Logo buchtips.net
Jules Verne - Die neuen Abenteuer des Phileas Fogg: Folge 21: Die sieben Seelen des Anubis

Folge 21: Die sieben Seelen des Anubis

von Jules Verne - Die neuen Abenteuer des Phileas Fogg
Verlag: Maritim Studioproduktionen [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Hörbuch
ISBN-13 978-3-9606626-1-7

Preis: 8,95 Euro bei Amazon.de [Stand: 30. Juli 2021]
Phielas Fogg reist mit seiner Frau Aouda und seinem Diener Passepartout nach Kairo, wo er sich eine besondere Leiche anschauen möchte. Doch als die drei im Leichenschauhaus ankommen, ist der Tote verschwunden. Fogg ahnt, was hier gespielt wird und ist nicht allzu verwundert, als er kurze Zeit später auf einen alten Widersacher trifft. Eine Spur führt in die Cheops-Pyramide, wo ein Kampf ums nackte Überleben entbrennt.

Nach der Reise in 80 Tagen um die Welt geht die nächste Staffel der Abenteuer um Phileas Fogg jetzt wieder in Richtung des Zirkels der Sieben. Dafür stehen vor allem zwei Namen, die in dieser Folge eine entscheidende Rolle spielen: Frankenstein und Dracula. So ist dies ein wirklich guter Auftakt, zumal das Script von Marc Freund viel Spannung verspricht. Sicher, einige Elemente sind genretypisch, doch die Art und Weise, wie diese Geschichte erzählt wird und wie diese Elemente eingebunden wurden, ist einfach hörenswert. Zumal die Dramatik sich kontinuierlich steigert und in einem packenden Showdown gipfelt.

Unterstützt wird dies von einer ausgezeichneten Geräuschkulisse, die es dem Hörer ermöglicht, ebenfalls in die alte Pyramide einzutauchen. Bei den Sprechern agieren Sascha Draeger, Annika Braunmiller-Jest und Marius Clarén als Phileas Fogg, Aouda und Passepartout gewohnt souverän. Gleiches gilt für Dietmar Wunder und Torsten Michaelis in ihren Paraderollen als Viktor Frankenstein und Dracula. In weiteren Rollen sind Janis Taurins, Andreas Borcheding und der inzwischen leider verstorbene Helmut Krauss zu hören.

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 10. Juli 2021

Buchtips.net 2002 - 2021  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung