Logo buchtips.net
John Sinclair: Folge 122: Inferno in der Alptraum-Schlucht (Teil 4 von 4)

Folge 122: Inferno in der Alptraum-Schlucht (Teil 4 von 4)

von John Sinclair
Verlag: Lübbe Audio [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Horror
Amazon-Bestellnummer B07BSK5435

Preis: 5,54 Euro bei Amazon.de [Stand: 13. Juli 2024]
ohn Sinclair muss mehr oderweniger tatenlos zusehen, wie weit in der Vergangenheit der Schwarte Tod geboren wird. Allerdings traut er sich nicht einzugreifen, da er nicht genau weiß, wie stark er dadurch die Gegenwart verändern würde. Zumal er ganz andere Sorgen hat. Mit allen Mitteln versucht der, Jane Collins zu retten. Doch um das zu schaffen braucht er die Hilfe. Wird er diese rechtzeitig bekommen?

Mit "Inferno in der Alptraum-Schlucht" liegt das furiose Finale des Janes-Collins-Vierteilers auf. Ein Teil, der wahrlich der Höhepunkt dieses Mehrteilers ist. An unterschiedlichen Schauplätzen überschlagen sich die Ereignisse. Während John und Claudine Auber die Geburt des Schwarzes Tods miterleben, versucht Suko, Jane Collins mit dem Würfel des Unheils am Leben z erhalten. Auch Johns Freunde Kara, Myxin und der eiserne Engel greifen in den Kampf ein.

Durch die zahlreichen Perspektivwechsel bekommt die Folge ein enormes Tempo. Alle Handlungsstränge werden hervorragend zusammengeführt. Durch Querverweise auf frühere Ereignisse erkennt man, welch komplexes Universum auch in der Hörspielserie schon aufgebaut wurde. Der Showdown in der titelgebenden Albtraum-Schlucht ist dann an Spannung und Dramatik kaum zu überbieten. Gerade die Verzweiflung von John Sinclair ist hier einer der Höhepunkte.

Was uns unmittelbar zu den Sprechern und der damit zusammenhängenden Akustik bringt. Dietmar Wunder liefert hier eine überragende Darstellung ab, in der die Verzweiflung Jane Collins zu verlieren spür- und hörbar ist. In der Rolle des eisernen Engels kann Johannes Steck abermals eine beeindruckende Leistung abliefern. Mit Martin May, Thomas Friebe oder Peter Matic sind weitere tolle Sprecher am Start.

Der Akustik kommt hier eine besondere Rolle zu. Bedingt durch die Handlung sind zahlreiche Soundeffekte notwendig, die kinoreif umgesetzt werden und den mehr als gelungenen Soundteppich für dieses Hörspiel liefern.
Fazit
Mit "Inferno in der Alptraum-Schlucht" geht ein Meilenstein im John-Sinclair-Universum zu Ende. Doch die Rahmenhandlung geht natürlich weiter. Von daher kann man sich darauf freuen, zu hören, wie es mit John und Jane weitergeht.
10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von John Sinclair:
Asmodinas Todesengel
Das Eisgefängnis
Das letzte Duell
Der Würfel des Unheils
Die Drachensaat
Die Drohung
Die Eisvampire
Die grausamen Ritter
Dr. Tods Monsterhöhle
Ein Friedhof am Ende der Welt
Folge 101: Der Hexenwürger von Blackmoor
Folge 102: Wikkas Rache
Folge 103: Ghoul-Parasiten
Folge 104: Die magische Bombe
Folge 105: Shimadas Mordaugen
Folge 106: Xorrons Totenheer
Folge 107: Der Kampf mit dem Giganten
Folge 108: Satans Knochenuhr
Folge 109: Sieben Dolche für den Teufel
Folge 110: Die Träne des Teufels
Folge 111: Abrechnung mit Jane Collins
Folge 112: Tal der vergessenen Toten
Folge 113: Mandraka, der Schwarzblut-Vampir
Folge 114: Die Eismeer-Hexe
Folge 115: Der Planet der Magier
Folge 116: Die Totenmaske aus Atlantis
Folge 117: Zombies auf dem Roten Platz
Folge 118: Die Kreuzweg-Legende
Folge 119: Drei Herzen aus Eis (Teil 1 von 4)
Folge 120: Die goldenen Skelette (Teil 2 von 4)
Folge 121: Die Geburt des Schwarzen Tods (Teil 3 von 4)
Totenreich
Villa Wahnsinn (50 Jahre John Sinclair)

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: https://www.buchtips.net/rez11545.htm

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 25. April 2024

Buchtips.net 2002 - 2024  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung