Biografie Jeff Talarigo

Jeff Talarigo, geboren 1961 in Pennsylvania, studierte Literatur und arbeitete als Journalist. 1990 und 1993 verbrachte er jeweils einige Monate in einem palästinensischen Flüchtlingslager im Gazastreifen. Von 1991 an lebte Talarigo 15 Jahre lang in Japan und unterrichtete dort Englisch. Sein erster, preisgekrönter Roman "Die Perlentaucherin" erschien 2005. Die Begegnung mit Ginsengjägern und nordkoreanischen Flüchtlingen im chinesischen Grenzgebiet zu Nordkorea verarbeitete Talarigo zu seinem zweiten Roman "Der Ginsengjäger".



Bücher von Jeff Talarigo:
Jeff Talarigo: Die Perlentaucherin Jeff Talarigo: Die Perlentaucherin
Chikakos Mutter hatte schon immer gefürchtet, dass andere über ihre Familie schlecht denken könnten. Besonders sorgfältig mussten japanische Familien auf ihren Ruf achten, die eine Tochter im heiratsfähigen Alter hatten. "Welcher Mann will schon eine Frau heiraten, die laut spricht." gibt sie ihrer Tochter zu bedenken. Die 16-jährige Japanerin von der Insel Shodo arbeitet ohne technische Hilfsmittel als Perlentaucherin in der Seto-Inlandsee. Kurz nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs... – weiterlesen (Rezension vom 18. Juni 2006)
 
Jeff Talarigo: Der Ginsengjäger Jeff Talarigo: Der Ginsengjäger
Die Pfade, die vom Haus in den Wald führten, waren immer nur von dem Jungen, seinem Vater und davor von seinem Großvater begangen worden. Die Fähigkeit, in dem jahrhundertealten Wald am Fluss Tumen Ginsengwurzeln zu finden, zu bestimmen und sorgfältig auszugraben, wurde vom Vater an den Sohn weitergegeben. Nie wird der Junge den Tag vergessen, als er zum ersten Mal allein eine Wurzel entdeckte, sie umsichtig ausgrub und dabei so ehrfürchtig behandelte wie ein Lebewesen. Nicht jeder kann eine... – weiterlesen (Rezension vom 23. Mai 2008)
 


alle Rezensionen von Jeff Talarigo als PDF-Datei

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Jeff Talarigo

mehr Biografien
Buchtips.net 2002 - 2018  |  Kontakt  |  Impressum