Logo buchtips.net
Wayne McLair: Folge 16 - Die Bank Of Ireland

Folge 16 - Die Bank Of Ireland

von Wayne McLair
Verlag: Maritim Studioproduktionen [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Hörbuch
ISBN-13 426-0-507-17017-0

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Wayne McLair und sein Team gelingt mit einem Luftschiff die Flucht aus Smokestack. Als es zu Turbulenzen kommt, muss die Maschine auf einer Insel vor der Küste Irlands landen. Das passt gut, denn Wayne hat ein neues Ziel: Die Bank of Ireland. Doch der Coup gestaltet sich schwierig, da Wayne auf zahlreiche Gestalten aus seiner Vergangenheit trifft und auch ein neuer Meisterdieb auf der Bildfläche erscheint.

Nach der Zwischenfolge "Der Hope-Diamant" startet mit "Die Bank Of Ireland" endlich die lang ersehnte neue Staffel, die von Penny Powers in den Credits als "Dublin-Staffel" bezeichnet wird. Es deutet sich also an, dass die Handlung dieser Staffel von London nach Dublin verlegt wurde.

Der Auftakt dieser Staffel ist etwas unübersichtlich, da parallel auf unterschiedlichen Zeitachsen erzählt wird. Der Hörer erfährt, wie die weitere Flucht aus Smokestack verlaufen ist, und ist dann aber auch dabei, als Wayne und Aiden Quinn in die Bank einbrechen. Ein solcher Wechsel ist im Prinzip ein gutes Stilmittel, nur ist er hier stellenweise ein wenig holprig.

Davon abgesehen kann "Die Bank Of Ireland" mit der typischen Mischung aus Spannung und Humor überzeugen. Mit Rhiona Ballentines gibt es auf irischer Seite eine Polizistin, die, wie ihr Kollege von Scotland Yard versucht, Wayne dingfest zu machen. Auch Waynes alter Mentor wirft eine Menge Fragen auf, so dass mehr als genug Potenzial für eine spektakuläre Staffel vorhanden ist.

Auf akustischer Seite machten Paul Burghardt und Tom Steinbrecher alles richtig. Der Sound und die Geräuschkulisse sind, wie immer bei "Wayne McLair" ein echter Volltreffer. Bei den Sprechern agieren sowohl die bekannten Stimmen von Thomas Kramer oder Tanya Kahana als Aiden Quinn und Katie. Neu dabei sind zum Beispiel Claudia Urbschat-Mingues als Rhiona Ballentines oder Klaus-Dieter Klebsch als Waynes alter Mentor. In weiteren Rollen sind Ingo Abel, Felix Würgeler oder Tom Steinbrecher zu hören.
Fazit
"Die Bank Of Ireland" ist der wirklich gute Auftakt zur neuen Staffel von "Wayne McLair". Stellenweise ein wenig unübersichtlich werden zahlreiche Fragen aufgeworfen, die Lust auf die kommenden Abenteuer machen. Wer die Serie bisher mochte, wird mit diesem Start zufrieden sein, auch wenn es noch Steigerungspotenzial gibt.
8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne8 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Wayne McLair:
Folge 01: Der Meisterdieb
Folge 02 - Der Revolvermann, Pt. 1
Folge 03: Der Revolvermann, Pt. 2
Folge 04: Die Stimme
Folge 05: 13 schwarze Tränen
Folge 06: Der falsche Franzose
Folge 07: Die Feuerteufel
Folge 08: Aldermoor Asylum
Folge 09: Die Eisentochter
Folge 10: Der Feueropal
Folge 11: Laterna magica
Folge 12: Die blinde Uhrmacherin
Folge 13 - R.I.P.
Folge 14: Nigrum Lux
Folge 15 - Der Hope-Diamant

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: https://www.buchtips.net/rez11076.htm

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 04. Dezember 2021

Buchtips.net 2002 - 2022  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung