Herzlich willkommen bei Buchtips.net!

Auf unseren Seiten findet ihr mehr als 8500 Rezensionen zu unterschiedlichen Büchern. Die neuesten haben wir schon mal für euch rausgesucht, die restlichen Kritiken gibts in der Buchliste. Das Literabo schickt euch übrigens die Rezensionen auch per E-Mail - damit bleibt ihr immer auf dem aktuellsten Stand unserer Rezensionen! Und neue Nachrichten von Buchtips.net gibts in den News.

Die neuesten Rezensionen:
Teresa Driscoll: Für alle Tage die noch kommen Teresa Driscoll: Für alle Tage die noch kommen
Ich kann bei dir sein - wann immer du willst. Was macht eine Mutter, wenn sie weiß, dass ihr Leben nicht ausreicht, um ein geliebtes Kind zu begleiten, ihm zur Seite zu stehen, wenn es Hilfe braucht, Trost zu spenden, wenn es Kummer hat oder die glücklichen Momente des Lebens mit ihm zu teilen? Eleanor Dance hatte ein Rezeptbuch für ihre Tochter Melissa geschrieben. Ein Buch für "die Zeit danach". Es waren Rezepte, die sie gemeinsam mit ihr in unbelasteten Zeiten ihrer Kindheit in der... – weiterlesen (Rezension vom 03. September 2015)
 
Clive Cussler, Justin Scott: The Thief Clive Cussler (Biografie), Justin Scott: The Thief
Clive Cussler hat in den USA als Autor von Abenteuerliteratur bereits Kultstatus erreicht. Von dem in Arizona lebenden Schriftsteller sind über 50 Bücher erschienen. Der in Connecticut lebenden Schriftsteller Justin Scott schrieb über 20 Romane. Cussler schreibt seine Romane grundsätzlich mit einem Co-Autor. Dabei bedient er beim Schreiben unterschiedliche Reihen. Der vorliegende Roman "The Thief" (Der Dieb) ist einer aus der Isaac-Bell-Reihe. Dabei geht es um folgendes: Zwei europäische... – weiterlesen (Rezension vom 03. September 2015)
 
Donna Leon: In Sachen Signora Brunetti Donna Leon: In Sachen Signora Brunetti
In diesem Jahr hat der Sommer endlich Deutschland erreicht und ich dachte mir, bei diesen sommerlichen Temperaturen, müsste ein Donna-Leon-Roman zum Wetter passen. Und richtig war's. Es beginnt mit dem Klingeln des Telefons am frühen Morgen. Brunetti wird nicht zum ersten Mal aus dem Schlaf geholt, wenn es um dienstliche Belange geht. Doch diesmal scheint ihm der Grund des Anrufers aus dem Präsidium etwas übertrieben: Es ist ein Akt von Vandalismus verübt worden. In einem Reisebüro wurden die... – weiterlesen (Rezension vom 03. September 2015)
 
Okko Herlyn: Was ist eigentlich evangelisch? Okko Herlyn: Was ist eigentlich evangelisch?
Okko Herlyn, der als Pfarrer und Professor für Ethik, als Liedermacher und Kleinkabarettist in seinem langen Leben schon viele der Religion fremd gewordene Menschen für Theologie und theologisches Denken begeistern konnte, ist von einem überzeugt: "Wir müssen wieder lernen, auch über das zu reden, was wir glauben, und das, was uns am Glauben schwer fällt." Wie das gehen kann, zeigt er auf eine überzeugende Weise in dem vorliegenden Buch. Menschen treten aus der evangelischen Kirche aus,... – weiterlesen (Rezension vom 03. September 2015)
 
Sebastian Meschenmoser: Herr Eichhorn und der König des Waldes Sebastian Meschenmoser: Herr Eichhorn und der König des Waldes
Die Bilderbücher von Sebastian Meschenmoser sind sprachlich und künstlerisch vom Feinsten, was Bilderbücher bieten können. Besonders seine Reihe mit und über Herr Eichhorn haben schon viele Kinder und auch die vorlesenden Erwachsenen begeistert. In seinem neuen Buch erführt Herr Eichhorn eines Tages vom stolzen Steinbock vom König des Waldes, der in vielerlei Gestalt erscheinen kann. "Einmal in hundert Jahren steigt er aus dem Nebel herauf und streift durch Wald und Flur. Was der König sagt,... – weiterlesen (Rezension vom 03. September 2015)
 
Milena Agus: Magie der Leidenschaft Milena Agus: Magie der Leidenschaft
Zwei intensive Geschichten und zwei kurze, aber aufschlussreiche Essays von Milena Agus präsentiert diese kleine Band. In der ersten Erzählung geht es um einen Jungen, der erst durch die Kraft der Freundschaft das Sprechen lernt und mit der ihn umgebenden Welt kommunizieren lernt. In der zweiten Geschichte geht es um eine Frau, deren vorher sehr tristes und dunkles Leben plötzlich aufleuchtet und einen Sinn für sie selbst ergibt, als jemand sie eines Tages mit einem unvollendeten Kunstwerk vergleicht.... – weiterlesen (Rezension vom 03. September 2015)
 
Christoph Markmann: Wie wir uns morgen bewegen werden Christoph Markmann: Wie wir uns morgen bewegen werden
Dieses Buch versammelt die Darstellung vieler Innovationen auf technischem Gebiet. Auf jeweils einigen wenigen Seiten werden spannende Techniktrends vorgestellt. Es ist beeindruckend zu sehen, welches Innovationspotenzial sich durch "Erfinder" und Forscher ergeben, die über Netzwerke miteinander verbunden sind. Neben großem technischem Knowhow gehört auch eine gehörige Portion an Ideenreichtum dazu, um Überraschendes und wirklich im besten Sinne etwas "Innovatives" zu schaffen.... – weiterlesen (Rezension vom 03. September 2015)
 
Daniela Schwegler: Bergfieber. Hüttenwartinnen im Porträt Daniela Schwegler: Bergfieber. Hüttenwartinnen im Porträt
12 Frauen im Alter zwischen 32 und 79 Jahren werden in diesem außergewöhnlichen Buch porträtiert. Frauen, wie es sie wohl nur in der Schweiz gibt. Sie alle eint ihre zum Teil schon jahrzehntelange Tätigkeit als Hüttenwartin. Sehr pur, immer direkt und mit einer gehörigen Portion Humor erzählen sie von ihrem Leben mit Wind und Wetter, beschreiben immer wieder unterschiedlich und doch wieder ähnlich ihre große Freiheit drt oben am Berg und reden von der Demut, die er sie gelehrt hat. Porträts ganz... – weiterlesen (Rezension vom 03. September 2015)
 
John Sinclair: Die Drachensaat John Sinclair: Die Drachensaat
In Schottland muss das Sinclair-Team auf unterschiedlichen Ebenen kämpfen. Während John versucht, den untoten Rittern den Garaus zu machen, müssen Suko und Shao erkennen, dass es durch die Erweckung des Dämonen Barabas eine furchtbare Gefahr gibt. Aber auch Bürgermeister King Cutler macht dem Geisterjäger und seinem Team das Leben schwer. "Die Drachensaat" ist die unmittelbare Fortsetzung der vorherigen Folge "Die grausamen Ritter" - und steht dem ersten Teil in nichts nach.... – weiterlesen (Rezension vom 01. September 2015)
 
John Sinclair: Die grausamen Ritter John Sinclair: Die grausamen Ritter
In einem schottischen Dorf tauchen fünf Ritter auf, die unter der Bevölkerung für Angst und Schrecken sorgen. Parallel erfahren Suko und dessen Freundin Shao von Myxin von den Ereignissen. Zusammen mit dem Geisterjäger begeben sie sich nach Schottland, ohne zu ahnen, dass es Asmodinas Falle ist, die sie in den Highlands erwartet. "Die grausamen Ritter" ist die Hörspieladaption des gleichnamigen Heftromans und der Auftakt zu einem Zweiteiler, der damals erfahrungsgemäß zu den Höhepunkten... – weiterlesen (Rezension vom 01. September 2015)
 


 
Buchtips.net 2002 - 2015  |  Kontakt  |  Impressum