Professor van Dusen: Die neuen Fälle - Fall 10: Professor van Dusen kauft die Katze im Sack

Die neuen Fälle - Fall 10: Professor van Dusen kauft die Katze im Sack

Verlag: Highscore Music [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Krimi
Amazon-Bestellnummer B072HNZRMC

Preis: 6,79 Euro bei Amazon.de [Stand: 20. Januar 2018]
Preisvergleich bei buecher24.de
Der Hobbykriminologe Professor Dr. Dr. Dr. Augustus van Dusen und sein Chronist Hatchinson Hatch befinden sich auf Reisen in Europa und sind gezwungen, in Wales einen Zwischenstopp einzulegen. Dort bittet sie das Dienstmädchen Janie um Hilfe. Ihre Herrin, Lady Agatha, soll angeblich Selbstmord gemacht haben. Doch Janie ist sicher, dass Lady Agatha ermordet wurde. Ein kniffliger Fall für Van Dusen, da hier nichts so ist, wie es scheint. Doch die Dankmaschine lässt sich so schnell nicht in Boxhorn jagen.

Mit "Professor van Dusen kauft die Katze im Sack" erscheint inzwischen der zehnte neue Fall um die Denkmaschine. Für das Script zeichnet sich Bodo Traber verantwortlich, der bereits den vierten Fall des von Michael Koser erdachten Detektivs verfasst hat. War diese Episode schon ein Volltreffer, ist ihm mit dieser Folge ein kleines Meisterstück gelungen. Der Fall hat alles, was Van-Dusen-Fans erwarten: Humor, Spannung, überraschende Wendungen und jede Menge Rätsel. Wahrlich muss der Professor hier eine echte Nuss knacken, da ihm der Mörder einige Rätsel aufgibt. Auch der Hörer kann kräftig mitraten, wird am Ende aber sicherlich überrascht sein, da Bode Traber eine mehr als überraschende Auflösung parat hält.

Die Inszenierung ist ebenfalls ein Genuss. Über Bernd Vollbrecht und Nicolai Tegeler als Van Dusen und Hatchinson Hatch muss man nicht mehr viel sagen, außer das sie die langen Schatten ihrer Vorgänger Friedrich W. Bauschulte und Klaus Herm mehr als abgestreift haben. Kann man einem Hörspielsprecher ein schöneres Kompliment machen? Auch die weiteren Rollen sind bis in die kleinste Nebenrolle perfekt besetzt. Luisa Wietzorek kann dabei als Hausmädchen Janie genauso brillieren, wie Kerstin Draeger als Emma Liammoir. Mit Bernd Stephan, Erich Räuker oder Jürgen Kluckert stehen den Damen sehr erfahrene Hörspielsprecher zur Seite. Ein kleiner Höhepunkt sind die Auftritte von Christian Rode und Peter Groeger, die als Laiendarsteller ihre Paraderollen als Sherlock Holmes und Dr. Watson durch den Kakao ziehen.

Die akustische Umsetzung ist gewohnt sparsam, kommt aber immer dann auf den Punkt, wenn es nötig ist. Auch die Musik wird nur akzentuiert, dafür aber stets treffend eingesetzt.
Fazit
"Professor van Dusen kauft die Katz im Sack" ist ein weiterer Höhepunkt der neuen Fälle der Denkmaschine. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten muss Serienerfinder Michael Koser sehr zufrieden sein, was hier aus seiner Serie gemacht wurde. Sowohl in inhaltlicher als auch akustischer Hinsicht, steht die Serie dem Original in Nichts nach. Ich freue mich jetzt schon auf die nächste Folge.
10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Professor van Dusen:
Die neuen Fälle - Fall 09: Professor van Dusen setzt auf Mord
Die neuen Fälle - Fall 11: Professor van Dusen in der Höhle des Löwen
Die neuen Fälle - Fall 12: Professor van Dusen fährt Achterbahn
Die neuen Fälle - Fall 8: Professor van Dusen und der erfundene Tod
Die neuen Fälle, Fall 7: Professor van Dusen zündet ein Feuerwerk
Ein Mörder bei Madame Tussaud
Eine Unze Radium
Lebende Bilder - toter Mann
Professor van Dusen im Spukhaus
Professor van Dusen jagt einen Schatten
Professor van Dusen reitet das Trojanische Pferd
Professor van Dusen schlägt sich selbst
Professor van Dusen taut auf
Professor van Dusen und das Haus der 1.000 Türen
Stimmen aus dem Jenseits

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez9698.htm

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 26. Juni 2017

Buchtips.net 2002 - 2018  |  Kontakt  |  Impressum