Logo buchtips.net
Guillaume Musso: Ein Wort, um dich zu retten

Ein Wort, um dich zu retten

von Guillaume Musso
Verlag: Pendo Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Belletristik
ISBN-13 978-3-86612-483-7

Preis: 16,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 30. Juli 2021]
Der junge Schriftsteller Raphaël reist auf die französische Insel Île Beaumont, um sich dort von seinem Idol, dem bekannten Autor Nathan Fawles Tipps zu holen. Zumal er ein fertiges Romanmanuskript hat, dass er von Fawles begutachten lassen möchte. Allerdings hat sich Fawles vor mehr als zwanzig Jahren komplett aus der Öffentlichkeit zurückgezogen und ist alles andere als erfreut, als Raphaël ihn besucht. Die Journalistin Mathilde ist auf die Île Beaumont gekommen, um Nathan Fawles das Geheimnis zu entlocken, warum er sich vollständig von aller Welt verabschiedet hat. Dann passiert auf der Insel ein schrecklicher Mord uns setzt eine Spirale ein Gang, die gnadenlos in der Vergangenheit wühlt und die Wunden sämtlicher Beteiligten aufreißt.

Der französische Bestsellerautor Guillaume Musso ist dafür bekannt, in seinen Romanen immer wieder Genregrenzen zu überspringen und seine Leser mit vielschichtigen Storys zu überraschen. Ein Paradebeispiel ist "Ein Wort, um dich zu retten". Dabei fängt die Geschichte noch recht verhalten an, als Raphaël auf der Île Beaumont ankommt. Das erste Mal richtig interessant wird es, als man erfährt, dass Raphaël an einem Roman arbeitet, der "Ein Wort, um dich zu retten" lautet. Nun beginnt Guillaume Musso damit, die Grenzen zwischen Realität und Fiktion verwischen zu lassen, denn der vermeintliche Protagonist wird jetzt auf einmal zum Autor. Um das noch zu steigern, passiert der Mord, und die zentrale Frage nach den Hintergründen wird aufgeworfen. Und was Guillaume Musso hier erdacht hat, wird selbst routinierten Krimilesern gefallen, denn er präsentiert eine Auflösung, die sicher die allerwenigsten Leser erwarten werden. Zumal das Ende, insbesondere durch den folgenden Epilog nochmal eine andere Richtung bekommt, so dass man am Schluss mit offenem Mund und klopfendem Herzen das Buch kaum aus der Hand legen mag.

Stilistisch ist es ebenfalls ein typischer Musso. Der Schreibstil ist mehr als packend. Zu Beginn eines jeden Kapitels gibt es die fast schon charakteristischen Zitate, die überaus passend ausgesucht wurden. Dazu kommen fiktive Interviewausschnitte mit Nathan Fawles, die der Geschichte einen ganz besonderen Reiz geben. Also genau das, was einen Roman des Franzosen auszeichnet.
Fazit
"Ein Wort, um dich zu retten" ist ein überragender Roman von Guillaume Musso, der recht unspektakulär beginnt und eine Wendung nimmt, die ich in dieser Form nicht erwartet habe, auch wenn ich alle bisherigen Musso-Bücher gelesen habe. Im hinteren Teil ist es ein brillanter Krimi mit einer mehr als spektakulären Auflösung. Wer die Romane von Guillaume Musso kennt, wird erneut begeistert sein, wer noch keinen gelesen hat, kann hier die ganze Klasse und die Ausnahmestellung des französischen Schriftstellers kennenlernen.
10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Guillaume Musso:
Das Atelier in Paris
Die junge Frau und die Nacht
Ein Engel im Winter
Eine himmlische Begegnung
Lass mich niemals gehen
Nacht im Central Park
Sieben Jahre später
Vielleicht morgen
Vierundzwanzig Stunden
Was wäre ich ohne dich?
Weil ich dich liebe
Wirst du da sein?

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: https://www.buchtips.net/rez11008.htm

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 19. Juli 2021

Buchtips.net 2002 - 2021  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung