Harry Bingham: Fiona. Wo die Toten leben

Fiona. Wo die Toten leben

Verlag: Rowohlt Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Krimi
ISBN-13 978-3-499-27510-4

Preis: 11,00 Euro bei Amazon.de [Stand: 29. September 2020]
Preisvergleich bei buecher24.de
Für Fiona Griffiths von der Kripo Cardiff läuft es beruflich gerade perfekt. Für ihre bisher rein private Ermittlung gegen ein hochkriminelles Netzwerk in der Stadt wurde sogar die Sonderermittlungsgruppe "Operation April" gegründet. Wegen einer seltenen psychischen Erkrankung wirkt Fiona reichlich anstrengend für ihre Kollegen und hat Probleme mit der alltäglichen Kommunikation. Sie ist jedoch unschlagbar, wenn akribisch Beweismittel gesammelt und alle nur denkbaren Thesen abgeklopft werden sollen. Wenn Vorgesetzte praktisch als Übersetzer zwischen ihr und den Kollegen agieren, läuft es gut in der Abteilung.

Eher zufällig wird Fiona in ihrem aktuellen Fall zur Unterstützung von Kollegen in der Provinz eingesetzt. In einem historischen Leichenhaus wird die pietätvoll aufgebahrte Leiche einer gepflegten jungen Frau gefunden. Eine Vermissten-Meldung liegt bisher nicht vor. Obwohl Kosmetik sicher nicht zu Fionas Lieblingsthemen gehört, erkennt sie, dass an der Toten im weißen Kleid vor einiger Zeit eine kosmetische Operation in selten hoher Qualität vorgenommen wurde. Ihr Gedanke an ein Entführungsopfer aus wohlhabender Familie bringt die Ermittlungen zügig weiter. Typisch Fiona jedoch ist ihre Verknüpfung des möglichen Entführungsfalls mit einem seit Jahren ungeklärten Vermisstenfall aus der Gegend. Fiona, die gern am Rande der Legalität und ohne Wissen ihrer Vorgesetzten agiert, bringt sich auf ihrem ermittlerischen Seitenweg in höchste Gefahr und lockt damit die Täter aus der Reserve.

Parallel zu Fionas Ermittlungen verfolgt sie privat weiter das Rätsel ihrer eigenen Herkunft. Das konspirative Verhalten ihres Adoptiv-Vaters bestätigt sie darin, dass ihr etwas Entscheidendes verschwiegen wird. Inzwischen müsste sie sich fragen, ob sie wirklich genau über die frühere kriminelle Karriere ihres Vaters Bescheid wissen möchte.
Fazit
Binghams Krimi-Serie, von der zum Glück mehr als ein Band pro Jahr erscheint, lässt sich mit Genuss und Anteilnahme lesen. Im 5. Band der Serie nutzt Harry Bingham seine Ortskenntnis geschickt und auch Fiona profitiert davon, dass sie in der Gegend bereits früher ermittelt hat.
10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Harry Bingham:
Fiona. Als ich tot war
Fiona. Das Leben und das Sterben
Fiona. Das tiefste Grab
Fiona. Den Toten verpflichtet
Fiona. Unten im Dunkeln
Fiona. Wo die Toten leben

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: https://www.buchtips.net/rez10322.htm

Vorgeschlagen von Helga Buss [Profil]
veröffentlicht am 01. April 2019

Buchtips.net 2002 - 2020  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung