Edgar Allan Poe & Auguste Dupin: Folge 01: Insel der tödlichen Rätsel

Folge 01: Insel der tödlichen Rätsel

Verlag: Maritim Studioproduktionen [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Krimi
Amazon-Bestellnummer B07DP7NWFY

Preis: 6,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 20. Februar 2019]
Preisvergleich bei buecher24.de
Der Hilferuf eines Mannes namens Simenon lockt Edgar Allan Poe und Auguste Dupin auf eine nebelverhangene Insel, auf der angeblich ein Monster sein Unwesen treiben soll. Dort angekommen entdecken die beiden die Leiche ihres Auftraggebers. Es beginnt eine Jagd, die sowohl Poe als auch Dupin tief in die Schatten der Vergangenheit führt.

Seit einigen Jahren lösen Edgar Allan Poe und Auguste Dupin ihre Fälle im Rahmen der Hörspielserie "Sherlock Holmes und Co". Dort erfreut sich das Ermittlerduo so großer Beliebtheit, dass man beschlossen hat, den beiden eine eigene Serie zu geben. Diese neue Reihe startet nunmehr mit der Folge "Insel der tödlichen Rätsel". Ein Auftakt, de Spaß macht. Allerdings gibt es, was Spannung, Intensität und Atmosphäre angehen, noch Luft nach oben. Poe und Dupin begeben sich auf eine Schnitzeljagd, die ihre guten Momente hat und die insbesondere zum Ende hin richtig gut wird. Bis dahin zieht sich die Story jedoch ein wenig in die Länge. Dafür gibt es ein Finale, das durchaus die Neugier auf das nächste Abenteuer schürt.

Akustisch ist diese Episode ausgesprochen sparsam umgesetzt worden. Die Überfahrt auf die Insel wurde mit Möwengeschrei noch recht gut inszeniert, doch insgesamt hält sich die Geräuschkulisse eher zurück. Da es eine hervorragende Sprecherriege gibt, fällt das jedoch nicht ganz so drastisch ins Gewicht. Aber für die nächsten Folgen darf hier gerne etwas mehr geboten werden. Mit Manfred Lehmann als Auguste Dupin und Uve Teschner als Edgar Allan Poe gibt es zwei herausragende Sprecher, die ihren Charakter bestens zum Ausdruck bringen. Gerade Manfred Lehmann kann den brillanten Dupin mit der richtigen Mischung aus Arroganz und Selbstverliebtheit darstellen. In weiteren Rollen sind Wolfgang Condrus, Michael Pan, Peter Weis oder Kerstin Draeger zu hören.
Fazit
"Insel der tödlichen Rätsel" ist der geglückte Einstand der eigenständigen Serie um Edgar Allan Poe und Auguste Dupin. Die prächtige Idee, eine Romanfigur (Dupin) mit seinem Schöpfer (Poe) als Ermittlerduo zu kombinieren, hat einen großen Reiz. Durch die tollen Sprecher und das wirklich gelungene Ende vergehen die knapp fünfundsiebzig Hörspielminuten auch nicht langweilig. Um sich dauerhaft am Markt zu etablieren, sollte sich die Produktion noch entwickeln. Dann haben Poe und Dupin das Zeug, ein echter Platzhirsch zu werden.
7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Edgar Allan Poe & Auguste Dupin:
Folge 02: Im Bann der Angst
Folge 03: Die toten Augen von Paris
Folge 04: Ein Leben im Jenseits

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: https://www.buchtips.net/rez10076.htm

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 16. Juli 2018

Buchtips.net 2002 - 2019  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung