Logo buchtips.net
Dracula und der Zirkel der Sieben: Folge 03: Todesangst

Folge 03: Todesangst

Verlag: Maritim Studioproduktionen [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Horror
Amazon-Bestellnummer B08X4P9Q71

Preis: 6,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 17. April 2021]
Nachdem Dracula Mina Harker entführt und in sein Hauptquartier gebracht hat, bleibt ihr nur eine Chance: Sie muss sich mit dem Vampir arrangieren, wenn sie eine Möglichkeit haben will, ihren Sohn Quentin doch noch zu finden. Daher lässt sie sich darauf ein, mit Dracula zusammen in seine Heimat zu reisen. Allerdings gestaltet sich die Reise schwierig, da bereits im Zug zwei Geistliche Verdacht schöpfen, dass es bei Mina und ihrer Begleitung nicht mit rechten Dingen zugeht. Unterdessen versuchen Professor van Helsing und Jonathan Harker, Mina zu finden, und machen die Bekanntschaft eines Mannes namens Bram Stoker, der sie auf eine besondere Organisation aufmerksam macht.

Die dritte Folge der Serie um Dracula, die zum großen Maritim-Kosmos gehört, kann, wie ihre Vorgänger, komplett überzeugen. Der Plot ist sehr spannend, reich an Höhepunkten und steigert sich. Zumal das Verhältnis von Mina und Dracula eine interessante Richtung einschlägt. Auch die Verbindung zu den anderen Serien ist mit dem Erscheinen von Bram Stocker, der bereits bei Oscar Wilde und Mycroft Holmes einige Auftritte hatte, sehr gelungen. Das alles klingt wie aus einem Guss, fügt sich in den großen Kosmos ein und kann trotzdem alleinstehend gehört werden. Gerade das macht diese Serien so besonders.

Akustisch sind es vor allem die Sprecher, die hier herausragend sind. Allen voran der bereits in anderen Rezensionen erwähnte Torsten Michaelis als Dracula. Egal wann und wo er in dieser Rolle zu hören ist, es ist einfach eine Freude, seiner Stimme zu lauschen. Viktoria Sturm als Mina Harker steht ihm da in nichts nach. Die beiden sind die tragenden Säulen dieser Folge und schultern diese mühelos. Mit Martin Sabel, Douglas Welbat, Jens Wendland oder Milton Welsh stehen ihnen dabei bekannte und erfahrene Sprecher zur Seite, die allesamt überzeugen. Auf akustischer Seite hat "Todesangst" viel zu bieten. Egal ob eine Teufelsaustreibung zu Beginn, eine Zugfahrt oder ruhige Momente in einer einsamen Hütte, die Geräuschkulisse ist überaus präsent und versetzt den Hörer an den jeweiligen Schauplatz des Geschehens.
Fazit
"Todesangst" ist ein hervorragendes Hörspiel, dass den ersten beiden Episoden dieser Serie in nichts nachsteht. Dank des spannenden Plots und der tollen Hauptfigur mausert sich "Dracula und der Zirkel der Sieben" immer mehr zu meiner Lieblingsserie, wobei jede Reihe aus diesem komplexen Kosmos ihren Reiz hat und zu empfehlen ist.
10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Dracula und der Zirkel der Sieben:
Folge 01: Erbe des Bösen
Folge 02: Blutsfeinde

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: https://www.buchtips.net/rez10934.htm

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 27. März 2021

Buchtips.net 2002 - 2021  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung