Logo buchtips.net
Lisa Jackson: Paranoid

Paranoid

Verlag: Droemer Knaur [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Krimi
ISBN-13 978-3-426-22720-6

Preis: 14,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 21. April 2021]
Im rasanten Kriminalroman von Lisa Jackson geht es um ein tödliches Spiel von Rache und Schuld.

Alles begann vor zwanzig Jahren. Einige Schülerinnen und Schüler der höheren Klassen der Highschool hatten sich zu einem Ballerspiel in der alten Fischfabrik verabredet. Sie wollten mit Softair-Waffen aufeinander schießen. Es sollte eine Mordsgaudi werden. Doch es kam anders! Luke wurde von einer echten Waffe angeschossen und verstarb auf dem Weg ins Hospital. Er war an der Highschool der Schwarm aller Mädchen. Außer Rachel, denn sie war seine Halbschwester. Zudem wurde sie im ersten Moment verdächtigt, den tödlichen Schuss auf ihrem Bruder abgegeben zu haben. Damals und teils auch heute glaubte sie es selbst. Dann wurde sie von mehreren Zeugen und Schulkameradinnen entlastet. Das Mündungsfeuer kam nicht von ihr, sondern von irgendwo hinter ihr.

Heute, auf den Tag genau zwanzig Jahre später, ist eine der Zeuginnen ermordet worden. Rachel bekommt ominöse SMS. Ihr Ex-Mann, ein Cop, nimmt sich der Sache an. Nicht zuletzt, um seine beiden Kinder und Rachel zu beschützen. Doch dann wird auch die zweite Zeugin und Mitschülerin von damals ermordet.

Lisa Jackson hat mit »Paranoid« einen unheimlich rasanten Krimi geschrieben, der einem Thriller, gar einem Psychothriller, in nichts nachsteht. Im Vordergrund stehen nicht unbedingt die Ermittlungen der Polizei, sondern das Geschehen um Rachel, die SMS-Nachrichten, die Attacken gegen sie, wie ihr glauben machen, sie hätte doch Schuld an dem damaligen Tod ihres Bruders.

Lisa Jackson hat die Stränge professionell so zerpflückt und auf Spannung und Cliffhanger getrimmt, dass man sich dem kaum entziehen kann. Jedes Detail scheint wichtig und von Szene zu Szene hat sich über einen möglichen Ausgang des Ganzen geändert.

Sehr gefallen haben mir auch in die Figuren. Alle ihre Ecken und Kanten. Das beinhaltet auch, dass man über Rachel erfährt, dass sie einen Ex Mann. Dennoch sind viele der Figuren, einschließlich des Ex-Mannes, einfach sympathisch. Selbst die pubertären Kinder von Rachel.
Fazit
Für mich war dies der erste Roman von Lisa Jackson. Jetzt wird sie auf die Liste meiner Lieblingsautorinnen kommen. Ich habe echt keine Ahnung, warum ich nicht schon viel früher auf sie gestoßen war. Dieser Roman ist eine Top-Empfehlung wert.
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Lisa Jackson:
Dieses eine Weihnachtsfest
You will pay

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: https://www.buchtips.net/rez10929.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Lisa Jackson, Paranoid (zu dieser Rezension), Paranoid (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Detlef Knut [Profil]
veröffentlicht am 19. März 2021

Buchtips.net 2002 - 2021  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung