Die weisse Lilie: Staffel 1: Tödliche Stille

Staffel 1: Tödliche Stille

Verlag: Folgenreich [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Thriller
Amazon-Bestellnummer B074NQS5S6

Preis: 16,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 23. März 2019]
Preisvergleich bei buecher24.de
Im Kongo wird der Profikiller Daniel Porter auf einen mächtigen Warlord angesetzt. In der Stadt Goma scheint er ihn endlich zu finden, doch dann eskalieren die Ereignisse. In Boston muss sich unterdessen der eigensinnige Detektiv Henry Miles mit einem neuen Partner herumärgern: Samuel Haden kommt frisch von der Akademie. Als ihnen eine Frau vor das Auto läuft, ist das nur der Auftakt zu einem mysteriösen Fall, denn die Tasche der Frau führt die beiden Polizisten zum Schauplatz eines furchtbaren Verbrechens, dessen Ursprung ebenfalls im Kongo zu suchen ist.

"Tödliche Stille" ist der überaus ambitionierte Auftakt einer neuen Hörspielserie, für die das Label Folgenreich ("Mark Brandis", "Star Wars") im Jahr 2017 viel Lob geerntet hat. Und das vollkommen zurecht. Die Mischung aus Politkrimi und Actionthriller ist hervorragend durchdacht, auch wenn der Einstieg, bedingt durch die wechselnden, zunächst nicht zusammenhängenden Erzählstränge, alles andere als einfach ist. Doch der Plot, den sich Benjamin Oechsle und Timo Kinzel ausgedacht haben, entwickelt eine überaus spannende Dramatik. Zumal man mit etwas mehr als zwei Stunden genug Zeit hat, die unterschiedlichen Handlungsebenen zu entwickeln. Immer wieder wechseln sich die Schauplätze zwischen dem Kongo und Boston ab, wobei beide Handlungsebenen sich kontinuierlich annähern. Das alles gipfelt in einem Finale, in dem viele Zusammenhänge deutlich werden und bei dem es natürlich ein offenes Ende gibt, welches in der zweiten Staffel fortgesetzt wird.

Auf akustischer Seite wurde geklotzt: Weit mehr als zwanzig Sprecher machen diese erste Staffel zu einem echten Hörerlebnis. Martin Sabel ist als Daniel Porter zu hören und Stephan Benson kann als kauzig-bärbeißiger Henry Miles absolut überzeugen. Timo Kinzel könnte seiner Rolle Samuel Haden noch etwas mehr Profil geben, um sich im Wust der Stimmen besser abzugrenzen. In weiteren Rollen sind unter anderem Sascha Rotermund, Ulrike Johansson, Tim Knauer oder Marc Schülert zu hören. Von akustischer Seite ist vor allem der eigens für diese Serie komponierte Soundtrack zu erwähnen, der eine hervorragende Atmosphäre schafft. Aber auch die Soundeffekte sind grandios. Als Beispiel sei hier nur der Angriff auf Goma erwähnt, bei dem man das Gefühl hat, ihn hautnah mitzuerleben.
Fazit
Der Auftakt zu "Die weisse Lilie" ist wahrlich gelungen. Die erste Staffel ist allerfeinstes Ohrenkino, das mit einer Spielzeit von rund 140 Minuten Kinoformat besitzt. Die Komplexität der Handlung sorgt für viel Spannung und ist eher für ältere Hörer geeignet. Der Spannungsbogen wird über alle drei Episoden gut gehalten und am Ende ist man sehr gespannt, wie es in Staffel 2 weitergeht.
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Die weisse Lilie:
Staffel 2: Krieg in Boston
Staffel 3: Zeitenwende

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: https://www.buchtips.net/rez10250.htm

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 26. Januar 2019

Buchtips.net 2002 - 2019  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung