Logo buchtips.net
Georg Lichtenegger: Toolbox Eventthinking

Toolbox Eventthinking

von Georg Lichtenegger
Verlag: Beltz [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Sachbuch
Amazon-Bestellnummer B09K1TWRP3

Preis: 198,00 Euro bei Amazon.de [Stand: 02. Oktober 2022]
Bestens funktionierende "Roadmap" für alle Event-Wesentlichkeiten

Diese Toolbox ist im Inhalt, was der Name von außen bereits vorgibt: "….eine Sammlung von Werkzeugen, die Sie zur Anwendung der Methode Eventthinking benötigen" - sodass, Schritt für Schritt, mit überblickplanungsbögen, Fragekarten, Methodenzusammenstellung und Planung der Abläufe jedes möglichen Events in einzelnen Etappen alle in der Box vorhanden ist, um nicht nur die Elemente von Events vor Augen zu führen, sondern auch das "Drumherum" an Beziehungen, Interessen, Aufträgen und Umsetzungen bestens geplant "im Blick zu behalten".

Dabei ist die gesamte Methode des "Eventthinking" nichts anders, als eine kluge, neu entfaltete Systematik umfangreichen Efahrungswissens aus den Bereichen Eventkonzeption und Eventorganisation. Mit zusätzlichen kreativen Elementen aus der Theaterarbeit, der KIommunikationstheorie, der Psychologie und anderen Feldern des Bereiches. Mit dem unbestreitbaren Vorteil, dass die Elemente der Toolbox so übersichtlich und eingängig vorliegen, dass eigentlich umgehend damit gearbeitet werden kann. Bei Unverständlichkeiten oder mangelndem Vorwissen gibt das beiliegende "Methoden-Booklet" komprimiert und übersichtlich strukturiert umgehend Hilfestellung.

Wobei das "Was und Warum" eines Events zunächst geklärt wird, um dann das "Wer" und die "Richtung" anstehender Events sorgfältig mithilfe der Methoden- und Planungstools auf den Weg gebracht werden. Was, nach Klärung der "groben" Elemente sodann Schritt für Schritt verfeinert wird im genauen Schauen auf das "Wie" des konkreten Events samt Dramturgie, Storytelling, Raumfragen und Medienkonzeption bis hin zu einer möglichen "Trockenübung" der Umsetzungsplanung am Ende der Vorbereitung, bevor es in den Event schlußendlich geht.

Wobei das zentrale Elemente zunächst die verschieden vorliegenden "Roadmaps" darstellen. Das Element zudem, mit dem die gesamte Methode ursprünglich begonnen hat. Roadmaps, die im gut vorbereiteten Fall den Teilnehmern, aber auch den handelnden Personen umgehend auf einen Blick den Überblick über das gesamte Event je deutlich vor Augen führen und dort belassen. Sowohl die inhaltliche Abfolge als auch die zeitliche Abfolge sind anhand der gewählten Roadmap bestens zu erfassen.
Fazit
"Die Eventthinking Roadmap versetzt den/die Eventplaner in die Lage, im Projekt gegenüber allen Beteiligten die Führtung zu übernehmen. Und das überaus transparent und nachvollziehbar.

Ergänzt durch Input- und Fragenkarten sowie durch Worksheets als "aktive Arbeitsvorlagen" ergibt sich eine kreative und dennoch sehr strukturierte Möglichkeit der Vorbereitung, als auch zugleich ein ausreichendes Arbeitsmateriale (online ergänzt), mittels dessen die Planung und Durchführung auch komplexer Events maßgeblich erleichter wird. Wobei der Planende jederzeit den Überblick über die Planung behält und sehr flexibel Reihnefolgen und Inhalte anpassen und verändern kann.

Alles in allem bietet die Tool-Box eine hervorragende Qualität und zeichnet dabei durch eine hohe Breite der Einsatzmöglichkeiten aus, wie auch eine interne Kombinierbarkeit der Aktionen und Inhalte leicht von der Hand geht. Für jeden im Bereich Tätigen ein sehr empfehlenswertes und praxiserprobtes Hilfsmittel, das man nach einer Weile nicht mehr missen möchte.
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: https://www.buchtips.net/rez11199.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Georg Lichtenegger, Toolbox Eventthinking (zu dieser Rezension), Toolbox Eventthinking (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Lesefreund [Profil]
veröffentlicht am 22. August 2022

Buchtips.net 2002 - 2022  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung