Logo buchtips.net

Liste der Bücher

Hier findest du die Rezensionen, die wir bisher auf Buchtips.net veröffentlicht haben. Mit Hilfe der Suche kannst du nach Autoren, Verlagen und Themengebieten suchen.

Suche
Titel:
Autor:
Verlag:
Genre:
Bewertung in Sternen:
Volltextsuche in den Rezensionen:
Suchformular verbergen

die 25 neuesten Bücher zeigen
Autor [Sortierung: A - Z :: Z - A] Titel [Sortierung: A - Z :: Z - A]
Herausgeber Michael Schmidt: Zwielicht 2 Herausgeber Michael Schmidt: Zwielicht 2
Christian Weis Mia Mia kann sich in ihrem neuen zuhause nicht einleben. Ständig fühlt sie sich beobachtet und unwohl in dem abgelegenen Landhaus. Sie erklärt ihrem Mann Marc, mit dem sie kürzlich hierher zog, ein stetiges seltsames Flüstern zu hören. Da ihr Mann arbeitsbedingt nur selten zuhause ist, fühlt sie sich besonders schutzlos, dem gegenüber was dort im Keller auf sie zu lauern scheint.... – weiterlesen (Rezension vom 12. Juni 2013)
 
Herausgeber Frank Rainer Scheck: Priester des Todes Herausgeber Frank Rainer Scheck: Priester des Todes
Frank Rainer Scheck Vorwort Rudolf Lindau Wahngebilde 1889 Heinrich Mann Das Stelldichein 1894 Ricarda Huch Lügenmärchen 1897 Ernst Hardt Priester des Todes 1898 Thomas Mann Der Kleiderschrank 1899 Paul Ernst Die Sonderbare Stadt 1900 Felix Hübel Die Wachteln 1900 Leopold Weber Der Schlosser Peter 1900 Charlotte Nisle-Klein Der Mann mit dem Pferdekopf... – weiterlesen (Rezension vom 03. März 2011)
 
Lynsay Sands: Verliebt in einen Vampir Lynsay Sands: Verliebt in einen Vampir
Argeneau Serie 1. Band Das Leben einer Pathologin ist nicht unbedingt spannend zu nennen und Gespräche mit ihren Klienten sind eher einseitig monoton. Da landet eine Leiche bei ihr auf den Obduktionstisch, die ihr seltsam bekannt vorkommt. Allerdings nicht als lebende Person, sondern als Leiche. Allerdings ist ihr Gedächtnis gerade nicht so ganz in Ordnung. Plötzlich taucht ein axtschwingender... – weiterlesen (Rezension vom 10. Dezember 2008)
 
Angel Gutiérrez, David Zurdo Saíz: 616 - Die Hölle ist überall Angel Gutiérrez, David Zurdo Saíz: 616 - Die Hölle ist überall
Die Zahlenmystik ist ein weites Feld und so ist es nicht verwunderlich, wenn statt der bekannten 666 auch die 616 als Zahl des Teufels genannt wird. In diesem Zusammenhang sei nur einmal auf das Jahr 1998 verwiesen, das die 666 drei mal enthält und bei vielen Gruppierungen einen wahren Zahlenmystik-Boom auslöste. Die Hölle ist überall steht auf dem Sarg, allerdings sieht man diese Inschrift... – weiterlesen (Rezension vom 08. Mai 2008)
 
Lilith Saintcrow: Teufelsbraut Lilith Saintcrow: Teufelsbraut
Dante Valentine 1. Band Endlich mal etwas anderes. Die Welt ist unter gegangen und wieder neu auferstanden. Im Prinzip. Die Welt ist inzwischen von Magie durchdrungen. Es gab eine Art neues Erwachen, ähnlich wie beim Shadowrun-Rollenspiel. Seither hat sich das Antlitz der Welt entscheidend geändert. Die katholische Kirche, der Fälschung von Evangelien und Unterstützung von Terroraktionen überführt... – weiterlesen (Rezension vom 28. November 2008)
 
Manfred H. Rückert: Professor Zamorra - Folge 1100: Requiem Manfred H. Rückert: Professor Zamorra - Folge 1100: Requiem
Seit einiger Zeit weiß Professor Zamorra, dass auf dem Silbermond Seltsames passiert. Ganze Landstriche sehen karg und verwüstet aus. Als Zamorra und Robert Tendyke mit Hilfe von Sara Moon den Silbermond betreten, wird ihnen das Ausmaß bewusst. In dieser Einöde müssen sich Zamorra und Tendyke auf die Suche nach dem letzten Portalschlüssel machen. Zur gleichen Zeit muss sich Nicole im Château... – weiterlesen (Rezension vom 01. September 2016)
 
Manfred H. Rückert: Professor Zamorra - Folge 1111: In tiefsten Tiefen Manfred H. Rückert: Professor Zamorra - Folge 1111: In tiefsten Tiefen
Professor Zamorra und Nicole Duval bekommen Besuch von Sara Moon, die einen Weg gefunden hat, den Speer des Schicksals zu aktivieren. Dafür muss sie in einen Bereich des Château Montagne, der selbst dem Schlossbesitzer Zamorra nicht bekannt ist - die Katakomben. Diese hat sein Vorfahr Leonardo vor mehreren hundert Jahren in die Keller und Verliese unterhalb der Loire getrieben. Dabei haben sich dort... – weiterlesen (Rezension vom 27. August 2017)
 
Michelle Rowen: Ein Anfang mit Biss Michelle Rowen: Ein Anfang mit Biss
Dies ist die Geschichte der kanadischen Staatsbürgerin und einwohnerin von Toronto, Sarah Dearley. Sie beginnt damit, dass Sarah in einem Grab liegt und begraben werden soll. Als sie eine Schaufel Dreck ins Gesicht bekommt, wird sie vollends munter. Der Mann, der ihr Begräbnis arrangierte steht direkt neben ihr und stellt sich als ihr Blind Date mit dem Namen Gordon Richards heraus. Sie macht sich... – weiterlesen (Rezension vom 17. April 2009)
 
Kat Richardson: Greywalker Kat Richardson: Greywalker
Harper Blaine ist von Beruf Privatdetektivin in Seattle. Sie wird von einem unwilligen Alimentezahler zu Tode geprügelt und ist für einige Minuten tatsächlich tot. Als sie wieder im Krankenhaus zu sich kommt, ist ihr klar, dass sie noch lebt, weil bei den Schmerzen sicher niemand sterben will. Seit sie erwacht ist, sieht sie manchmal die Welt wie durch einen Nebel, sieht Schemen und Gegenstände,... – weiterlesen (Rezension vom 10. September 2008)
 
Sophie Renwick: Paradies der Dunkelheit Sophie Renwick: Paradies der Dunkelheit
Der Nachtclub Velvet Haven ist das Tor zwischen der Menschenwelt und der Anderswelt der Annwyn, der Welt der magisch begabten Wesen. In dieser Welt lebt Bran als König und Herrscher der Sidhe. Nun ist er gezwungen, die Grenze zu überschreiten um auf der einen Seite seinen verschollenen Bruder zu suche, ein Buch und ein Amulett zu finden. Und das alles nur, um einen dunklen, mächtigen Magier in seiner... – weiterlesen (Rezension vom 04. Juli 2011)
 
Jaime Reed: Violett wie die Nacht Jaime Reed: Violett wie die Nacht
Samara ist ein Mischlingsmädchen und hat so ihre Probleme. Während ihres Sommerjobs, bei dem sie sich etwas Geld verdienen muss, lernt sie den Jungen Caleb in der Buchhandlung kennen. Sie macht sich ihre Gedanken darüber, warum Frauen ihn wie Motten umschwärmen. Sie scheinen ihm regelrecht zu erliegen. Zudem taucht Caleb ständig mit einer neuen Freundin auf, was ihn für Samara nicht sympathischer... – weiterlesen (Rezension vom 13. Februar 2013)
 
Lynn Raven: Das Herz des Dämons Lynn Raven: Das Herz des Dämons
Nach dem Kuss des Dämons geht es nun mit dessen Herz weiter. Mal sehen, wie tief wir im dritten Band kommen werden. Bis dahin geht die Geschichte um Dawn und Julien weiter. Sie sind wieder zurück im ehemaligen Haus ihrer Eltern und versuchen dort ein normales, geregeltes Leben zu führen. Das ist leichter gesagt als getan, denn Julien steht auf einer Liste unerwünschter Personen. Gleichzeitig ist... – weiterlesen (Rezension vom 22. Oktober 2009)
 
Lynn Raven: Werwolf Lynn Raven: Werwolf
Frankreich, die Pyrenäen, 1765: Eine Serie brutaler Morde versetzt die Bevölkerung einer abgelegenen Ortschaft in den Pyrenäen in Angst und Schrecken. Die einfache Bevölkerung, einfache Bauern und Handwerker werden von einer Bestie terrorisiert. Sie macht weder vor Erwachsenen, noch vor Kindern halt. Die Menschen werden tot aufgefunden, die Körper bestialisch zugerichtet und angefressen. Auf... – weiterlesen (Rezension vom 05. September 2008)
 
Madeleine Puljic, Eric Wolfe: John Sinclair - Folge 2005: Im Reich der gequälten Seelen Madeleine Puljic, Eric Wolfe: John Sinclair - Folge 2005: Im Reich der gequälten Seelen
Nachdem Glenda Perkins einfach so aus dem Krankenzimmer von John Sinclair verschwunden ist, ist klar, dass das Serum, dass seine Sekretärin vor einigen Jahren verabreicht bekommen hat, scheinbar außer Kontrolle geraten ist. Für Oberinspektor Sinclair und seinem Freund und Kollegen Suko ist klar, dass sie alles versuchen müssen, um Glenda von diesem Fluch zu erlösen. Eine erste Spur führt sie... – weiterlesen (Rezension vom 17. Dezember 2016)
 
Robin T. Popp: Geliebter der Nacht Robin T. Popp: Geliebter der Nacht
Lexi Colvin ist von ihrer Art her ein Werwolf, vom Beruf Kopfgeldjägerin und von ihrer Passion her, jemand, der sich mit den seltsamsten Dingen auseinander setzen muss. Wieder einmal muss sie sich mit einem Wesen der anderswelt auseinander setzen. Ein Dämon will die Herrschaft an sich reissen. Ausgerechnet in der Woche vor Vollmond, in denen es Werwölfen so schlecht geht. Aber sie ist nicht umsonst... – weiterlesen (Rezension vom 17. April 2009)
 
Herausgeber Carsten Polzin: Das Fest der Vampire Herausgeber Carsten Polzin: Das Fest der Vampire
Zum zweiten Mal veröffentlicht Carsten Polzin phantastische Weihnachtsgeschichten. War es zuerst das Thema Zwerge, so sind in diesem Jahr die Vampire dran. Nun gut, nicht ganz, es gibt noch andere die in der dunklen Jahreszeit ihr Unwesen treiben. Mit fünfzehn Geschichten entführt uns der Herausgeber in kalte Winternächte, nur um zu sehen, wie dem Leser im gemütlichen Sessel eines warmen Zimmers... – weiterlesen (Rezension vom 10. Dezember 2008)
 
Edgar Allan Poe: Grusel- und Schauergeschichten Edgar Allan Poe: Grusel- und Schauergeschichten
Das Manuskript in der Flasche Der Ich-Erzähler ist wie in den meisten Fällen bei Poe namenlos. Er berichtet von einer Seereise auf dem Lastensegler Batavia. Auf dem Weg zum Zielhafen gerät das Schiff zuerst in eine Flaute, danach in einen furchtbaren Sturm. Den Sturm überleben lediglich der Ich-Erzähler und ein Mann, der Schwede genannt. Bei einem zusammenstoss mit einem fremden Schiff wird... – weiterlesen (Rezension vom 05. Dezember 2008)
 
Vicki Petersson: Das erste Zeichen des Zodiac Vicki Petersson: Das erste Zeichen des Zodiac
Die 25jährige Fotografin Joanna Archer hatte eine schwere Kindheit. Als sie 15jährig von ihrem Freund Ben Traina nach hause geht, wird sie brutal überfallen, vergewaltigt und liegen gelassen, weil ihr Angreifer glaubte, sie sei tot. Es folgen neuen schreckliche Monate, in denen sie das Kind des Vergewaltigers austrägt, aber nach der Geburt das Kind zur Adoption frei gibt. Seit diesem Vorfall hat... – weiterlesen (Rezension vom 18. Dezember 2008)
 
Stephan Peters: Aschermittwoch Stephan Peters: Aschermittwoch
Anstelle eine Vorworts... ... finden wir eine kurze Geschichte um den jungen Edgar. Good bye, Mr. President Wenn Geheimniskrämer der Meinung sind, alles bedacht und jeden ausgetrickst zu haben, gibt es immer eine Überraschung. SMS - Stirb mit Schmerzen Als Ehemann sollte man darauf achten, die SMS auch an den richtigen Empfänger zu senden. Sonst könnte die Ehe übel enden. Der goldene... – weiterlesen (Rezension vom 26. Dezember 2008)
 
Michael Oliveri: Das tödliche Geschlecht Michael Oliveri: Das tödliche Geschlecht
Tim Wilder fährt einfach so drauf los. Die Staaten zu erfahren. Als sich seine Tankanzeige meldet und besagt, dass er wieder Sprit benötigt, fährt er eine einsame Tankstelle an. Er ist im Besitz von einem alten Camaro, Baujahr 1978, einigen letzten Dollars und ein wenig Wäsche zum wechseln. Und vor nicht allzulanger Zeit, die sich in wenigen Tagen ausdrücken lässt, war er noch stolzer Besitzer... – weiterlesen (Rezension vom 28. September 2008)
 
Jana Oliver: Aller Anfang ist Hölle Jana Oliver: Aller Anfang ist Hölle
In nur wenigen Jahren, um genau zu sein im Jahr 2018, ist das Leben auf der Erde nicht mehr so, wie man es kennt. Luzifer, Herr der Hölle, hat die Zahl seiner Untergebenen auf der Welt erhöht. Da diese nicht sehr feinfühlig mit den Menschen umgehen, sind neue Jobs angesagt. Etwa die Dämonenjäger. Und eine dieser Dämonenjägerinnen ist die siebzehnjährige Riley, die sich in Atlantas Strassen... – weiterlesen (Rezension vom 28. März 2013)
 
Jana Oliver: Höllenflüstern Jana Oliver: Höllenflüstern
Riley Blackthornes Leben wurde in ihren Grundfesten erschüttert. Ihr Vater liegt tot in ihren Armen und dennoch steht er, reanimiert durch den Höllenfürsten persönlich, vor ihr. Ihr Vater hatte beim Totenbeschwörer Mortimer Alexander auf sie gewartet und damit brachte sie den Meisterfänger Paul Blackthorne nicht nur in Gefahr, sondern auch ums Leben. Die Dämonenjäger des Vatikans sind hinter... – weiterlesen (Rezension vom 12. Juni 2013)
 
Jana Oliver: Seelenraub Jana Oliver: Seelenraub
Wir schreiben das Jahr 2018. In Atlanta, Bundesstaat Georgia, sind die Dämonen los. Überall auf der Welt entbrennt der Kampf zwischen den Dämonen auf der einen Seite und den freien Dämonenfängern und den Dämonenjägern des Vatikans auf der anderen Seite. Die siebzehnjährige Riley Blackthorne ist die erste Frau, die sich den Dämonenfängern anschliesst, zumal ihr Vater ein angesehener Dämonenfänger... – weiterlesen (Rezension vom 12. Juni 2013)
 
Joy Nash: Schwarze Glut Joy Nash: Schwarze Glut
Der mächtige Dämon Amadja hat nur ein Ziel im Auge. Er will die Weltherrschaft erringen. Für dieses Ziel setzt er sich skrupellos über alles hinweg und wenn die Vorarbeit erfolgreich weitergeführt werden kann, wird er das Ziel erreichen. Lediglich eine Gruppe unsterblicher Krieger aus dem alten Ägypten könnten den Dämonen aufhalten und ihn vernichten. Die Welt könnte bestehen bleiben. Die... – weiterlesen (Rezension vom 28. Oktober 2009)
 
Jason Nahrung: Die Jägerin der Finsternis Jason Nahrung: Die Jägerin der Finsternis
Die Heldin dieses Buches, eine gewisse Emily Winters, lebte bislang glücklich und Sorglos. Dann steht sie plötzlich in der kleinen verlassenen Steinkirche O'Brians am Rande von Sydney. Vor ihr steht der undurchsichtige Jay, der sie auf ihre magischen Kräfte aufmerksam macht. Schon ihre Grossmutter und ihre Urgrossmutter besassen diese Kräfte, über die sie im Tagebuch ihrer Grossmutter nachlesen... – weiterlesen (Rezension vom 17. April 2009)
 
Dark Mysteries: Das Loch Dark Mysteries: Das Loch
Melanie und Max lernen sich auf einer Vernissage kennen und verirren sich bei strömendem Regen in einem einsamen Waldstück. Durchnässt erreichen sie eine Hütte, wo sie auf eine junge Frau treffen, die sich ebenfalls verlaufen hat. Als aus dem Innern der Hütte Schreie kommen, beschließen sie, die Hütte zu betreten und Hilfe zu leisten. Eine Entscheidung mit katastrophalen Folgen. "Das... – weiterlesen (Rezension vom 06. April 2014)
 
Dark Mysteries: Folge 03: Hotel der verlorenen Zeit Dark Mysteries: Folge 03: Hotel der verlorenen Zeit
Liz und Rick sind mit einem Freund an einen Bahnhof verabredet. Als dieser nicht erscheint, sind sie zufrieden, dass sie in einem Hotel unterkommen. Ein Hotel, das sich ganz dem Motto der 40er Jahre verschrieben hat. Doch schon bald wartet eine böse Überraschung auf die beiden: Ein Mord passiert und Rick ist für die Polizei der Hauptverdächtige. Liz versucht die Unschuld ihres Freundes zu beweisen.... – weiterlesen (Rezension vom 26. Juni 2016)
 
Dark Mysteries: Folge 05: Narbenherz Dark Mysteries: Folge 05: Narbenherz
Annabelle lebt mit ihrem alkoholkranken Vater in einer amerikanischen Kleinstadt. Ihre Mutter hat sie nie kennengelernt und ihr Vater will nicht über sie sprechen. Als Annabelle ein altes Fotoalbum findet, ist ihr Vater alles andere als begeistert. Kurz darauf erschüttert eine unheimliche Mordserie die Kleinstadt und Annabelle rückt in das Interesse des dortigen Sheriffs. Nach einer Idee von... – weiterlesen (Rezension vom 27. Dezember 2017)
 
Dark Mysteries: Folge 06: Kutna Hora - Kreaturen des Zorns Dark Mysteries: Folge 06: Kutna Hora - Kreaturen des Zorns
Torrie und Randy verbringt mit ihrem Jack-Russel-Terrier einen Kurzurlaub in Prag. An einem besonders schönen Tag beschließen sie, etwas außerhalb im Wald ein Picknick zu machen. Als ihr Hund sich entfernt, begeben sich die beiden auf die Suche. An einer Waldlichtung entdecken sie einen alten Jahrmarkt. Als auch noch Torrie verschwindet, beginnt Randy, sich Sorgen zu machen und stößt bald auf... – weiterlesen (Rezension vom 31. März 2018)
 
Dark Mysteries: Fuchsjagd Dark Mysteries: Fuchsjagd
Zwei Männer und zwei Frauen finden sich in einer Art Gefängnis wieder. Sie wissen weder, wie sie dahin gekommen sind, noch wer sie dort hingebracht hat. Während sie überlegen, wie sie aus dem Gefängnis entkommen können, werden sie einer Prüfung nach der anderen ausgesetzt, in denen die unterschiedlichen Fähigkeiten der Gruppe genutzt werden sollen. Jedoch spielt ihr Peiniger ein perfides Spiel... – weiterlesen (Rezension vom 25. Mai 2013)
 
Twilight Mysteries: Folge 01: Charybdis Twilight Mysteries: Folge 01: Charybdis
Der Parawissenschaftler Dr. Morton Zephyre versucht die Hintergründe aufzuklären, weshalb seine Frau im Koma liegt. Durch seinen Assistentin Dave Edwards werden sie auf einen Fall in Kanada aufmerksam. dort wurden blaue Blitze gesichert, die das Interesse des Doktors wecken. Bei ihren Untersuchungen vor Ort lernen die beiden Männer die junge Hackerin Nina Sallenger kennen. Auf der Bohrinsel Blue... – weiterlesen (Rezension vom 29. April 2016)
 
Twilight Mysteries: Folge 02: Thanatos Twilight Mysteries: Folge 02: Thanatos
Der Parawissenschaftler Dr. Morton Zephyre und seine beiden Assistenten Dave Edwards und Nina Sallanger bekommen einen lukrativen Auftrag. Seit einiger Zeit glaubt ein Millionär die Stimme seiner verstorbenen Frau zu hören. Bei ihren Untersuchungen stoßen Zephyre und sein Team auf eine Frau, die diese Phänomen ebenfalls kennt. Als gemeinsame Verbindung zwischen diesen beiden Personen fungieren... – weiterlesen (Rezension vom 22. Juni 2016)
 
Twilight Mysteries: Folge 03: Phantom Twilight Mysteries: Folge 03: Phantom
Detective G. Hornbuckle muss in einem ganz speziellen Fall den Parapsychologen Dr. Zephyres um Hilfe bitten. Ein Meisterdieb, der sich Phantom nennt, hält New York in Atem, da er erst ein berühmtes Gemälde und anschließend einen wertvollen Diamanten gestohlen hat. Dr. Zephyres und seine Assistenten Dave Edwards und Nina Sallenger kommen hinter den nächsten ausgeklügelten Plan des Phantoms. Doch... – weiterlesen (Rezension vom 26. August 2016)
 
Twilight Mysteries: Folge 04: Thornhill Twilight Mysteries: Folge 04: Thornhill
Der Millionär Edward van Shelby bittet ein weiteres Mal den Parapsychologen Dr. Zephyre um Hilfe. Grund ist diesmal sein neu erworbenes Anwesen Thornhill, indem ein Poltergeist sein Unwesen treiben soll. Angelockt vom üppigen Honorar van Shelleys machen sich Dr. Zephyre, Nina Sallanger und Dave Edwards auf den Weg. Und tatsächlich scheint ein Geist auf dem Anwesen zu sein, denn sehr schnell gerät... – weiterlesen (Rezension vom 13. September 2016)
 
Twilight Mysteries: Folge 05: Abiliator Twilight Mysteries: Folge 05: Abiliator
Doktor Zephyre kann es kaum glauben, als er die Nachricht bekommt, dass seine Frau Elisabeth aus dem Koma erwacht ist. Doch der Schein trügt, denn es ist nicht Elisabeth, die wach ist, sondern der Geist von Linh Hon, der von ihrem Körper Besitz ergriffen hat. Zusammen mit seinen Freunden Dave Edwards und Nina Sellenger muss Doktor Zephyre alles riskieren, um seine Frau zu retten. Helfen soll dabei... – weiterlesen (Rezension vom 15. Mai 2017)
 
Twilight Mysteries: Folge 06: Krégula Twilight Mysteries: Folge 06: Krégula
Dave reist auf Wunsch eines alten Freundes mit Doktor Zephyre und Nina nach Deutschland. Dort hält eine Serie vermisster Personen die Polizei in Atem. Nach und nach stellt sich heraus, dass auch übernatürliche Phänomene dafür verantwortlich sein können. In einer alten Schlossruine kommen sie dem Geheimnis auf die Spur - mit schwerwiegenden Folgen. Nach eher schleppenden Serienstart sind die... – weiterlesen (Rezension vom 12. Juli 2017)
 
Twilight Mysteries: Folge 07: Portum Twilight Mysteries: Folge 07: Portum
Dr. Zephyre und seine beiden Assistenten Dave und Nina werden von einem älteren Ehepaar um Hilfe gerufen. Auf ihrem Alterslandsitz gehen merkwürdige Dinge vor. Jeden Abend bildet sich ein undurchdringlicher Nebel und das Weinen eines Babys ist zu hören. Eher zögerlich nimmt sich Dr. Zephyre der Sache an. Doch sehr schnell müssen er und seine beiden Mitarbeiter erkennen, dass es sich bei der Erscheinung... – weiterlesen (Rezension vom 29. September 2017)
 
Twilight Mysteries: Folge 08: Laynewood Twilight Mysteries: Folge 08: Laynewood
Charles Laremy Laynewood, der ehemalige Professor von Dr. Zephyre entführt diesen und dessen Mitarbeiter Nina und Dave. Zusammen mit der ehemaligen Einbrecherin Chloè Archard sollen sie in das Metropolitan Museum einbrechen und etwas stehlen, wonach sich Professor Laynewood bereits sein ganzes Leben sehnt. Anfangs weigert sich Dr. Zephyre, doch Laynewood stellt ihm einen Lohn in Aussicht, der nicht... – weiterlesen (Rezension vom 22. Februar 2018)
 
Twilight Mysteries: Folge 09: Tritonus Twilight Mysteries: Folge 09: Tritonus
In letzter Sekunde gelingt es Nina und Dave, Dr Zephyre zu retten. Mehr noch. Endlich haben sie eine Spur, die sie zu seiner verschwundenen Tochter Emily führt. Dabei gerät der Komponist Robert G. Smith in ihr Interesse. Doch dieser ist alles andere begeistert davon, dass sich die drei für seine Musik interessieren. Er plant, in New York ein besonderes Musikstück aufzuführen. Können Nina, Dave... – weiterlesen (Rezension vom 17. November 2018)
 
Twilight Mysteries: Folge 10: Hades Twilight Mysteries: Folge 10: Hades
Eine besondere Planetenstellung ist dafür verantwortlich, dass bestimmte Regeln der paranormalen Welt außer Kraft gesetzt worden. Das machen sich Dr. Zephyre, Nina und Dave zu Nutze, um mehr über das Verschwinden von Thanatos zu erfahren. Mithilfe des Mediums Signora de Angelis dringen sie in ihre eigene Vergangenheit ein und bekommen schockierende Ergebnisse. Wie bei "Twilight Mysteries"... – weiterlesen (Rezension vom 16. April 2019)
 
Twilight Mysteries: Folge 11: Opus Twilight Mysteries: Folge 11: Opus
Nachdem es Dr. Zephyre, Nina und Dave gelungen ist, dem Hades zu entkommen, wartet bereits neuer Ärger auf sie. Morton Zephyres alter Studienkollege Dr. Jonathan Rust will einen aberwitzigen Plan in die Tat umsetzen. Dafür braucht er jedoch ein Detail aus der Vergangenheit. Genauer gesagt von Dr. Zephyre. Nur kann sich dieser nicht mehr erinnern. "Opus" schließt, wie es bei "Twilight... – weiterlesen (Rezension vom 14. Oktober 2019)
 
Twilight Mysteries: Folge 12: Maximum Twilight Mysteries: Folge 12: Maximum
Dr. Zephyre, Nina und Dave befinden sich weiterhin in der Hand von Jonathan Rust. Dieser will der Baphomet-Sekte zu neuem Ruhm verhelfen und den gleichnamigen Dämon erwecken. Können Dr. Zephyre und seine beiden Helfer dies verhindern? Ein schwieriges Unterfangen, zumal für Dr. Zephyre auch das Schicksal seiner im Koma liegenden Frau und seiner verschwundenen Tochter auf dem Spiel steht. Mit... – weiterlesen (Rezension vom 18. März 2020)
 
Tamsyn Murray: Spooky Lucy - Mein Date im Jenseits Tamsyn Murray: Spooky Lucy - Mein Date im Jenseits
Lucy Shaw wurde an Silvester von einem Mann auf einer öffentlichen Herrentoilette umgebracht. Als typisch britische Ermordete muss sie nun als Geist auf dieser Herrentoilette spuken. Das ging relativ gut. Mit verschiedenen Ausnahmesituationen, wenn ihr jemand auf die Schuhe pinkelt oder ähnliches. Die von nun an für immer fünfzehnjährige Teenagerin mit den langen dunklen Haaren und den smaragdgrünen... – weiterlesen (Rezension vom 03. März 2011)
 
Oliver Müller, Manfred H. Rückert: Professor Zamorra - Folge 1101: Monument der Stille Oliver Müller, Manfred H. Rückert: Professor Zamorra - Folge 1101: Monument der Stille
Nachdem der Meister des Übersinnlichen, Professor Zamorra und sein Partner Robert Tendyke gesehen haben, wie Nicole durch eine Mauer im Château Montagne verschwunden ist, begeben sich die beiden auf die Suche. Nicole ihrerseits ist der Diebin Tamira auf der Spur, die im Auftrag eines Dämons dämonische Artefakte aus dem Schloss gestohlen hat. Band 1101 "Monument der Stille" schließt... – weiterlesen (Rezension vom 06. September 2016)
 
A. F. Morland: Tony Ballard - Folge 01: Die Höllenbrut A. F. Morland: Tony Ballard - Folge 01: Die Höllenbrut
Im Jahr 1674 richtet ein Henker sieben junge Frauen, die als Hexen gebrandmarkt wurden. Im Moment ihres Todes verfluchen sie den Scharfrichter des Todesurteils und das Dorf, um fortan alle hundert Jahre wiederzukommen und das Dorf und die Nachkommen des Vollstreckers in Angst und Schrecken zu versetzen. Vierhundert Jahre später ist es wieder so weit. Inspektor Anthony "Tony" Ballard muss... – weiterlesen (Rezension vom 26. Oktober 2018)
 
David Moody: Herbst - Beginn David Moody: Herbst - Beginn
Die Welt hat ein Problem, oder besser gesagt, die Bewohner. Die Menschheit wird plötzlich überrascht, als innerhalb von Minuten, die Bekannten, die Liebsten, Familienangehörige, Freunde und so weiter sterben. Sie bekommen keine Luft, spucken Blut und sind innerhalb von Minuten verschieden. Innerhalb von einem Tag hat es die komplette Menschheit erwischt und fünfundneunzig Prozent der Menschheit... – weiterlesen (Rezension vom 08. Januar 2009)
 
David Moody: Läuterung David Moody: Läuterung
Herbst 3. Band Nach Herbst Beginn und Herbst Stadt hat David Moody seine Reihe um die Welt der Zombies um Herbst Läuterung erweitert. Der bestehende Hintergrund ist recht einfach gehalten. Eines Tages erwacht die Menschheit und stellt fest, alle sind tot. Nicht alle, denn einige Menschen leben normal weiter, während neunzig Prozent der Menschheit als Zombies ihr noch-Leben fristen. Anscheinend hat... – weiterlesen (Rezension vom 22. Oktober 2009)
 
David Moody: Stadt David Moody: Stadt
Stadt beginnt wie Herbst. Damit ist es kein neues Thema, mitanzusehen, wie Donna Yorke ihren Arbeitstag beginnt und sie wiederum mitansehen muss, wie ihre Arbeitskollegen sterben. Die einfache Büroangestellte kann es nicht fassen und steht kurz vor einem hysterischen Anfall. Sie ist sich nicht sicher, was sie jetzt tun soll. Um ihre Kollegen trauern oder sich in den Wahnsinn treiben lassen. Jack... – weiterlesen (Rezension vom 04. November 2008)
 
David Moody: Zerfall David Moody: Zerfall
Herbst 4. Band Die Überlebenden die nun auf den Plan treten, konnten ihre erste Frustration und Angst, Verzweiflung und Beklemmung überwinden. Jetzt geht es darum, dass die Menschen tatsächlich überleben. Die Nahrungsmittel gehen zur Neige, die Fahrten zu Supermärkten etc. werden länger und gefährlicher. Wir lernen in der folge zwei unterschiedliche Gruppen kennen. Das Bestreben des Autors... – weiterlesen (Rezension vom 11. Dezember 2009)
 
446 Rezensionen gefunden [vorherige Seite | nächste Seite]

Optionen:
Rezensionen pro Seite: 10 | 25 | 50
Buchtips.net 2002 - 2022  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung