Andreas Franz: Mörderische Tage

Mörderische Tage

Verlag: Droemer Knaur [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Krimi
ISBN-13 978-3-426-63942-9

Preis: 9,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 27. September 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
In und um Frankfurt verschwinden innerhalb kürzester Zeit mehrere Frauen spurlos. Julia Durant, Hauptkommissarin der Frankfurter Kriminalpolizei und ihre Kollegen tappen über viele Wochen im Dunkeln, da keine dieser Frauen weder lebendig noch tot wieder auftaucht. Eines Nachts begegnet Hauptkommissar Frank Hellmer auf seiner Heimfahrt auf der Autobahn A66 eine herumirrende Frau, die völlig traumatisiert ist. Ein Blick in den Fahndungscomputer genügt und es ist klar, dass es Jacqueline Schweigert ist, eine der vermissten Frauen. Die junge Frau ist nicht ansprechbar, erkennt selbst ihre Eltern nicht mehr und stirbt wenige Tage später im Krankenhaus. Vollkommen aufgewühlt ob dieser Tatsache geht Julia Durant ihrem Job weiter voller Elan nach, allerdings ohne tatsächliche Fahndungserfolge. Der Frust setzt sich bei ihr und ihren Kollegen immer weiter durch und kurz vor ihrem Urlaub stehend, der sie für vier Wochen nach Südfrankreich führen soll, werden noch zwei Frauen entführt. In der Nacht vor ihrer Abreise klingelt ein vermeintlicher Nachbar bei Julia, sie öffnet ihm und erwacht Stunden später in einem Verlies, anscheinend dem Versteck der anderen Vermissten ...
Fazit
Andreas Franz Bücher waren schon mal besser. Bei der Lektüre dieses Krimis war eher Langeweile als Hochspannung angesagt und bei einigen Passagen erinnerte ich mich an ältere Bücher mit dem Ermittlerduo Durant und Hellmer. So ist dieses Werk wohl nur für hartgesottene Fans von Andreas Franz geeignet.
4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Andreas Franz:
Das achte Opfer
Das Syndikat der Spinne
Das Todeskreuz
Das Verlies
Der Finger Gottes
Der Jäger
Die Bankerin
Eisige Nähe
Kaltes Blut
Letale Dosis
Mord auf Raten
Mord auf Raten
Schrei der Nachtigall
Schrei der Nachtigall
Spiel der Teufel
Teufelsleib
Teuflische Versprechen
Tod eines Lehrers
Todesmelodie von Andreas Franz, Daniel Holbe
Todesmelodie von Andreas Franz, Daniel Holbe
Tödliches Lachen
Tödliches Lachen
Unsichtbare Spuren
Unsichtbare Spuren
Unsichtbare Spuren

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez4332.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Andreas Franz, Mörderische Tage (zu dieser Rezension), Mörderische Tage (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Dietmar Stanka [Profil]
veröffentlicht am 07. August 2009

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum