Oscar Wilde & Mycroft Holmes - Sonderermittler der Krone: Folge 21: Boleskine House

Folge 21: Boleskine House

Verlag: Maritim Studioproduktionen [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Thriller
ISBN-13 978-3-7857-5925-7

Preis: 6,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 22. Juli 2019]
Preisvergleich bei buecher24.de
In den Hinterlassenschaften des enttarnten Dr. Peyton finden zwei Mitarbeiter von Mycroft Holmes Hinweise auf ein Treffen des Zirkels. Dieses soll in Schottland stattfinden. Oscar Wilde bekommt von Holmes den Auftrag, sich beim Personal einzuschleusen. Zusammen mit Violet Ishiguro und Bastien Lavache, einem Haitianer, der erstmals das Team der Sonderermittler verstärkt, geht es nach Boleskine House. Dort führt der Aufseher Paul Annan ein strenges und hartes Regiment. Doch Holmes und den anderen gelingt es, sich dort einzuschleusen und das Treffen des Zirkels zu belauschen. Aber die Gefahr entdeckt zu werden ist stetig präsent.

Diese 21. Folge um die Sonderermittler der Krone kann durchaus als Meilenstein der Serie betrachtet werden. Jonas Maas hat einen tollen Plot erdacht, der außerordentlich spannend ist und der sich kontinuierlich steigert. Zudem werden neue Figuren eingeführt, an denen der Hörer viel Spaß haben wird. Das ist nicht nur Bastien Lavache, der das Team um Oscar Wilde unterstützt, da ist vor allem Aleister Crowley, der in dieser Folge nur eine kleine Rolle spielt, der aber, insbesondere wenn man den gelungenen Cliffhanger betrachtet, bald eine größere Rolle spielen wird.

Bei der akustischen Umsetzung hat man sich ebenfalls viel Mühe gegeben. Die Geräuschkulisse ist erneut opulent und versetzt den Hörer in die jeweilige Situation. Bei den Sprechern hat man alles aufgefahren, was Rang und Namen hat. Neben den üblichen Akteuren wie Sascha Rotermund (Oscar Wilde) und Reent Reins (Mycroft Holmes) sind Mia Diekow, Dietmar Wunder oder Wolfgang Condrus dabei. Peter Lontzek gibt ein tolles Debüt als Bastien Lavache und Daniel Zillmann deutet an, dass er ein wahrhaft diabolischer Aleister Crowley werden wird.
Fazit
"Boleskine House" ist eine rundum gelungene Folge aus der Serie um Oscar Wilde und Mycroft Holmes. Zudem werden neue Charaktere eingeführt, wodurch sich tolle Möglichkeiten für die Handlung ergeben. So kann der Zirkel der Sieben, die Sonderermittler Wilde und Holmes noch eine Weile beschäftigen, was alle Fans der Serie ausgesprochen freuen wird.
10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Oscar Wilde & Mycroft Holmes - Sonderermittler der Krone:
Folge 01: Zeitenwechsel
Folge 02: Finsteres Hochland
Folge 03: Das Geheimnis des Alchimisten
Folge 04: Tod der Königin
Folge 05: Kalter Fels
Folge 06: Hexenwald
Folge 07: Ritual des Grauens
Folge 08: Der Röntgen-Zwischenfall
Folge 09: Das Erbe des Doktors
Folge 10: Eine Nacht am Brocken
Folge 11: Die Namenlose aus der Seine
Folge 12: Der Geheimbund der Masken
Folge 13: Die Auktion der Diebe
Folge 14: Labyrinth der Angst
Folge 15: Goldrausch
Folge 16: Der Austausch
Folge 17: Der Maharadscha der Nacht
Folge 18: Feindberührung
Folge 19: Blutdurst
Folge 20: Blutzoll

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: https://www.buchtips.net/rez10428.htm

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 28. Juni 2019

Buchtips.net 2002 - 2019  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung