Professor van Dusen: Die neuen Fälle - Fall 19: Professor van Dusen legt einen Köder aus

Die neuen Fälle - Fall 19: Professor van Dusen legt einen Köder aus

Verlag: Allscore [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Krimi
Amazon-Bestellnummer B07TLP9HF1

Preis: 9,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 20. Oktober 2019]
Preisvergleich bei buecher24.de
Professor van Dusen und sein Chronist Hatchinson Hatch werden in das Gefängnis von Berlin Moabit gerufen. Dort wurden drei Insassen tot aufgefunden. In ihren Nacken befinden sich deutliche Bissspuren und in ihren verschlossenen Zellen wird jeweils eine tote Ratte gefunden. Van Dusen und Hatch versuchen, das Rätsel zu lösen, doch es passiert ein vierter Mord. Jetzt ist wirklich große Eile geboten, da sich die Gönnerin der Anstalt beabsichtigt, sich zurückzuziehen.

Mit "Professor van Dusen legt einen Köder aus" kommt der inzwischen neunzehnte neue Fall der kleinen Denkmaschine. Autor Marc Freund hat ein Script erschaffen, dass erneut in bester Tradition zu den alten Michael-Koser-Folgen steht. Gut durchdacht und überraschend Knobeln sich Hatch und der Hörer durch einen Fall, der für Professor van Dusen wieder ganz klar ist. Und doch hat er, wie man am überaus gelungenen Ende sehen oder besser hören kann, nicht alles bedacht.

Auch von der Akustik gibt es hier eine Folge und Fehl und Tadel. Die gut eingesetzte Geräuschkulisse sorgt für echte Gefängnisstimmung und dort die tollen Sprecher dafür, dass jeder Charakter sehr anschaulich dargestellt ist. Natürlich stehen Bernd Vollbrecht und Nicolai Tegeler über allem. Sie sind inzwischen so fest mit ihren Rollen verwachsen, dass man sich kaum ein anderes Sprecherduo vorstellen kann. Eingerahmt werden sie von illustren Kollegen. Gerade Marko Bräutigam als Gefängnisdirektor Albert Zweck oder Lutz Harder als Anstaltsarzt Dr. Heinz Kaminsky wissen hier zu gefallen. Auch der Auftritt von Liane Rudolph als Henriette von Droste kann überzeugen, zumal sie die reiche Gräfin sehr anschaulich und authentisch spricht. In weiteren Rollen sind Tom Semmler, Heiko Amrap oder Amadeus Strobl zu hören.
Fazit
Jeder Fan der kleinen Denkmaschine wird von "Professor van Dusen legt einen Köder aus" begeistert sein. Das Hörspiel besitzt den Charme der alten Serie und kombiniert diese mit den Stärken der neuen Folgen. Genauso muss ein Van-Dusen-Hörspiel klingen.
10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Professor van Dusen:
Die neuen Fälle - Fall 09: Professor van Dusen setzt auf Mord
Die neuen Fälle - Fall 10: Professor van Dusen kauft die Katze im Sack
Die neuen Fälle - Fall 11: Professor van Dusen in der Höhle des Löwen
Die neuen Fälle - Fall 12: Professor van Dusen fährt Achterbahn
Die neuen Fälle - Fall 13: Professor van Dusen spielt Theater
Die neuen Fälle - Fall 14: Professor van Dusen geht ein Licht auf
Die neuen Fälle - Fall 15: Professor van Dusen in der Totenvilla
Die neuen Fälle - Fall 16: Professor van Dusen nimmt die Beichte ab
Die neuen Fälle - Fall 17: Professor van Dusen setzt die Segel
Die neuen Fälle - Fall 18: Professor van Dusen und der lachende Mörder
Die neuen Fälle - Fall 8: Professor van Dusen und der erfundene Tod
Die neuen Fälle, Fall 7: Professor van Dusen zündet ein Feuerwerk
Ein Mörder bei Madame Tussaud
Eine Unze Radium
Lebende Bilder - toter Mann
Professor van Dusen im Spukhaus
Professor van Dusen jagt einen Schatten
Professor van Dusen reitet das Trojanische Pferd
Professor van Dusen schlägt sich selbst
Professor van Dusen taut auf
Professor van Dusen und das Haus der 1.000 Türen
Stimmen aus dem Jenseits

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: https://www.buchtips.net/rez10524.htm

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 05. Oktober 2019

Buchtips.net 2002 - 2019  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung