Sascha Vennemann: Maddrax - Folge 450: Das Schicksal der Erde

Maddrax - Folge 450: Das Schicksal der Erde

Verlag: Bastei Entertainment [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Fantasy
Amazon-Bestellnummer B06XRD3BFC

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Durch das Wurmloch ist Matthew Drax, kurz Maddrax, endlich wieder auf die Erde zurückgekommen. Er kommt im CERN in der Schweiz an, wo er auf seine Freunde Tom und Xij trifft. Überrascht stellt Maddrax fest, dass seit seinem Verschwinden und den Abenteuern auf den Ringplaneten zwei Jahre vergangen sind. Schnell wendet er sich seiner Mission zu: Die Menschen von der Evakuierung der Erde zu überzeugen. Zu diesem Zweck begeben sich Maddrax, Tom und Xij nach London, wo sie im Science Museum nach einem alten Satelliten suchen. Sie werden fündig, müssen aber ein Naturschauspiel besonderer Art erleben.

Die Hälfte des bisher längsten Serienzyklus ist geschafft. Mit diesem Band 450 geht es endlich wieder auf die Erde zurück. Einen Schritt, den viele Leser erhofft hatten. Sascha Vennemann konzentriert sich in diesem Band vorrangig auf die Geschichte von Matthew Drax, auch wenn es kleine Schwenks zu einer anderen, Stammlesern bekannten, Figur gibt.

Jubiläumsbände sind ja immer eine Sache. Die Erwartungen der Leser sind hoch, soll der Roman doch die Richtung für die nächsten Bände vorgeben. Das alles macht "Das Schicksal der Erde". Sascha Vennemann hat einen spannenden Roman geschrieben, der neuen Leser den Einstieg in den Zyklus ermöglicht und der Stammlesern ein Wiedersehen mit den Handlungsorten der ersten 399 Maddrax-Romane gibt. Das alles ist überaus ansprechend verfasst und auch stilistisch von wirklich guter Qualität.

Höhepunkt sicher die Szenen, in denen es um die Katastrophe geht, die den nächsten Folgen ihren Stempel aufdrücken wird. Sehr einfühlsam und trotzdem actionreich und spannend lässt Sascha Vennemann hier wahres Endzeitfeeling aufkommen.
Fazit
Einmal mehr zeigt die Serie Maddrax, was es im Heftroman für gute, spannende und anspruchsvolle Unterhaltung geben kann. "Das Schicksal der Erde" ist ein toller Roman, der die zweite Hälfte des laufenden Fremdweltenzyklus einleitet. Wenn es so weitergeht, erwarten den Leser noch vergnügliche Lesemonate.
10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Sascha Vennemann:
Maddrax - Folge 399: Exit von Michael Schönenbröcher, Sascha Vennemann

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: https://www.buchtips.net/rez9628.htm

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 26. April 2017

Buchtips.net 2002 - 2018  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung