Mark Brandis Raumkadett: Folge 12: Der Fall Rublew

Folge 12: Der Fall Rublew

Verlag: Folgenreich [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Science Fiction
Amazon-Bestellnummer B01MYGZJOI

Preis: 7,29 Euro bei Amazon.de [Stand: 21. Februar 2018]
Preisvergleich bei buecher24.de
Als Mark Brandis bei einem Eskorteflug die Außenministerin beschützt, die zu Friedensverhandlungen mit Peking unterwegs ist, erhält er eine ganz besondere Beförderung. Ihm wird das erste Kommando über ein Alphaschiff übertragen. Bei dieser ersten Mission hat Mark mit Alec Delaney, Robert Monnier und Boris Baklanow drei seiner Freunde unter seinem Kommando. Ihre Mission ist klar. Doch dann kommt es zu einem unvorhergesehenen Ereignis und Mark trifft eine Entscheidung mit weitreichenden Folgen.

Mit dieser Folge geht die zweite Staffel der Raumkadettenserie um Mark Brandis zu Ende. Und das überaus spektakulär. Sicher, der Anfang dieser Episode ist etwas verhalten, auch wenn durch die Tatsache, dass nicht Alec Delaney, sondern Mark das erste Kommando bekommt, schon Spannung enthalten ist. Richtig spektakulär wird das von Baltharsar von Weymarn verfasst Script umso mehr in der zweiten Hälfte. Hier werden große Gefühle angesprochen, da die Handlung eine sehr packende und dramatische Wendung nimmt.

Ein großes Plus dieser Serie war und ist immer wieder die tolle akustische Umsetzung. Auch diesmal hat der verantwortliche Soundtechniker Joachim-C. Redeker alles unternommen, um dem Hörer das Gefühl zu geben, unmittelbar bei der Handlung dabei zu sein. Das gilt natürlich auch für die Sprecher. Daniel Claus und Sebastien Kluckert sind als Mark Brandis und Alec Delaney eine feste Größe. Auch Leon Boden kann in seiner Rolle als väterlicher Ausbilder Major Richard Westhoff überzeugen. Ein Lob gebührt auch Franziska Arnold als Astronautengattin Natalia Rasidin. Und wer die Raumkadettenserie von der ersten Folge an verfolgt hat, wird sich über den Auftritt von Thomas Nero Wolff als Alexander Münster freuen, der in der ersten Episode großen Anteil daran hatte, dass Mark Brandis den Weg eingeschlagen hat, der ihn bis zu dieser Folge geführt hat.
Fazit
Im Prinzip ist die Raumkadettenserie mit dieser Episode zu Ende. "Der Fall Rublew" bietet nochmals beste Unterhaltung, die anfangs etwas verhalten, zum Ende aber sehr aufwühlend und dramatisch ist. Sollte das Team von Folgenreich die Serie nicht weiterführen, wäre ein toller Schlusspunkt gesetzt. Aufgrund der Qualität der Serie und der Tatsache, dass auch die Mutterserie beendet ist, würde ich mich sehr freuen, wenn es noch weitere Mark-Brandis-Abenteuer geben würde. Egal wie die Entscheidung ausfällt, "Der Fall Rublew" liefert nochmals beste Unterhaltung ab.
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Mark Brandis Raumkadett:
Aufbruch zu den Sternen
Folge 02: Verloren im All
Folge 03: Tatort Astronautenschule
Folge 04: Hinter den Linien
Folge 05: Der Aladin-Schachzug
Folge 06: Woran du glaubst
Folge 07: Laurin
Folge 08: Mondschatten
Folge 09: Endstation Pallas
Folge 10: Zwischen den Fronten
Folge 11: Das Jupiter-Risiko

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: https://www.buchtips.net/rez9806.htm

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 29. September 2017

Buchtips.net 2002 - 2018  |  Kontakt  |  Impressum