Marco Göllner: Fallen 01: Paris

Fallen 01: Paris

Verlag: Imaga [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Fantasy
ISBN-13 978-3-946207-03-0

Preis: 7,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 23. Oktober 2018]
Preisvergleich bei buecher24.de
Friedrich von Gartner ist ein ehemaliger Soldat der Schweizer Garde, der in einer ungewöhnlichen Angelegenheit von der Katholischen Kirche engagiert wird. Seine erste Spur führt ihn zu einem Mädchen namens Marie, die vor kurzem ihre Mutter verloren hat. Als von Gartner dort ankommt, muss er feststellen, dass sich auch andere Kräfte für das Mädchen interessieren. Unterdessen lernt die Krankenschwester Karen einen geheimnisvollen Besucher auf ihrer Station kennen, den sie im Verlauf der nächsten Tage immer wieder sehen wird.

Trotz (oder gerade wegen) expandierender Streamingdienste boomt der deutsche Hörspielmarkt. Etablierte Serien bekommen immer wieder Konkurrenz durch neue Serien. Das junge Label Imaga ist bisher durch die Produktionen von Oliver Döring positiv aufgefallen. Jetzt hat sie auch Marco Göllner ins Boot geholt, der vor einiger Zeit mit "Goldagengården" eine echte Hörspielperle erschaffen hat. Zusammen haben Döring und Göllner jetzt ein Projekt aus der Traufe gehoben, das bereits in der ersten Folge schon richtige Maßstäbe setzen kann.

"Fallen" heißt die Serie, dessen erste Staffel auf sechs Folgen ausgelegt ist, die episodenübergreifend eine durchgehende Geschichte erzählt. Man muss auf jeden Fall von der ersten Sekunde sehr aufmerksam dabei sein, um die verschiedenen Charaktere und Handlungsorte zu verinnerlichen. Ganz unterschiedliche, scheinbar kaum zusammenhängende Handlungsstränge machen deutlich, dass hier eine ausgesprochen komplexe, abwechslungsreiche und sehr spannende Geschichte auf den Hörer zukommt. Es geht, ohne zu viel zu verraten, um den ewigen Kampf zwischen Gut und Böse.

Ein weiteres, besonders Merkmal ist die Art und Weise der Erzählung. Auf einen übergeordneten Erzähler wird komplett verzichtet. Daher ist es auch so wichtig, den einzelnen Szenen aufmerksam zu folgen, um alle Zusammenhänge mitzubekommen. Dazu kommt eine sehr karge Geräuschkulisse, die, wenn sie verwendet wird, die einzelnen Szenen bestens unterstützt. Weiterhin gibt es einen filmreifen Soundtrack, der ebenfalls ein Genuss ist und der die akustische Untermalung hervorragend abrundet.

Bei den Sprechern hat man eine tolle Mischung aus neuen Stimmen und bekannten Hörspielrecken gefunden. Frank Roth als Friedrich von Gartner und Florian Halm als Il-Gibr zählen eher zur ersten Kategorie, während Stimmen wie Bernd Vollbrecht, Christian Groeger, oder Till Hagen fleißigen Hörspielfans bestens vertraut sein werden.
Fazit
Manch einem mag der Einstieg in diese Serie etwas verworren vorkommen. Lässt man sich davon nicht abschrecken, wird man mit einem außergewöhnlichen guten Hörspiel belohnt. Die Story ist vielschichtig, durchdacht und ungemein spannend, die Sprecher allesamt auf hohem Niveau und die gesamte Inszenierung ein echter Genuss. Hier scheint eine wirkliche Perle des Genres auf den geneigten Hörer zuzukommen.
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Marco Göllner:
Fallen 02: Genf
Fallen 03 - Baton Rouge
Goldagengarden 1

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: https://www.buchtips.net/rez9615.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Marco Göllner, Fallen 01: Paris (zu dieser Rezension), Fallen 01: Paris (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 05. April 2017

Buchtips.net 2002 - 2018  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung