Jules Verne - Die neuen Abenteuer des Phileas Fogg: Folge 16: Gefahr für die Propellerinsel

Folge 16: Gefahr für die Propellerinsel

Verlag: Maritim Studioproduktionen [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Belletristik
Amazon-Bestellnummer B07H9VLY52

Preis: 5,54 Euro bei Amazon.de [Stand: 10. Juli 2020]
Preisvergleich bei buecher24.de
Die schwimmende Insel, auf der sich Phileas Fogg, Passepartout und Aouda geschlichen haben, ist in höchster Gefahr. Durch einen schweren Sturm ist die Insel in zwei Teile zerbrochen und treibt manövrierunfähig im Pazifik. Für Dracula, der sich immer noch an Bord befindet, ist das die perfekte Chance, endlich mit Phileas Fogg abzurechnen. Auch Kapitän Sarol betätigt ein zwielichtiges Spiel, sodass der Abenteurer und seine Freunde an mehreren Fronten gefördert sind.

"Gefahr für die Propellerinsel" knüpft nahtlos an die vorherige Folge an. Daher ist es besonders sinnvoll, auch diese zu kennen, um die Geschichte in ihrer Gesamtheit genießen zu können. Belohnt wird man, mit der vielleicht besten Episode dieser Jules-Verne-Serie. Der Plot ist hoch spannend und gipfelt in ein dramatisches Finale, in dem eine weitere Figur der Weltliteratur hinzukommt und sozusagen das Sahnehäubchen gibt. Es gibt keinerlei Längen und auch der Abschluss ist so, dass man sich als Hörer sehr zufrieden zeigt und trotzdem gespannt auf die nächsten Folgen wartet.

Akustisch wird das volle Programm geliefert. Ein opulenter Soundtrack und eine Geräuschkulisse, die jedes Detail betont und lebendig werden lässt. Schwere Stürme, Vampirangriffe, geflutete Schotts - egal in welcher Situation sich Phileas Fogg und seine Freunde befinden, der Hörer kann es stets nachvollziehen. Natürlich liefern auch die Sprecher ab. Neben den bekannten Sprechern wie Sascha Draeger als Phileas Fogg oder Marius Clarèn als Passepartout sind es vor allem Martin Sabel, Torsten Michaels und insbesondere Achim Schülke als Kapitän Sarol, die hier allesamt eine überragende Leistung anbieten.
Fazit
"Gefahr für die Propellerinsel" ist ohne Übertreibung ein perfektes Hörspiel. Eine spannende und sich steigernde Geschichte, tolle Sprecher, eine grandiose Akustik und eine Spielzeit von fast 75 Minuten machen hier alles richtig. Ein echter Meilenstein dieser Serie, der sich die Messlatte für die kommenden Folgen recht hoch ansetzt.
10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Jules Verne - Die neuen Abenteuer des Phileas Fogg:
Folge 01: Entführung auf Hoher See
Folge 02: Der Schatz von Atlantis
Folge 03: Krieg in den Wolken
Folge 04: Der Elefant aus Stahl
Folge 05: Das Geheimnis der Eissphinx
Folge 06: Der Leuchtturm am Ende der Welt
Folge 07: Die Stadt unter der Erde
Folge 08: Im Angesicht der Bestien
Folge 09: Im Reich des Zaren
Folge 10: Der Herrscher der Meere
Folge 11: Die Jagd nach Kapitän Grant
Folge 12: Entscheidung in den Karpaten
Folge 13: Der Untergang der Welt
Folge 14: Der Goldvulkan
Folge 15: Die schwimmende Stadt
Folge 17: Wie alles begann
Folge 18: Hetzjagd durch Asien
Folge 19: Duell im Wilden Westen
Folge 20: Wettlauf mit der Zeit

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: https://www.buchtips.net/rez10705.htm

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 10. April 2020

Buchtips.net 2002 - 2020  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung