Logo buchtips.net
John Sinclair: Folge 121: Die Geburt des Schwarzen Tods (Teil 3 von 4)

Folge 121: Die Geburt des Schwarzen Tods (Teil 3 von 4)

von John Sinclair
Verlag: Lübbe Audio [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Horror
Amazon-Bestellnummer B07B65X1BT

Preis: 5,54 Euro bei Amazon.de [Stand: 13. Juli 2024]
Jane Collins ist immer noch davon abhängig, in Kontakt mit dem Würfel des Unheils zu bleiben, damit ihr Überleben gesichert werden kann. Doch sowohl die Familie Canotti als auch Asmodis sind hinter dem Würfel her. Unterdessen landet John Sinclair in der Vergangenheit und muss sich in einem höllischen Sumpf gegen zahlreiche Urwesen zur Wehr setzen. Sein Chef Superintendent Powell bekommt in der Zwischenzeit Besuch vom Eisernen Engel, der seinerseits alles daran setzen will, John aus der misslichen Lage zu befreien.

Mit "Die Geburt des Schwarzen Tods" liegt der dritte Teil des großen Jane-Colins-Verteilers vor, der Spannung und Dramatik auf allen Ebenen verspricht. Die unterschiedlichen Handlungsstränge (John in der Vergangenheit, Suko in der Toskana, Sir James in London) sind hervorragend miteinander verwoben. Durch Geschick gesetzte Cliffhanger bekommt das Hörspiel sehr viel Tempo.

Grundlage sind die Heftromane 336 und 337 ("Die Geburt des Schwarzen Tods", "Der Höllen-Detektiv"), die hier bestens zusammengefasst wurden und die bis heute ein Highlight im stattlichen Sinclair-Kosmos sind. Natürlich steuert alles auf das titelgebende Ereignis zu, dass als Cliffhanger dann den vierten und letzten Teil einleitet.

Akustisch wird hier wieder das ganz große Kino aufgefahren. Geräuschkulisse und Soundtrack sind eine Wucht und versetzen den Hörer an jeden Schauplatz. Bei den Sprechern sind es Dietmar Wunder und Martin May als John Sinclair und Suko vor allem Carla Becker als durchtriebene Maria Canotti und Torben Lieberknecht als Pernell Kent, die hier Akzente setzen. Auch der kurze Auftritt von Johannes steck als eiserner Engel ist ein Höhepunkt dieser eindrucksvollen Folge. In weiteren Rollen sind zudem Bettina Zech, Tobias Schmidt oder Jens Weißler dabei.
Fazit
"Die Geburt des Schwarzes Tods" ist ein imposantes, spannendes, dramatisches und überaus hörgewaltiges Hörspiel, dass die Klasse der John-Sinclair-Serie einmal mehr unterstreicht. Wenn man wissen will, warum diese Serie bis heute Kultstatus hat, bekommt man bei diesem Verteiler eine plausible Antwort.
10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von John Sinclair:
Asmodinas Todesengel
Das Eisgefängnis
Das letzte Duell
Der Würfel des Unheils
Die Drachensaat
Die Drohung
Die Eisvampire
Die grausamen Ritter
Dr. Tods Monsterhöhle
Ein Friedhof am Ende der Welt
Folge 101: Der Hexenwürger von Blackmoor
Folge 102: Wikkas Rache
Folge 103: Ghoul-Parasiten
Folge 104: Die magische Bombe
Folge 105: Shimadas Mordaugen
Folge 106: Xorrons Totenheer
Folge 107: Der Kampf mit dem Giganten
Folge 108: Satans Knochenuhr
Folge 109: Sieben Dolche für den Teufel
Folge 110: Die Träne des Teufels
Folge 111: Abrechnung mit Jane Collins
Folge 112: Tal der vergessenen Toten
Folge 113: Mandraka, der Schwarzblut-Vampir
Folge 114: Die Eismeer-Hexe
Folge 115: Der Planet der Magier
Folge 116: Die Totenmaske aus Atlantis
Folge 117: Zombies auf dem Roten Platz
Folge 118: Die Kreuzweg-Legende
Folge 119: Drei Herzen aus Eis (Teil 1 von 4)
Folge 120: Die goldenen Skelette (Teil 2 von 4)
Folge 122: Inferno in der Alptraum-Schlucht (Teil 4 von 4)
Totenreich
Villa Wahnsinn (50 Jahre John Sinclair)

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: https://www.buchtips.net/rez11544.htm

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 25. April 2024

Buchtips.net 2002 - 2024  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung