Herzlich willkommen bei Buchtips.net!

Auf unseren Seiten findet ihr mehr als 8400 Rezensionen zu unterschiedlichen Büchern. Die neuesten haben wir schon mal für euch rausgesucht, die restlichen Kritiken gibts in der Buchliste. Das Literabo schickt euch übrigens die Rezensionen auch per E-Mail - damit bleibt ihr immer auf dem aktuellsten Stand unserer Rezensionen! Und neue Nachrichten von Buchtips.net gibts in den News.

Die neuesten Rezensionen:
Oliver Fröhlich: Maddrax - Folge 400: Transfer Oliver Fröhlich: Maddrax - Folge 400: Transfer
Durch das entstandene Wurmloch im Zentrum des CERN landen Maddrax und Aruula auf einem fernen Planten. Nach Angriff durch einen fliegenden Fisch werden sie vom Rebellenfüher Barr nach Toxx gebracht, einer Millionenstadt, die aus gestrandeten Besuchern besteht und die mit harter Hand von sogenannten Friedensbewahrern geführt wird. Das Problem ist nur, dass alle Bewohner allmählich das Gedächtnis an ihre Vergangenheit verlieren. Zusammen mit Aruula begibt sich Maddrax auf die Suche nach einem Ausweg... – weiterlesen (Rezension vom 21. Mai 2015)
 
Mord in Serie: Eingemauert Mord in Serie: Eingemauert
Bei Bauarbeiten an einem Einkaufszentrum wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. Sehr schnell stellt sich heraus, dass es sich um die verschwundene Schwägerin des damaligen Bauleiters Nick Zabel handelt. Als zusätzlich herauskommt, dass die Frau lebendig eingemauert wurde und von Nick schwanger war, rückt er in den Blickpunkt der Ermittlungen von Kommissarin Scholz. Doch Nick beteuert seine Unschuld. Für die vierzehnte Folge der Thrillerserie Mord in Serie hat Autor Markus Topf ein spannendes... – weiterlesen (Rezension vom 21. Mai 2015)
 
Max Annas: Die Farm Max Annas: Die Farm
Eine abgelegene Farm in Südafrika. Sie wird belagert und beschossen, aber es ist anders, als solche Überfälle auf Farmen Weißer in Südafrika üblicherweise ablaufen. Es geht den Angreifern offenbar nicht hauptsächlich um Mord und schnellen Raub. Das wird den Menschen in der Farm schnell klar. In der Farm befinden sich neben der Familie des Besitzers noch die Arbeiter der Farm, Handwerker, die dort gerade zu tun hatten und Besucher. Draußen wird geschossen und die verbarrikadierten Menschen in der... – weiterlesen (Rezension vom 18. Mai 2015)
 
Susanne Schädlich: Herr Hübner und die sibirische Nachtigall Susanne Schädlich: Herr Hübner und die sibirische Nachtigall
Susanne Schädlich hat in ihrem Buch "Herr Hübner und die sibirische Nachtigall" zwei authentische Lebensgeschichten ausgewählt und sie in literarischer Form verarbeitet. Für den Leser bietet dieser Roman ein beeindruckendes Leseerlebnis, das lange im Gedächtnis bleiben wird. Wir sind im Jahr 1948 in Dresden, der sowjetisch besetzen Besatzungszone. Mara Jakisch, eine vor und während des Zweiten Weltkrieges durchaus erfolgreiche Operettensängerin will wieder zurück auf die Bretter, die auch... – weiterlesen (Rezension vom 18. Mai 2015)
 
Amy Harmon: Unendlich wir Amy Harmon: Unendlich wir
Die aus armen Verhältnissen stammende Country-Sängerin Bonnie Rae Shelby ist sehr schnell zu einem Superstar geworden. In einer schweren Lebenskrise will sie nicht mehr leben. In Boston nach dem Abschlusskonzert ihrer Tournee will sie gerade von einer Brücke springen, da zieht Infinity Clyde, genannt Finn, sie in letzter Sekunde wieder nach oben. Er ist ein Ex-Häftling, der auf kein gutes Leben bisher zurückblicken kann. Er lebt ausschließlich für die Mathematik. Sie ist seine Welt. In Las Vegas... – weiterlesen (Rezension vom 18. Mai 2015)
 
Eva Wlodarek: Einsam Eva Wlodarek: Einsam
"Vom mutigen Umgang mit einem schmerzhaften Gefühl" handelt dieses neue Buch der Psychologin Eva Wlodarek, in dem sie sich mit einem Phänomen befasst, in dem auch in Zeiten von Facebook und Co. mehr Menschen leiden, als man denken mag. Es geht um Einsamkeit, die, weil man über sie nicht sprechen kann (niemand will wirklich etwas davon hören, weil es konfrontieren würde mit der eigenen Situation) immer noch einsamer macht. Ein einsamer Mensch kennt die Angst vor der Ablehnung oder vor Unverständnis.... – weiterlesen (Rezension vom 18. Mai 2015)
 
Daniel Wilk: Der Fisch, der vom Fliegen träumte Daniel Wilk: Der Fisch, der vom Fliegen träumte
Das vorliegende Buch "Der Fisch, der vom Fliegen träumte" ist das neu der mittlerweile zahlreichen Band des Psychotherapeuten Daniel Wilk mit sogenannten Trance-Geschichten: Geschichten, die, von ihm und anderen in der Praxis mehrfach erprobt, Klienten sowohl einzeln als auch in Gruppen helfen sollen, in Kontakt mit ihren Gefühlen zu kommen und sie zu akzeptieren. Da sie auf sehr intensive Weise geeignet sind, auch heftige Gefühlsreaktionen bei Klienten und in Gruppen auszulösen, sollten... – weiterlesen (Rezension vom 18. Mai 2015)
 
Martin Walker: Provokateure Martin Walker: Provokateure
In seinen bisherigen Büchern mit dem sympathischen Bruno Courreges, dem Chef de Police in dem kleinen Städtchen St. Denis im Perigord ist es dem Engländer Martin Walker jedes Mal sehr gut gelungen, ein aktuelles Thema in einem konkreten Kriminalfall zu verbinden mit sehr aufschlussreichen Rückblicken in die dunklen Kapitel der französischen Geschichte. In seinem neuen Buch, dem siebten Fall Brunos, hat er sich dabei allerdings leicht verhoben und sein Buch mit zu viel thematischer Fracht beladen.... – weiterlesen (Rezension vom 18. Mai 2015)
 
Greg Capullo, Scott Snyder: Batman - Band 1: Der Rat der Eulen Greg Capullo, Scott Snyder: Batman - Band 1: Der Rat der Eulen
Seit Jahren hält sich in Gotham City die Legende eines mysteriösen Geheimbundes, der sich Rat der Eulen nennt und die Geschicke Gothams aus dem Hintergrund lenkt. Eine grausam zugerichtete Leiche führt Batman auf die Spur dieses Geheimbundes, dessen Legende ihm seit Kindertagen bekannt ist. Der Fall wird komplizierter als sein Alter Ego Bruce Wayne von einem Elitekiller der Eulen angegriffen wird und ein perfides Katz-und-Maus-Spiel beginnt, in dem der dunkle Ritter die Maus ist. Wer die Meinung... – weiterlesen (Rezension vom 18. Mai 2015)
 
Star Wars: Erben des Imperiums - Teil 4: Die Schlacht um Sluis Van Star Wars: Erben des Imperiums - Teil 4: Die Schlacht um Sluis Van
Nach dem Absturz ihrer Raumgleiter kämpfen sich Luke Skywalker und Mara Jade in die nächstgelegene Stadt vor. Dabei erfährt Luke auch, warum Mara ihn töten will. Als sie auf imperiale Sturmtruppen treffen, kommen ihnen Han Solo und Lando Calrissian zur Hilfe. Unterdessen steht Großadmiral Thrawn vor Vollendung seines Plans. Mit einem Angriff auf die Raumwerften von Sluis Van will er der Neuen Republik den Garaus machen. Es kommt zu einer Schlacht, bei der auch Luke und Han alles geben müssen. ... – weiterlesen (Rezension vom 18. Mai 2015)
 


 
Buchtips.net 2002 - 2015  |  Kontakt  |  Impressum