Offenbarung 23: Demokratie

Demokratie

Verlag: Lübbe Audio [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Thriller
Amazon-Bestellnummer B07YYN8BR2

Preis: 6,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 05. Juni 2020]
Preisvergleich bei buecher24.de
Georg Brand, Nolo und Collin befinden sich noch immer in der Gewalt der mysteriösen F. Für diese soll Georg eine Erforschung ausführen. Die Chiffre, die ihm zur Verfügung gestellt wird, lautet: Demokratie. Bei seinen Informationsbeschaffungen findet Georg heraus, dass wir alle in einer Scheindemokratie leben und nicht von unseren gewählten Vertreten, sondern von einer Elite geführt werden, die ganz genau weiß, wie sie uns manipulieren muss.

Diese Folge von Offenbarung 23 sehe ich mit gemischten Gefühlen. Unter dem reinem dramaturgisch-erzählenden Aspekt ist diese Episode eine Fehlleistung, da Spannung nicht wirklich vorhanden sein. Bei manchen Szenen fragt man sich sogar, ob diese nur als Lückenfüllen dienen, da sie die Handlung überhaupt nicht voranbringen (z.B. das Treffen von Ian G. und Tron).

Andererseits greift die Story ein Thema auf, dass in Zeiten sinkender Wahlbeteiligungen und dem Erstarken extremer Parteien durchaus wichtig ist: Nämlich die Aussage, dass man Dinge hinterfragen soll und das Recht, eine Wahl zu haben, nicht einfach weggeben und verkümmern lassen sollte. Dieser Aspekt kommt, auch wenn manche einem das zu linkslastig sein wird, ganz ausgezeichnet zum Ausdruck. Und gerade die aktuellen Ereignisse in Thüringen sollten uns in Bewusstsein rufen, was Demokratie eigentlich ist.

Der akustische Aspekt stellt sich wie immer dar. Die Sprecher agieren gewohnt souverän, wobei mir vor allem die mysteriöse Rolle von Klaus-Dieter Klebsch gut gefällt und diese von ihm in bekannter Form hervorragend interpretiert wird. Die Geräuschkulisse an sich ist dezent, aber da, wenn sie benötigt wird.
Fazit
Vom erzählerischen Standpunkt aus, ist "Demokratie" sicher eine der eher schlechten Folgen. Da ich das Thema an sich aber sehr wichtig finde und den Ansatz, den man hier gefunden hat, auch für richtig halte, ist das insgesamt ein durchschnittliches Hörspiel. Gespannt sehe ich der nächsten Episode entgegen, da das Thema Demokratie sich noch nicht beendet ist.
5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Offenbarung 23:
60 Minuten - Die Echtzeitfolge
9/11
Aids
Aluminium
American Dream
Angst!
Area 51
Auf der Suche nach Atlantis
Ausgespäht und Ausgetrickst
Chemtrails
Club of 27
Das Bernsteinzimmer
Das brisanteste Paket der Welt
Das Handy-Komplott
Das Wissen der Menschheit
Der Fluch des Tutanchamun
Der Fußball-Gott
Der Jungbrunnen
Der Kronzeuge
Der Mann im Mond
Der Metatron
Der Nostradamus-Code
Der Piratenschatz
Der Preis der Freiheit
Der Schatz der Loge
Der schwarze Tod
Der Untergang der MS Estonia
Die fetten Jahre
Die Hindenburg
Die Illuminaten
Die Klima-Maschine
Die Krebs-Macher
Die Kriegsmaschinerie
Die Matrix
Die Pyramiden-Saga
Die Titanic darf nie ankommen
Die traurige Prinzessin
Die Waterkant-Affäre
Die Zahl des Tieres
Diesel
Durst!
Gesundes Toxin
Gier!
Göttliches Marketing
Heiliger Gral 2.0
Hexensabbat
Im Namen des Volkes
Im Netz der Lügen
Im Zeichen der Mistel
Insomnia
Jack the Ripper - Live in Berlin
Klimawandel
Konsum
Kornkreise
Krauts und Rüben
Lazarus
Liebesgrüße nach Moskau
Lizenz zum Gelddrucken
Ludwig II.
Macht!
Menschenopfer
Mozart, oder: Mitternacht in Wien
Napoleon Bonaparte
Phantomzeit
Psycho
RAF
Reichtum
Rheingold
Rüde Gebrüder
Schwarzes Gold
Sehnsucht
Sex and Crime
Shakespeare
Solidarität
Stonehenge (Hörbuch)
Sündenfall
Superbanken
The Mad Scientists
Totale Vernichtung
Tschernobyl
Tupacs Geheimnis
UFO
Wer erschoss Tupac
Wer hat Angst vor Norma Jeane?
Wissen ist Macht
Zucker - weißes Gold

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: https://www.buchtips.net/rez10660.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Offenbarung 23, Demokratie (zu dieser Rezension), Demokratie (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 16. Februar 2020

Buchtips.net 2002 - 2020  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung