Jules Verne - Die neuen Abenteuer des Phileas Fogg: Folge 17: Wie alles begann

Folge 17: Wie alles begann

Verlag: Highscore Music [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: klassische Literatur
Amazon-Bestellnummer B07J6RTMRW

Preis: 6,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 12. Juli 2020]
Preisvergleich bei buecher24.de
Phileas Fogg und sein alter Freund Kapitän Nemo sitzen zusammen und Fogg erzählt, wie er seinen Diener Passepartout kennengelernt hat und wie er mit ihm zusammen auf die Reise gegangen ist, die Foggs legendären Ruf begründen sollte: Die Reise um die Welt in 80 Tagen. Begründet durch eine Wette, die Fogg mit Lord Allistair Cromwell abgeschlossen hat und der ein perfides Interesse daran hat, dass Fogg diese nicht gewinnt. Auf ihrer Reise lernen sie auch Jonathan Fix kennen. Der Mann, der sich als Konsularmitarbeiter ausgibt, ist von Scotland Yard und hält Fogg und Passepartout für gesuchte Bankräuber. Und so ergibt sich ein imposanter Wettlauf mit der Zeit, der Fogg scheinbar alles kostet.

Jetzt ist es soweit. Endlich möchte man fast sagen. Nach sechzehn neuen Abenteuern wird nun die ursprüngliche Geschichte von Phileas Fogg erzählt. Diese wird also Gegenstand dieser Staffel sein. Und sie beginnt äußerst vielversprechend. Auch wenn man die Story hinreichend kennt, macht es sehr viel Spaß dieser Umsetzung zu lauschen. Das liegt zum einen an dem tollen Script, das Handlung, Action und gute Dialoge zu einer echten Einheit werden lässt und dafür sorgt, dass die Spieldauer von einer Stunde nicht nur schnell vergeht, sondern auch mit einem spektakulären Cliffhanger endet.

Für das Gelingen ist aber auch die Umsetzung verantwortlich, die von der Geräuschkulisse über die Musik, bin hin zu den Sprechern, keine Wünsche offenlässt. Sascha Draeger und Marius Clarèn brillieren wieder in ihren Rollen als Phileas Fogg und Passepartout. Auf Aouda müssen wir noch verzichten, da Fogg sie erst kennenlernen wird. Dafür kann man sich an Udo Schenk als Jonathan Fix oder an Klaus-Dieter Klebsch als Kapitän Nemo erfreuen. In weiteren Rollen sind Helmut Krauss, Kaspar Eichel oder Lutz Riedel zu hören.
Fazit
"Wie alles begann" ist der tolle Auftakt zur wahren Geschichte der Reise um die Welt in 80 Tagen. Obwohl der Plot an sich hinlänglich bekannt ist, macht diese Folge sehr viel Spaß und ist der überaus gelungene Auftakt zu einer neuen Staffel um Phileas Fogg. Durch den packenden Cliffhanger freut man sich auf die nächste Folge. Ein rundum geglücktes Hörspiel.
10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Jules Verne - Die neuen Abenteuer des Phileas Fogg:
Folge 01: Entführung auf Hoher See
Folge 02: Der Schatz von Atlantis
Folge 03: Krieg in den Wolken
Folge 04: Der Elefant aus Stahl
Folge 05: Das Geheimnis der Eissphinx
Folge 06: Der Leuchtturm am Ende der Welt
Folge 07: Die Stadt unter der Erde
Folge 08: Im Angesicht der Bestien
Folge 09: Im Reich des Zaren
Folge 10: Der Herrscher der Meere
Folge 11: Die Jagd nach Kapitän Grant
Folge 12: Entscheidung in den Karpaten
Folge 13: Der Untergang der Welt
Folge 14: Der Goldvulkan
Folge 15: Die schwimmende Stadt
Folge 16: Gefahr für die Propellerinsel
Folge 18: Hetzjagd durch Asien
Folge 19: Duell im Wilden Westen
Folge 20: Wettlauf mit der Zeit

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: https://www.buchtips.net/rez10748.htm

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 15. Juni 2020

Buchtips.net 2002 - 2020  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung