Oscar Wilde & Mycroft Holmes - Sonderermittler der Krone: Folge 27: Dreißig Silberlinge

Folge 27: Dreißig Silberlinge

Verlag: Maritim Studioproduktionen [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Krimi
ISBN-13 978-3-7857-8127-2

Preis: 5,78 Euro bei Amazon.de [Stand: 20. September 2020]
Preisvergleich bei buecher24.de
Im britischen Empire mehren sich merkwürdige Vorkommnisse, die allesamt ein Unfall sind. Gemeinsam ist ihnen aber, dass alle Besitzer zuvor eine unglaubliche Glückssträhne hatten. Als Mycroft Holmes und Oscar Wilde davon Kenntnis bekommen, ist ihr Interesse geweckt. Schnell kommen die beiden dahinter, dass es sich um einen Fluch handelt. Einen sehr alten Fluch, der bis in die Zeit von Jesus zurückreicht.

Dieser 27. Fall ist ein Fall mit Licht und Schatten. Sehr positiv sind die Frotzeleien zwischen Oscar Wilde und Mycroft Holmes, die eine besondere komödiantische Note ins Spiel bringen. Allerdings ist der Ablauf des Hörspiels etwas merkwürdig. Einer sehr langen Eröffnungsszene folgt ein langer Mittelteil, was zur Folge hat, dass der Showdown eher kurz und knapp abgehandelt wird. Das ist nicht ganz stimmig, zumal es innerhalb dieses Showdowns zu kleinen Fehlern kommt. Zum Beispiel fragt man sich, welche Gäste Oscar Wilde warnen will, wenn er doch, wie zuvor gesagt wurde, der einzige Gast ist. Diese und andere Kleinigkeiten, die im Script etwas unsauber sind, mindern den Hörspaß ein wenig.

Umso mehr können die akustische Umsetzung und vor allem die Sprecher überzeugen. An erster Stelle ist diesmal ganz klar Sascha Rotermund zu nennen, der als Oscar Wilde eine glänzende Vorstellung abliefert. Man hört bei ihm, mit wie viel Spaß er bei der Sache ist. Auch Reent Reins kann in diesem Rededuell standhalten und gibt einmal mehr einen kauzigen Mycroft Holmes. Thorsten Michaelis läuft in der Rolle von Wildes Erzfeind Dracula ebenfalls zu großer Form auf.
Fazit
Trotz kleinerer Logikfehler im Plot macht "Dreißig Silberlinge" Spaß. Die Unsauberkeiten in der Geschichte gleichen die bestens aufgelegten Sprecher, allen voran Sascha Rotermund, hervorragend aus. Trotzdem gab es inhaltlich in letzter Zeit bessere Folgen.
7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Oscar Wilde & Mycroft Holmes - Sonderermittler der Krone:
Folge 01: Zeitenwechsel
Folge 02: Finsteres Hochland
Folge 03: Das Geheimnis des Alchimisten
Folge 04: Tod der Königin
Folge 05: Kalter Fels
Folge 06: Hexenwald
Folge 07: Ritual des Grauens
Folge 08: Der Röntgen-Zwischenfall
Folge 09: Das Erbe des Doktors
Folge 10: Eine Nacht am Brocken
Folge 11: Die Namenlose aus der Seine
Folge 12: Der Geheimbund der Masken
Folge 13: Die Auktion der Diebe
Folge 14: Labyrinth der Angst
Folge 15: Goldrausch
Folge 16: Der Austausch
Folge 17: Der Maharadscha der Nacht
Folge 18: Feindberührung
Folge 19: Blutdurst
Folge 20: Blutzoll
Folge 21: Boleskine House
Folge 22: Die vierte Macht
Folge 23: Das Medusa-Syndrom
Folge 24: Der Knochenhändler
Folge 25: Altes Blut
Folge 26: Dunkle Fluten
Folge 28: Der längste Tag

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: https://www.buchtips.net/rez10782.htm

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 03. August 2020

Buchtips.net 2002 - 2020  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung