Liste der Bücher

Hier findest du die Rezensionen, die wir bisher auf Buchtips.net veröffentlicht haben. Mit Hilfe der Suche kannst du nach Autoren, Verlagen und Themengebieten suchen.

Suche
Titel:
Autor:
Verlag:
Genre:
Bewertung in Sternen:
Volltextsuche in den Rezensionen:
Suchformular verbergen


Neu: Add to Google

die 25 neuesten Bücher zeigen
Autor [Sortierung: A - Z :: Z - A] Titel [Sortierung: A - Z :: Z - A]
Gerard Donovan: Winter in Maine Gerard Donovan: Winter in Maine
Julius Winsome hatte lange Zeit allein mit seinem Vater in einer einsamen Hütte in Maine in der Nähe der kanadischen Grenze verbracht. Inzwischen gibt es nur noch die Hütte und mehrere Tausend Bücher, die der Vater Julius hinterlassen hat. Vater Winsome lehrte Julius als Kind systematisch den Wortschatz Shakespeares. Über seinen Vater sagt Julius, er wäre mit Worten so sparsam gewesen, dass... – weiterlesen (Rezension vom 28. Oktober 2009)
 
Frank McCourt: Ein rundherum tolles Land Frank McCourt: Ein rundherum tolles Land
Der Autor versucht mit diesem Buch eine Fortsetzung seines Erfolgwerks "Die Asche meiner Mutter". Frank ist nach Amerika gereist und sucht nach besseren Arbeitsbedingungen, als in seiner Heimat. Vieles ist anders, doch nur wenig ist wirklich besser. In den amerikanischen Kinos ist es verpönt Speisen mitzubringen und die auch noch dort während der Filmvorführung zu verspeisen. Der Protagonist... – weiterlesen (Rezension vom 12. September 2003)
 
Hanns-Josef Ortheil: Die große Liebe Hanns-Josef Ortheil: Die große Liebe
Ein Fernseh-Redakteur begibt sich nach San Benedetto an die italienische Adria-Küste, um für einen Film zu recherchieren. Dort trifft er am meeresbiologischen Institut Franca, die Direktorin, und sofort sind beide erfüllt von jenem besonderen, archaischen, alle Widrigkeiten ignorierenden Zauber inniger Verliebtheit . – weiterlesen (Rezension vom 10. Februar 2004)
 
Hanns-Josef Ortheil: Die große Liebe Hanns-Josef Ortheil: Die große Liebe
Adam trifft Eva oder Ich trifft Du Was für ein bedeutungsschwangerer Titel! "Die große Liebe", das sind die drei Worte, die die meisten Menschen bewegen, die Sehnsucht wecken und - nicht zuletzt - neugierig machen auf diesen Roman. Der etwas langatmige Beginn führt einen deutschen Fernsehredakteur an die italienische Adria, weil er dort für einen Film über das Meer recherchieren... – weiterlesen (Rezension vom 13. September 2004)
 
Christoph Peters: Der Arm des Kraken Christoph Peters: Der Arm des Kraken
In einem Park in Berlin-Prenzlauer Berg wird ein Japaner tot aufgefunden. Dieser Japaner bewegt sich in der Szene der Vietnamesen. Deshalb wird schnell an einem Mord im Drogenmilieu gedacht, manchmal aber auch an die von Ausländerhass geprägten NSU-Morde. Die Hauptkommissarin Annegret Bartsch aus dem Vietnamesendezernat hat seit über zehn Jahren kein Mord mehr aufgeklärt, wie wird aber dennoch... – weiterlesen (Rezension vom 12. November 2015)
 
Annie Proulx: Mitten in Amerika Annie Proulx: Mitten in Amerika
Die Farmer im amerikanischen Panhandle zwischen Texas und Oklahoma passen zur staubtrockenen Landschaft, sie sehen aus wie Dörrfleisch. Ein Panhandle ragt wie eine Art Wurmfortsatz in einen anderen Staat hinein. Auf diesem kargen Stück Land mit verwitternden Windrädern sondern sich die Viehzüchter mit kilometerlangen Zäunen gegen die Nachbarn auf der anderen Seite der Staatsgrenze und gegen angebliche... – weiterlesen (Rezension vom 02. März 2005)
 
Jeff Talarigo: Der Ginsengjäger Jeff Talarigo (Biografie): Der Ginsengjäger
Die Pfade, die vom Haus in den Wald führten, waren immer nur von dem Jungen, seinem Vater und davor von seinem Großvater begangen worden. Die Fähigkeit, in dem jahrhundertealten Wald am Fluss Tumen Ginsengwurzeln zu finden, zu bestimmen und sorgfältig auszugraben, wurde vom Vater an den Sohn weitergegeben. Nie wird der Junge den Tag vergessen, als er zum ersten Mal allein eine Wurzel entdeckte,... – weiterlesen (Rezension vom 23. Mai 2008)
 
Jeff Talarigo: Die Perlentaucherin Jeff Talarigo (Biografie): Die Perlentaucherin
Chikakos Mutter hatte schon immer gefürchtet, dass andere über ihre Familie schlecht denken könnten. Besonders sorgfältig mussten japanische Familien auf ihren Ruf achten, die eine Tochter im heiratsfähigen Alter hatten. "Welcher Mann will schon eine Frau heiraten, die laut spricht." gibt sie ihrer Tochter zu bedenken. Die 16-jährige Japanerin von der Insel Shodo arbeitet ohne technische... – weiterlesen (Rezension vom 18. Juni 2006)
 
Catherine Texier: Victorine Catherine Texier: Victorine
Ende des 19.Jhd, Victorine, eine junge Lehrerin, die sich jung in eine Ehe begibt, die sich bald als eine Einengung herausstellt. Victorine war schon immer die eigenwilligere ihrer Geschwister, ehrgeizig und erfolgreich, untypisch für Frauen von damals. Amand ihr Ehemann ist wie sie Lehrer, aber er ist ein einfacher Mann, im Gegenteil zu Antoine. Antoine ist geheimnisvoll, voller Träume, Wünsche... – weiterlesen (Rezension vom 04. Oktober 2008)
 
Madeleine Thien: Jene Sehnsucht nach Gewissheit Madeleine Thien (Biografie): Jene Sehnsucht nach Gewissheit
Matthew und seine Frau Clara haben Ansel, den Lebensgefährten ihrer Tochter Gail und einige Freunde zum Essen eingeladen. Die Rundfunkjournalistin Gail war innerhalb weniger Tage an einer schweren Krankheit gestorben. Ansel Ressing, Gails Partner, ist Arzt und arbeitet als Tuberkulose-Spezialist in Vancouver. Er scheint stärker als Gails Eltern mit ihrem plötzlichen Tod zu hadern. In Rückblenden... – weiterlesen (Rezension vom 09. Juni 2007)
 
Michael Wallner: Zwischen den Gezeiten Michael Wallner: Zwischen den Gezeiten
Inga arbeitet als Schreibkraft bei den Tommies. Kurz nach Ende des Zweiten Weltkriegs ernährt sie mit ihrer Stelle als Zivilangestellte der britischen Besatzungsarmee in Schleswig-Holstein sich und ihre Eltern. Ingas Arbeitsplatz liegt abgetrennt vom Alltagsleben der deutschen Nachbarn sorgfältig bewacht auf britischem Territorium, das alle Zivilangestellten jeden Tag nach Feierabend wieder verlassen.... – weiterlesen (Rezension vom 28. Dezember 2007)
 
Hanns Prütting, Gerhard Wegen, Gerd Weinreich: BGB-Kommentar Hanns Prütting, Gerhard Wegen, Gerd Weinreich: BGB-Kommentar
In der 1. Auflage musste sich der Verlag wegen dem BGB-Kommentar von Prütting, Wegen und Weinreich noch mit Plagiatsvorwürfen auseinandersetzen. Mit der nun 4. Auflage ist der Weg nun geebnet. Die anfänglichen Hindernisse sind aus dem Weg geräumt, wodurch der einbändige Kommentar seinen Weg nun fortführen kann; vielleicht sogar vorbei an dem alterwürdigen Palandt. Die Mittel auf diesem Weg ist... – weiterlesen (Rezension vom 09. Januar 2010)
 
Austin Wright: Tony & Susan Austin Wright: Tony & Susan
Was für ein Konstrukt! Im wahrsten Sinne des Wortes ein Buch im Buch. In dieser Schärfe ist es selten anzutreffen. Doch was heisst das nun? Buch-in-Buch? Es gibt zwei Handlungsstränge, die nicht einfach als Parallelhandlungen ausgeführt sind. Eher lässt es sich so beschreiben: man liest, wie die Protagonistin Susan ein Buch liest. Es gibt also ein inneres Buch und ein äußeres Buch. Doch zunächst... – weiterlesen (Rezension vom 22. Juni 2012)
 
15 Rezensionen gefunden

Buchtips.net 2002 - 2018  |  Kontakt  |  Impressum