Professor van Dusen: Professor van Dusen und das Haus der 1.000 Türen

Professor van Dusen und das Haus der 1.000 Türen

Verlag: Allscore [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Krimi
Amazon-Bestellnummer B018WWLFMY

Preis: 7,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 23. April 2017]
Preisvergleich bei buecher24.de
Professor van Dusen wird überraschend zur Testamentseröffnung des Milliardärs Hugh Vandergast geladen. Zu diesem Zweck hat der Verstorbene alle in seinem Testament berücksichtigten Personen auf sein Anwesen Irongate eingeladen. Die Testamentseröffnung ist mit einigen Überraschungen verbunden, da das jeweilige Erbe mit einer Bedingung verbunden ist: Hugh Vandergast erwartet, dass jeder Erbe künftig auf Irongate leben wird. Dies schürt den Unmut unter den Erben. Als dann noch die erste Leiche auftaucht, wird die Sache für van Dusen etwas verzwickter.

"Professor van Dusen und das Haus der 1000 Türen" ist der fünfte Fall der neuen Van-Dusen-Fälle und setzt den starken Trend der letzten Folge fort. Auch die Geschichte von Marc Freund kann in der Inszenierung von Gerd Naumann begeistern. Spannung ist mehr als genug vorhanden und auch die Auflösung vermag zu überraschen.

Abermals sind die Sprecher ein großes Plus. Bernd Vollbracht als Denkmaschine van Dusen und Nicolai Tegeler als Hatchoinson Hatch sind überzeugend und machen auch Hörern der früheren Van-Düsen-Fälle sehr viel Spaß. Auch die weiteren Rollen sind mit Manfred Lehman, Peter Groeger, Fabian Kluckert, Tino Kießling oder Thomas Petrus ganz hervorragend besetzt. Ansonsten ist die weitere akustische Umsetzung sparsam aber akzentuiert umgesetzt. Die Stärke dieser Hörspielserie liegt auf de guten Scripts und den passenden Sprechern.

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 14. April 2016

Buchtips.net 2002 - 2017  |  Kontakt  |  Impressum