Jerry Cotton: Folge 3190: Verraten und verkauft

Folge 3190: Verraten und verkauft

Verlag: Bastei Entertainment [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Thriller
Amazon-Bestellnummer B07FM9Y1GZ

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Schon seit einiger Zeit haben Jerry Cotton und Phil Decker viel Arbeit in die Ermittlungen gegen die Ridley-Bande investiert. Jetzt stehen sie vor den Früchten ihrer Arbeit. Mit Gilbert Dennoy haben sie einen Kronzeugen, der gegen die Bande aussagen will. Auf dem Weg in den Gerichtssaal wird der Transport mit jedoch überfallen und Jerry Cotton und Phil Decker stehen wieder am Anfang ihrer Ermittlungen.

Band 3190 der langlebigen Thrillerserie bietet routinierte Kost. Der Plot um die Ridley-Bande ist spannend, auch wenn die Story durchaus an bekannte Szenarien zahlreicher amerikanischer und deutscher Krimiserien erinnert. Zum Schluss kann die Folge fraglos punkten, da das das Ende mit einer überraschenden Pointe versehen wurde.

Stilistisch liest sich der Roman sicherlich nicht schlecht, jedoch gibt es einige Passagen, in denen sich der Autor so allgemein ausdrückt, dass es fast schon ärgerlich wird. Beispiel: "Wie es aussieht, plant die Bande ein Ding. Nähere Details habe ich bisher nicht finden können." Davon abgesehen, woher Phil Decker diese Information hat, lesen sich diese Stellen, als habe ein Praktikant diesen Roman geschrieben, da es von solch arg allgemeinen Aussagen noch einige andere Stellen gibt. Ansonsten kann der Roman stilistisch überzeugen. Die Dialoge sind glaubhaft und auch die Mischung aus Action und Handlung ist durchaus ausgewogen.
Fazit
"Verraten und verkauft" ist ein durchschnittlicher Jerry-Cotton-Roman, mit kleinen Schönheitsfehlern, der kein Serienhighlight ist, der aber noch gut genug ist, um ein paar unterhaltsame Lesestunden zu garantieren.
6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne6 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Jerry Cotton:
Folge 3200 - New York darf nicht sterben
Folge 3201: Entscheidung in der Mafiahölle

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: https://www.buchtips.net/rez10108.htm

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 26. August 2018

Buchtips.net 2002 - 2019  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung