Logo buchtips.net
Andreas Gruber: Todesschmerz (Sneijder und Nemez Band 7)

Todesschmerz (Sneijder und Nemez Band 7)

von Andreas Gruber
Verlag: Goldmann Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Thriller
ISBN-13 978-3-442-49109-4

Preis: 12,00 Euro bei Amazon.de [Stand: 23. Januar 2023]
In Oslo schlägt die Ermordung der deutschen Botschafterin und ihres Sicherheitschefs hohe Wellen. Um die Ermittlungen vor Ort zu unterstützen und zu beobachten, werden Maarten S. Sneijder und seine Kollegin Sabine Nemez vom BKA nach Oslo geschickt. Zusammen mit ihrem Team treffen sie dort auf Cora Petersen, die beim BND arbeitet und ebenfalls bei den Untersuchungen helfen soll. Die burschikose Art von Sneijder sorgt dafür, dass sich die Behörden vor Ort ein ums andere Mal vor dem Kopf gestoßen fühlen. Daher beginnen Sneijder und Nemez mit eigenen Ermittlungen, die weitreichende Folgen haben. Und diese sind nicht nur diplomatischer Natur, sondern betreffen auch das Team selbst, da sie dem Mörder näher kommen, als ihnen lieb sein kann.

Wer in Deutschland nach einer spannenden Krimireihe sucht, wird um die Fälle von Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez kaum herumkommen. Mit "Todesschmerz" legt der österreichische Autor Andreas Gruber den sechsten Band seiner Reihe vor – und was für einen. Den Leser erwartet ein Thriller von knapp sechshundert Seiten, der insbesondere auf den letzten 250 Seiten so atemberaubend ist, dass man ihn kaum aus der Hand legen kann.

Die Verlagerung des Schauplatzes nach Norwegen tut der Reihe gut, zumal Maarten S. Sneijder hier neue Leute hat, denen er kräftig vors Schienbein treten kann. Es ist schon amüsant zu lesen, wie er seinen norwegischen Kollegen abbügelt. Doch das Lachen vergeht ihm alsbald, als auch sein Team ins Visier des Mörders gerät. Parallel dazu wird die Geschichte der Brüder Haakon und Alexander Jørgensen erzählt, die sich im weiteren Verlauf mit dem Plot vereint. Hier gelingt es Andreas Gruber meisterlich, neue Fährten zu legen, die sowohl das Team um Sneijder und den Leser verwirren. Über allem thront natürlich noch die Frage, wer der Maulwurf im BKA ist, die Sneijder bereits länger beschäftigt.

Das gipfelt in einen Showdown, der wirklich keine Wünsche offenlässt und der einige Verluste mit sich bringt. Und der mit einem Cliffhänger ausgestattet wurde, dessen zwei Worte einen fast um den Verstand bringen: Fortsetzung folgt …
Fazit
Andreas Gruber legt mit "Todesschmerz" einen Thriller vor, der mich komplett begeistert hat. Für mich war es das erste Abenteuer mit Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez. Trotzdem habe ich mich gut abgeholt gefühlt und bin ausgezeichnet in die Reihe reingekommen. Und was den Cliffhanger angeht, bin ich sehr gespannt, wie es in "Todesrache" weitergehen wird. Wer einen packenden Thriller mit vielen Wendungen und einem wirklich brillanten Ermittlerduo lesen möchte, muss hier zugreifen, obgleich Schlafmangel und Herzrasen vorprogrammiert sind.
10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Andreas Gruber:
Rachewinter
Todesreigen

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: https://www.buchtips.net/rez11253.htm

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 02. Januar 2023

Buchtips.net 2002 - 2023  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung