Sherlock Holmes - Die neuen Fälle: Holmes unter Verdacht

Holmes unter Verdacht

Verlag: Romantruhe Audio [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Krimi
ISBN-13 978-3-86473-074-0

Preis: 12,24 Euro bei Amazon.de [Stand: 18. Januar 2018]
Preisvergleich bei buecher24.de
Beim Frühstück will sich der Meisterdetektiv Sherlock Holmes gerade bei seinem Freund Dr. Watson darüber beschweren, dass er keinen würdigen Gegner mehr hat, als Watson auf der Titelseite eine schockierende Entdeckung macht: Dort wird behauptet, Holmes hätte in einem Fall absichtlich Beweismittel manipuliert. Anfangs hält Inspektor Lestrade zu Holmes, doch es gibt weitere Anschuldigungen und Zeugen, die den Meisterdetektiv belasten. Als dann auch noch ein Mord passiert, steht Holmes endgültig am Pranger. Die Frage ist, wer ihn vernichten will.

In einer bisher wirklich ausgezeichneten Serie ist "Holmes unter Verdacht" ein weiterer kleiner Höhepunkt. Autor Eric Niemann hat ein hervorragendes Script verfasst. Dabei greift er zwar auf klassische Elemente zurück, die bereits Edgar Allen Poe verwendet hat (der Unschuldige, der in Verdacht gerät), doch hat er dies sehr spannend umgesetzt. Für Stammhörer gibt es auch endlich das langerwartete Wiederhören mit Farley Straker, der Holmes und Watson bereits in Folge 2 "Die Gesellschaft des Schreckens" das Leben schwer machte.

Natürlich ist ein solch gutes Script wieder eine Steilvorlage für Christian Rode und Peter Groeger, wobei gerade Christian Rode einmal mehr als Sherlock Holmes brillieren kann. Egal ob in Kostümierung oder als ahnungslos-geschlagener Gegner. Rode findet immer die richtigen Stimmnuancen, um seiner Rolle die Glaubwürdigkeit zu verpassen, die man an dieser Serie schätzt.

Auch Lutz Harder als Inspektor Lestarde und Alexis Krüger als diabolischer Farley Starker machen ihre Sache ausgezeichnet. In weiteren Rollen sind Tino Kießling (William Dunning), Helmut Krauss (Richard Steed), Margrit Strassburger (Emily Little), Jeffery Wipprecht (Edwin Walker) und David Riedel (Zeitungsjunge) zu hören.

Unter der Regie von Gerd Neumann ist somit ein meisterhaftes Hörspiel gelungen, das sparsam aber wirkungsvoll mit Sound- und Musikeffekten arbeitet und eine überaus spannende Geschichte erzählt.

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 27. Februar 2014

Buchtips.net 2002 - 2018  |  Kontakt  |  Impressum