Wayne McLair: Folge 12: Die blinde Uhrmacherin

Folge 12: Die blinde Uhrmacherin

Verlag: Maritim Studioproduktionen [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Belletristik
Amazon-Bestellnummer B07X1RCMR6

Preis: 4,61 Euro bei Amazon.de [Stand: 10. August 2020]
Preisvergleich bei buecher24.de
Wayne McLair versucht verzweifelt, hinter das Geheimnis der Laterna Magica zu kommen, doch bisher ohne Erfolg. Da berichtet Aiden Quinn von einer blinden Uhrmacherin namens Belinda Lloyd, die in Smokestack lebt und die von Vater Solomon unbehelligt bleibt. Wayne und Aiden begeben sich dorthin und erfahren einige interessante Dinge. Unterdessen präsentiert Eve Vater Solomon und ihren beiden Brüdern ihre fertiggestellte Erfindung, mit der die Macht von Smokestack weiter ausgebaut werden kann.

Bisher zeichnete sich die Serie "Wayne McLair" durch eine tolle Mischung aus Humor, Action und Handlung aus. In dieser zwölften Folge rutschen die ersten beiden Elemente in den Hintergrund. Das Augenmerk liegt augenscheinlich auf der Story. Genauer gesagt auf zwei Handlungsebenen. Einmal Waynes Besuch bei Belinda Lloyd, der interessante Dinge zu Tage fördert und einmal bei Eve Crompton und ihrer Erfindung. Diese fast schon ernsthafte Mischung steht der Serie gut, zumal diese Folge für den Handlungsrahmen ausgesprochen wichtig ist. Trotzdem ist sie genauso unterhaltsam, wie die vorherigen Teile. Allerdings sollte man insbesondere die letzten Episoden kennen, um diese Episode in voller Schönheit genießen zu können.

Akustisch bleibt alles wie gehabt. Eine überaus passende Geräuschkulisse, ein stimmungsvoller Soundtrack und viele gute Sprecher. Neben den bekannten Stimmen um das Team von Wayne McLair ist es vor allem Christa Krings, die als blinde Uhrmacherin Belinda Lloyd hier besonders erwähnt werden sollte. Doch auch Douglas Welbat als diabolischer Vater Solomon ist eine Erwähnung wert.
Fazit
Treue Hörer bekommen mit "Die blinde Uhrmacherin" so etwas wie eine Schlüsselfolge, da Zusammenhänge und Hintergründe klar werden und ein Geheimnis gelüftet wird. Das setzt natürlich voraus, dass man die anderen Folgen kennt. Belohnt wird man zudem durch ein überraschendes Ende, dass einen fiesen Cliffhanger für den Hörer bereithält.
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Wayne McLair:
Folge 01: Der Meisterdieb
Folge 02 - Der Revolvermann, Pt. 1
Folge 03: Der Revolvermann, Pt. 2
Folge 04: Die Stimme
Folge 05: 13 schwarze Tränen
Folge 06: Der falsche Franzose
Folge 07: Die Feuerteufel
Folge 08: Aldermoor Asylum
Folge 09: Die Eisentochter
Folge 10: Der Feueropal
Folge 11: Laterna magica

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: https://www.buchtips.net/rez10773.htm

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 20. Juli 2020

Buchtips.net 2002 - 2020  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung