Wayne McLair: Folge 05: 13 schwarze Tränen

Folge 05: 13 schwarze Tränen

Verlag: Maritim Studioproduktionen [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Belletristik
Amazon-Bestellnummer B0743FR829

Preis: 6,79 Euro bei Amazon.de [Stand: 24. Mai 2019]
Preisvergleich bei buecher24.de
Meisterdetektiv Wayne McLair ist weiterhin fest entschlossen, aus Smokestack den Schatz der Iron Rose zu stehlen. Um das umzusetzen, schmuggelt er Aidan Quinn als Hammerwächter bei den Mechanisten ein. Wayne selbst schlüpft in die Rolle des Magiers Liam W. Craney und lässt sich von Eve Crompton zum Anführer der Mechanisten bringen. Der Plan scheint zu gelingen, doch dann gibt es Komplikationen, die Wayne McLair einmal mehr zum Improvisieren zwingen. Unterdessen überfallen Isabelle Chavalier und Katie eine Geldkutsche und stehlen eine Kassette. Deren Inhalt: dreizehn schwarze Tränen.

Mit der fünften Folge um seinen Meisterdieb Wayne McLair hat Serienschöpfer Paul Burghardt wieder einen echten Volltreffer gelandet. Humor, Spannung, Action und ein kleiner Gruselfaktor machen aus diesem Hörspiel ein wahrhaftes Erlebnis. Der Plot ist klasse und bedingt durch die fortlaufende Handlung bekommt die Serie mehr und mehr Suchtpotential. Die Mischung aus Abenteuer, Krimi und leichtem Fantasyhauch ist geradezu unwiderstehlich.

Von der Produktion her ist "Wayne McLair" perfektes Ohrenkino. Die Geräuschkulisse ist überaus authentisch, was sich insbesondere beim Gelöbnis der Mechanisten eindrucksvoll bemerkbar macht. Die Sprecher haben ebenfalls ihren Anteil daran. Paul Burghardt brilliert erneut als Wayne McLair. Thomas Kramer (Aidan Quinn), Tanja Niehoff (Isabelle Chavalier) und Lily Riard (Caitlinn Brown) machen ihre Sache ganz hervorragend. Eine besondere Erwähnung verdient Patrick Steiner, als Vater Solomon, dem Anführer der Mechanisten. In weiteren Rollen sind Roman Ewert, Douglas Welbat oder Michael Gerdes zu hören. Zum Schluss kommen die obligatorische Credits, wie immer verlesen von Ina Burkardt als rasende Reporterin Penny Powers. Ein mehr als runder Abschluss einer jeden Folge.
Fazit
"13 schwarze Tränen" ist ein ganz hervorragendes Abenteuerhörspiel, einer mehr als hörenswerten Serie. Wer Wayne McLair noch nicht kennt, sollte sich unbedingt mit ihm befassen. Auch wenn diese Episode gut für sich stehen kann, empfiehlt es sich, mit Folge 1 zu beginnen, um alle Zusammenhänge wirklich zu verstehen.
10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Wayne McLair:
Folge 01: Der Meisterdieb
Folge 02 - Der Revolvermann, Pt. 1
Folge 03: Der Revolvermann, Pt. 2
Folge 04: Die Stimme
Folge 06: Der falsche Franzose
Folge 07: Die Feuerteufel

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: https://www.buchtips.net/rez10298.htm

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 09. März 2019

Buchtips.net 2002 - 2019  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung