Logo buchtips.net
Rafael Marques: John Sinclair - Folge 2388: Aibons Vampirbrut

John Sinclair - Folge 2388: Aibons Vampirbrut

von Rafael Marques
Verlag: Bastei Entertainment [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Horror
Amazon-Bestellnummer B0CWYRDDGN

Preis: 1,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 13. Juli 2024]
Eigentlich wollte es sich Oberinspektor John Sinclair mit einer Pizza und einem Bier auf dem Sofa gemütlich machen, als er ein Paket bekommt, in dem sich ein magischer Gegenstand befindet. Eine Spur führt John und einen Freund und Kollegen Suko nach Österreich, wo sie Schlossbesitzer Kolosz Nagyi kennenlernen, auf dessen Anwesen ein Zugang existiert, der in Richtung Aibon, dem Land der Druiden, geht. Da in den letzten Tagen Vampire gesichtet wurden, wollen John und Suko der Sache natürlich nachgehen. Allerdings kommt es zu Komplikationen. Während Suko nach einem Dimensionssprung in Aibon festsitzt, muss sich John in Österreich einem Gegner mit finsteren Plänen stellen.

Mit "Aibons Vampirbrut" legt Rafael Marques einen Roman vor, der sich einmal mehr dem Thema Aibon widmet. Ein Thema, dass eher die fantasylastige Seite der Serie bedient. In den Jahren hat sich Rafael Maruqes in dieser Richtung zu einem echten Experten entwickelt. Das stellt er mit diesem Band eindrucksvoll unter Beweis.

Zum einen kennt er sich in Aibon aus und kann das Setting und die Charaktere hervorragend voranbringen, zum anderen gibt es viele Querverweise auf frühere Romane, die das Salz in der Suppe sind. Hinzu kommt, dass die Vampirgeschichte, die er hier eingebunden hat, äußerst spannend und actionreich ist. Zumal ein Gegner auftritt, mit dem es sicher noch ein Wiederlesen geben wird.

Stilistisch kann der Roman trotz kleiner Fehler und einiger fehlender Worte überzeugen. Marques hat einfach einen Schreibstil, der zupackend und einnehmend ist und der perfekt zur Serie passt.
Fazit
Romane um Aibon teilen die Leserschaft, da es einige gibt, die mit dieser Seite von "John Sinclair" nicht so viel anfangen können. Ich finde es toll, da es der Serie neue Aspekte und Impulse gibt. Mit "Aibons Vampirbrut" hat Rafael Marques auf jeden Fall eine Perle in diesem Kosmos vorgelegt.
10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Rafael Marques:
Dark Land - Folge 019: Das schwarze Buch
Dark Land - Folge 06: Verlorene Seelen
Dark Land - Folge 11: Der Henker
Dark Land - Folge 17: Götterdämmerung
Dark Land - Folge 22: Piraten der Dämmerung
Dark Land - Folge 24: Vampir-Angriff
Dark Land - Folge 27: Die schwärzeste Nacht
John Sinclair - Folge 1993: Hetzjagd der Harpyie
John Sinclair - Folge 1998: Am Tor zur Hölle
John Sinclair - Folge 2002: Schreckensnacht im Geisterschloss
John Sinclair - Folge 2011: Drei böse Geister
John Sinclair - Folge 2018: Der Herrscher von Atlantis
John Sinclair - Folge 2020: Das Hexengrab
John Sinclair - Folge 2024: Böses Blut
John Sinclair - Folge 2035: Der Totengeist von Townsville
John Sinclair - Folge 2377: Luzifers Kopfgeldjäger
John Sinclair - Folge 2378: Raniel, der Dämon
John Sinclair - Folge 2379: Das Urteil der Hölle

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: https://www.buchtips.net/rez11546.htm

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 25. April 2024

Buchtips.net 2002 - 2024  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung