John Sinclair: Folge 109: Sieben Dolche für den Teufel

Folge 109: Sieben Dolche für den Teufel

Verlag: Lübbe Audio [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Horror
ISBN-13 978-3-7857-5240-1

Preis: 5,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 28. Juni 2017]
Preisvergleich bei buecher24.de
Das Verschwinden seiner Bekannten Sheila Conolly liegt John Sinclair und vor allem seinen Freund Bill Conolly schwer im Magen. Doch derzeit gibt es keine Spur auf ihren Verbleib. Auch der Aufenthaltsort von Jane Collins ist weiter unbekannt. In dieser Situation bekommt John einen Hinweis auf den Diamantenhändler Van Doolen, der sich im Besitz der Träne des Teufels befinden soll, einem besonderen Diamanten. John und Suko begeben sich nach Deutschland, wo sie Will Mallmann in Empfang nimmt. Gemeinsam begeben sie sich zu einem alten Schloss, wo John auch noch auf seinen Freund Mandra Korab trifft, aus dessen Besitz sieben Dolche entwendet wurden, die für die Träne des Teufels eine besondere Bedeutung haben.

"Sieben Dolche für den Teufel" schließt mehr oder weniger nahtlos an die letzte Hörspielfolge "Satans Knochenuhr" an. Der Roman von Jason Dark wurde ausgezeichnet adaptiert. Die Gruselmomente stehen bei dieser Folge etwas im Hintergrund, dafür wird die eigentliche Handlung um Jane Collins vorangebracht und um ein neues Element erweitert. Gleichwohl ist diese Folge der Auftakt zu einem Dreiteiler, der sowohl John Sinclair, als auch den Hörer in Atem halten wird.

An der akustischen Umsetzung gibt es nichts zu meckern. Die stimmungsvolle Musik gibt den passenden Rahmen und die Geräuschkulisse unterstützt die einzelnen Szenen. Auch die Stammsprecher wie Dietmar Wunder (John Sinclair) oder Franziska Pigulla (Jane Collins) agieren ganz hervorragend. Von den Gaststimmen können vor allem Sven Plate als Diamantenhändler Van Doolen und Bianca Krahl als Undercoverpolizistin Irina Lemberg überzeugen.

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 14. Februar 2017

Buchtips.net 2002 - 2017  |  Kontakt  |  Impressum