Tsugumi Ohba: Death Note - Folge 07: Doppelagenten

Death Note - Folge 07: Doppelagenten

Verlag: Lübbe Audio [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Thriller
ISBN-13 978-3-7857-5787-1

Preis: 5,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 22. Juli 2019]
Preisvergleich bei buecher24.de
L. und seine Ermittlertruppe sind weiterhin auf der Suche nach Kira. Zu diesem Zweck gelingt es ihnen, Misa als neues Werbegesicht in Kyosuke Higuchis Firma einzuschleusen. Das Problem ist, dass sie nicht genau wissen, wer im Besitz des Death Notes ist. Daher muss sich Misa auf ein gefährliches Spiel einlassen. Sie spielt ihm Fähigkeiten vor, im Higuchi aus der Reserve zu locken. Ein gefährliches Unterfangen, denn dieser sieht sich plötzlich in die Enge gedrängt.

"Doppelagenten" ist die siebente Folge der Manga-Adaption "Death Note". Auch wenn sich die Produktion immer noch auf ausgesprochen hohem Niveau bewegt, ist die große Euphorie der ersten Folgen inzwischen ein wenig verflogen. Wie zuletzt "Grauzone" kann diese Episode nur mit ein paar Abstrichen gefallen. Der Plot ist, bedingt durch die zum Teil recht ähnlichen Stimmen, stellenweise etwas verwirrend. Zumal es erneut zahlreiche, sehr plötzliche Szenenwechsel gibt, die dafür sorgen, dass man sich immer wieder fragt, an welchem Punkt die Handlung gerade ist. Eine echte Auflösung dieser Folge gibt es nicht, dass "Doppelagenten" getreu dem Cliffhanger-Prinzip auf dem Höhepunkt zu Ende ist.

Von der Ähnlichkeit mancher Stimmen abgesehen, ist die akustische Umsetzung wieder gelungen. Gerade die Fernsehsendung zum Ende wurde, inklusive Werbejingel, sehr authentisch umgesetzt. Als Sprecher agieren die bekannten Stimmen, wie die von David Turba, Fabian Hollwitz oder Tobias Schmuckert.

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 20. März 2019

Buchtips.net 2002 - 2019  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung