Inspector Lestrade: Folge 04: Das Leichengemäuer

Folge 04: Das Leichengemäuer

Verlag: Fritzi Records [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Krimi
ISBN-13 978-3-86473-400-7

Preis: 8,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 18. November 2019]
Preisvergleich bei buecher24.de
Bei Bauarbeiten in einem seit mehr als zwanzig Jahren unbewohnten Haus machen zwei Maurer eine furchtbare Entdeckung: Dutzende von Leichen werden in einem alten Kellergewölbe gefunden, wobei der Täter alles dafür getan hat, die Opfer seiner grausamen Taten zu verstecken. Chiefinspector Lestrade und sein Kollege Dash sind zutiefst erschüttert, als sie erfahren, dass es allesamt Kinderleichen sind. Der letzte Bewohner des Hauses war der renommierte und angesehene Arzt Dr. Wheldon, der durchaus als Täter in Frage kommt, der aber auf jede Nachfrage eine passende Antwort hat. Daher muss Lestrade all sein Können aufbieten, um den wahren Täter zu finden und zu überführen.

Zum vierten Mal geht Inspector Lestrade, inzwischen zum Chiefinspector befördert, in dem Spin Of der neuen Fälle von Sherlock Holmes auf Tätersuche. Andreas Masuth, der auch zahlreiche Scripts für die Mutterserie verfasst hat, legt ein ausgeklügeltes, ausgesprochen spannendes Script vor. Die Suche nach dem Täter folgt der bei dieser Art Krimis üblichen Reise-Struktur und gibt dem Hörer zahlreiche Möglichkeiten zum Mitraten. Das Ende ist schlüssig und überraschend. Aufgrund der Thematik und der geschilderten Details zu den Kindermorden ist die Freigabe ab 16 Jahre durchaus berechtigt.

Akustisch liegt "Inspector Lestrade" auf dem Niveau der neuen Sherlock Holmes Fälle. Wenn es nötig ist, macht die Akustik jede Szene für den Hörer vorstellbar. Satte zwanzig Sprecher kommen im Verlauf der gut sechzig Minuten zum Einsatz. Lutz Harder und Michael Pink als Inspector Lestrade und Inspector Dash sind zwar nicht ganz so brillant wie Christian Rode und Peter Groeger als Holmes und Watson, gehen aber von in ihren Rollen auf. Als arroganter Dr. Wheldon überzeugt hier Rüdiger Schulzki. Mit Thomas Schmuckert, Jürgen Thormann, Rainer Brandt, Bernd Vollbrecht oder Nikolai Tegeler sind zahlreiche Rollen sehr prominent besetzt.
Fazit
Auch die vierte Folge von "Inspector Lestrade" kann voll und ganz überzeugen. Ein packender und atmosphärischer Plot und tolle Sprecher machen das Hörspiel zu einem echten Highlight für Krimifans. Es ist sehr erfreulich, dass für 2019 zwei weitere Folgen der Serie angekündigt wurden.
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Inspector Lestrade:
Folge 01: Der Augenblick des Todes
Folge 02: Der Zorn des Anubis
Folge 03: Eine Kugel für den Liebsten
Folge 05: Rot wie Blut
Folge 06: Vier Schläge am Mittag
Folge 07: Die Feuerspur

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: https://www.buchtips.net/rez10192.htm

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 17. November 2018

Buchtips.net 2002 - 2019  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung