg zurück. Seine Gesichtsverletzung scheint ihn zu einem Monster zu machen. Doch das Leben muss... – weiterlesen (Rezension vom 31. Dezember 2022)
 
Buchtips.net 2002 - 2023  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung