Offenbarung 23: Lazarus

Lazarus

Verlag: Lübbe Audio [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Hörbuch
ISBN-13 978-3-7857-3808-5

Preis: 1,76 Euro bei Amazon.de [Stand: 11. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Regelmäßige Hörer, die nicht mitbekommen haben, dass es bei Offenbarung 23 eine gravierende Veränderung gegeben hat, werden beim Hören dieser Folge sicherlich erschrecken: Kein Georg Brandt, kein Ian G., keine Nolo. Nach der Trennung von Chefautor Jan Gaspard musste man einen Neustart der Serie vornehmen. Neustart bedeutet: neue Figuren, neue Namen und eine komplett neue Handlung. Warum dies dem Hörer unter dem Namen Offenbarung 23 verkauft wird, vermag nur durch marketingtechnische Gründe zu erklären sein.

Aber worum geht es denn nun, in dieser neuen, der 30. Folge der Serie? Der Rettungssanitäter Tom Baumann (ehemals Georg Brand und immer noch gesprochen von David Nathan) wird in einer Nacht- und Nebelaktion von seinen Freunden Florian Bogner (ehemals Kim Schmidtke) und Pia van Boysen (Nolo) aus einer alten Schlossruine gerettet, in der Tom gefangen gehalten und gefoltert wurde. Von seinen Peinigern fehlt jede Spur. Hinzu kommt, dass Tom sein Gedächtnis verloren hat. Mit Hilfe des Imbissbesitzers Jürgen Schubert, der sich als ehemaliger Geheimdienstmann offenbart und einer Gruppe namens Organisation 13 vorsteht, gelingt es den Freunden Toms Erinnerungen Stück für Stück zurückzugewinnen. Doch Tom will nicht nur sein Leben zurück, sondern auch die Verantwortlichen fassen.

Wie gesagt, mit dem eigentlichen Plot von Offenbarung 23 hat diese Folge nichts mehr gemeinsam.

Leider kann diese erste neue Folge nicht an die Brillanz der früheren Jan-Gaspard-Stories heranreichen. Die Geschichte hat nicht den Tiefgang, den mystischen Charakter, den man bisher von der Serie gewohnt war. Es braucht sicherlich einige Folgen, um sich an die neuen Figuren zu gewöhnen, wobei die Sprecher allesamt erhalten geblieben sind. Trotzdem hat man der Serie keinen Gefallen getan. Konsequent wäre es gewesen, den Neustart mit einem neuen Titel zu praktizieren.

Aber auch dann würde dieses Hörspiel im Vergleich mit den alten Folgen den Kürzeren ziehen. Dies liegt schlicht und ergreifend an der Tatsache, dass zumindest das Buch dieser Folge nicht an die alten Geschichten heranreicht. Sicher hat man mit dem Gedächtnisverlust von Tom Baumann und der mysteriösen Gruppe Organisation 13 erste Punkte, die durchaus ausbaufähig sind. Doch insgesamt wirkt der Plot etwas brav und eher für eine jüngere Zielgruppe ausgerichtet. Und eine Erklärung, dass in einem Internetcafe Rechner stehen, die mit Windows XP ausgerüstet sind, sorgt eher für Lacher und untergraben die Ernsthaftigkeit einer Serie, die auf Spannung ausgerichtet sein sollte.

Auch die Vielzahl von Figuren sorgt dafür, dass man sich wünscht, Autor Lars Peter Lueg hätte die eine oder andere Figur erst in der nächsten Folge auftauchen lassen.

Insgesamt bleibt festzustellen, dass sich Lübbe Audio mit diesem Neustart keinen wirklichen Gefallen getan hat. Eingefleischte Fans der Serie wird man mit dieser Folge nicht überzeugen. Zu gravierend sind die Unterschiede. Etwas differenzierter betrachtet beleibt die Erkenntnis, dass "Lazarus" nicht so schlecht ist, wie es in manchen Internetforen gemacht wurde. Jedoch bleibt bei einem Vergleich zum bisherigen Plot noch reichlich Platz für Verbesserungen.
Fazit
Offenbarung 23 geht neue Wege: Bevor man sich auf die "neuen" Folgen einlässt, sollte man sich gedanklich komplett von den alten Handlungssträngen verabschieden. Ist dies geschehen, kann man sich auf den neuen Plot einlassen und wird mit einem durchaus spannenden Hörspiel belohnt. Sicher, vieles ist noch nicht optimal und der relativ schlichte und saloppe Tonfall kann etwas anspruchsvoller werden. Man wird sehen, was die nächsten Folgen bringen.
5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Offenbarung 23:
60 Minuten - Die Echtzeitfolge
9/11
Aids
Angst!
Area 51
Auf der Suche nach Atlantis
Ausgespäht und Ausgetrickst
Das Bernsteinzimmer
Das brisanteste Paket der Welt
Das Handy-Komplott
Das Wissen der Menschheit
Der Fluch des Tutanchamun
Der Fußball-Gott
Der Jungbrunnen
Der Kronzeuge
Der Mann im Mond
Der Metatron
Der Nostradamus-Code
Der Piratenschatz
Der Preis der Freiheit
Der Schatz der Loge
Der schwarze Tod
Der Untergang der MS Estonia
Die fetten Jahre
Die Hindenburg
Die Illuminaten
Die Klima-Maschine
Die Krebs-Macher
Die Matrix
Die Pyramiden-Saga
Die Titanic darf nie ankommen
Die traurige Prinzessin
Die Waterkant-Affäre
Die Zahl des Tieres
Diesel
Durst!
Gesundes Toxin
Gier!
Heiliger Gral 2.0
Hexensabbat
Im Namen des Volkes
Im Netz der Lügen
Im Zeichen der Mistel
Insomnia
Jack the Ripper - Live in Berlin
Kornkreise
Krauts und Rüben
Liebesgrüße nach Moskau
Lizenz zum Gelddrucken
Ludwig II.
Macht!
Menschenopfer
Mozart, oder: Mitternacht in Wien
Phantomzeit
Reichtum
Rheingold
Rüde Gebrüder
Schwarzes Gold
Sehnsucht
Sex and Crime
Stonehenge (Hörbuch)
Sündenfall
The Mad Scientists
Totale Vernichtung
Tschernobyl
Tupacs Geheimnis
Wer erschoss Tupac
Wer hat Angst vor Norma Jeane?

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez4514.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Offenbarung 23, Lazarus (zu dieser Rezension), Lazarus (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 28. Oktober 2009

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum