Logo buchtips.net

Liste der Bücher

Hier findest du die Rezensionen, die wir bisher auf Buchtips.net veröffentlicht haben. Mit Hilfe der Suche kannst du nach Autoren, Verlagen und Themengebieten suchen.

Suche
Titel:
Autor:
Verlag:
Genre:
Bewertung in Sternen:
Volltextsuche in den Rezensionen:
Suchformular verbergen

die 25 neuesten Bücher zeigen
Autor [Sortierung: A - Z :: Z - A] Titel [Sortierung: A - Z :: Z - A]
Batman - Dead White: 02: Flucht Batman - Dead White: 02: Flucht
Der Verbrecher White Eyes versucht weiterhin, sein rassistisches Terrornetzwerk aufzubauen. Das will Batman verhindern, jedoch muss er dazu einem Freund zu Hilfe kommen. Doch er kämpft mit einem weiteren Gegner aus der Vergangenheit, der ihm mächtig zusetzt. Inzwischen hat Cormac Sullivan den Dienst quittiert und sucht nach seinem Sohn Gary, der sich der Drogensucht hingegeben hat. Doch die Suche... – weiterlesen (Rezension vom 01. Juni 2017)
 
 diverse Autoren: 1000 Porträts - Das große Buch der Biografien von A - Z diverse Autoren: 1000 Porträts - Das große Buch der Biografien von A - Z
Immer wieder kann es praktisch sein, sich über den Lebenslauf einer Person zu informieren, sei es für den Geschichtsunterricht oder dem privaten Interesse zuliebe. Eine perfekte Hilfe in solchen Fällen ist das "Große Buch der Biografien von A - Z". Darin finden sich zig Biografien nennenswerter Persönlichkeiten, von Pierre Abaelard, einem französischen Theologen, über Kaspar Hauser... – weiterlesen (Rezension vom 01. Oktober 2003)
 
Robert Amper: 50 Jahre der Ewigkeit Robert Amper: 50 Jahre der Ewigkeit
Vor vielen hundert Jahren schuf der Teufel einen Spiegel, der die Eigenschaft hatte, alles Gute augenblicklich ins Gegenteil zu verkehren. Eines Tages wird der Spiegel wiederentdeckt und so stellt sich der junge Engländer Jason gegen den Teufel, um seinen Spiegel zu zerstören. Ihm zur Seite stehen der mächtige Zauberer Nemis, die immer hungrige Hexe Gundel und Jasons verstorbene Frau Ally. Für... – weiterlesen (Rezension vom 12. November 2004)
 
Offenbarung 23: 60 Minuten - Die Echtzeitfolge Offenbarung 23: 60 Minuten - Die Echtzeitfolge
Tom, Flo und Pia bekommen einen Hinweis darauf, dass auf den Flughafen Tempelhof ein Anschlag verübt werden soll, der die Bewohner Berlin großflächig vergiften soll. Ihnen bleibt eine Stunde um die Katastrophe zu verhindern. Sie erreichen den Flughafen, auf dem eine Großveranstaltung unter der Leitung von Walter von Kronberg stattfinden soll. Dieser schlägt alle Warnungen in den Wind, so dass... – weiterlesen (Rezension vom 25. Juni 2012)
 
Cory J. Herndon, Scott McGough: Abendkühle Cory J. Herndon, Scott McGough: Abendkühle
Dies ist die Geschichte der Doppelwelt Schattenmoor, in der das Tageslicht seit langer Zeit verloren ging und der Welt Lorwyn, die früher das Licht im übermass besass. Gleichzeitig ist das die Geschichte einiger Helden, die ausziehen um für König und Vaterland zu kämpfen. Die Geschichte beginnt jedoch mit den Russwesen, die auf die Zerstörerin warten, um sie zu schauen und die Wahrheit zu erkennen.... – weiterlesen (Rezension vom 28. Oktober 2009)
 
Birgit Vanderbeke: abgehängt Birgit Vanderbeke (Biografie): abgehängt
Ein anonymer Anrufer sorgt für Verwirrung und Irritation. Birgit Vanderbeke ist eine interessante Autorin, die über eine sehr genaue Beobachtungsgabe verfügt und diese stilsicher umzusetzen vermag. Die Beschreibungen menschlichen Verhaltens sind detailfreudig, spielen mit der Klaviatur der Stimmungen und Launen und sind meistens zutreffend. In diesem kleinen Buch wird der Alltag einer Schriftstellerin... – weiterlesen (Rezension vom 15. Oktober 2006)
 
Peter Watts: Abgrund Peter Watts: Abgrund
Joel Kita ist ein Pilot von Tauchbooten, die Touristen tief hinab in den Ozean bringen und dort die atemberaubenden Schönheiten zu zeigen. Respektlos nennt er seine zahlenden Mitfahrer Fracht. In einem Gespräch wird darauf eingegangen, dass später einmal an der Channer-Quelle und ähnlichen Orten im Meer Menschen wohnen würden. Dies ist der Auftakt zu einer fast spannenden Erzählung in der es... – weiterlesen (Rezension vom 28. September 2008)
 
Christian Linker: Absolut am Limit Christian Linker: Absolut am Limit
An jedem Wochenende gehört ein Tag Jungmagier Cordovan, Zwerg Adorosch und Elf Welion im Kampf gegen bewaffnete Ogerhorden. Ben und seine Freunde spielen regelmäßig bis in die frühen Morgenstunden Abenteuerszenarien des Schwarzen Auges, die in der phantastischen Welt Aventuriens inszeniert werden. Die Welt der Pen-und-Paper-Rollenspieler wird von 20-seitigen Würfeln bestimmt; die Stärken und... – weiterlesen (Rezension vom 29. Oktober 2010)
 
Markus Heitz: AERA 03 - Die Rückkehr der Götter: Preta Markus Heitz: AERA 03 - Die Rückkehr der Götter: Preta
Ein privater Auftrag führt Malleus nach London. Für einen indischen Geschäftsmann soll er herausfinden, was es mit einem achtfachen Suizid auf sich hat, zumal ihm jemand weiß machen will, dass ein Preta sein Unwesen treibt, ein Geist der vom Zeitpunkt des Todes bis zur Ankunft der Seele an ihrem Bestimmungsort im heimischen Luftraum sein Unwesen treibt. Malleus findet heraus, dass es aber auch... – weiterlesen (Rezension vom 28. Juli 2015)
 
Elly Griffiths: Aller Heiligen Fluch Elly Griffiths: Aller Heiligen Fluch
Im Mittelpunkt der Krimis von Elly Griffiths steht die Vollblut-Wissenschaftlerin und allein erziehende Mutter Ruth Galloway. Die forensische Archäologin will eigentlich die Geburtstagsparty ihrer Tochter Kate organisieren, aber möchte gleichzeitig bei der feierlichen Sargöffnung von Bischof Augustine dabei sein. Ein entfernter Verwandter und Besitzer eines Rennstalles, der es sich sonst nicht leisten... – weiterlesen (Rezension vom 18. April 2014)
 
Katharina Eyssen: Alles Verbrecher Katharina Eyssen: Alles Verbrecher
Auf der Suche nach familiärer Wahrheit Das Buch bildet das Romandebüt der Autorin. Wie sie selbst sagt, ist es aus einer ihrer Kurzgeschichten heraus entstanden, die sie wieder aufgenommen, umgearbeitet und erweitert hat. Durchaus in weiten Teilen gelungen ausgearbeitet hat, das sei vorweg erwähnt. Die Geschichte um Marie, die als einzige noch genügend Interesse anscheinend an ihrem gerade... – weiterlesen (Rezension vom 18. März 2011)
 
Sandra Henke: Alphaluchs Sandra Henke: Alphaluchs
Als ein Werluchs Dr. Camille Brass überfällt, fühlt sie sich trotz Angst zu diesem wilden atemberaubenden Gestaltwandler hingezogen. Doch Luca ist ein Killer! Er hat die blutrünstige Seite der Raubkatze nicht unter Kontrolle. Ihn zu lieben, brächte Camille in Lebensgefahr. Aber er kann genauso wenig von ihr lassen, wie sie von ihm. Plötzlich verschwindet Kristobal, und Luca gerät ins Visier... – weiterlesen (Rezension vom 04. März 2013)
 
Terry Goodkind: Am Ende der Welten Terry Goodkind: Am Ende der Welten
Richard Rahl sucht voller Verzweiflung nach seiner verschollenen Gefährtin Kahlan, an die sich außer ihm niemand erinnern kann. Doch es ist nicht nur Liebe, die ihn treibt: Richard weiß, dass seine Geliebte zu einem unfreiwilligen Instrument der Zerstörung werden könnte, wenn sie sich nicht bald erinnert, wer sie wirklich ist. Kahlan, die ohne Gedächtnis aus tiefer Bewusstlosigkeit erwacht ist,... – weiterlesen (Rezension vom 18. Juni 2008)
 
Philip Gorski: Am Scheideweg. Amerikas Christen und die Demokratie vor und nach Trump Philip Gorski: Am Scheideweg. Amerikas Christen und die Demokratie vor und nach Trump
Nein - kein neues Buch über Trump! Darauf verweist der Autor gleich zu Beginn des vorliegenden Buches, auch wenn der US-amerikanische Präsident hier und da im Fokus steht. Und er tut dies zurecht. Das vorliegende Buch von Philip Gorski, Professor für Soziologie (mit einem Schwerpunkt auf Religionssoziologie) an der namhaften Yale-Universität, beleuchtet das politische Streben und Verhalten der... – weiterlesen (Rezension vom 16. Juli 2020)
 
Frank Bardelle: Amandus Greif und die Spur der Prinzen Frank Bardelle: Amandus Greif und die Spur der Prinzen
Bei Frank Bardelles Roman geht es um dem im Titel genannten Amandus Greif, seines Zeichens drittklassischer Magier, Entschuldigung Magier dritter Klasse. Von seinem Erzmagier Borengar gelinkt und in eine Simulation der Wirklichkeit gefangen gesetzt, sollte er aus dem Verkehr gezogen werden. Schnell wird klar, Borengar will nichts weniger als die Weltherrschaft, beginnt aber freundlicherweise mit dem... – weiterlesen (Rezension vom 05. Dezember 2008)
 
Cora Stephan: Angela Merkel. Ein Irrtum Cora Stephan: Angela Merkel. Ein Irrtum
Abrechnung nach enttäuschter Hoffnung Ein Irrtum war es sehr wohl, zumindest in den Augen von Cora Stephan, dass sie ehemals ihre Stimme der aktuellen Bundeskanzlerin bei der ersten Wahl ebenfalls gegeben hat. Voller Hoffnung auf diese Frau mit ihrer sachlich wirkenden Art und den damaligen, teils leidenschaftlichen, Reformreden. Hier genau liegt jene Enttäuschung, die zum scharfen, polemischen... – weiterlesen (Rezension vom 23. Februar 2011)
 
Nathan Long: Angriff der Chaoshorden Nathan Long: Angriff der Chaoshorden
Warhammer Fantasy Die Abenteuer von Gotrek und Felix 9. Band Felix und Gotrek gelangen wieder einmal nach Nuln. Die Stadt, die sie vor einigen Jahren vor den Skaven retteten. Felix nutzt die Zeit um seinen Bruder Otto zu besuchen und es passiert zwangsläufig das, was schon immer passierte. Sie sitzen keine zwei Minuten zusammen und schon geraten sie in Streit. Dabei erfährt Felix von Otto, dass... – weiterlesen (Rezension vom 22. Oktober 2009)
 
C. L. Werner: Angriff der Orcs C. L. Werner: Angriff der Orcs
Der Klappentext: "In einer düsteren, kalten Welt gibt es nur einen wahren Helden: Brunner, der skrupellose Kopfgeldjäger, verdingt sich in immer neuen Missionen und tritt gegen Orcs, Vampire, Geschöpfe des Chaos und andere monströse Wesen aus den Gebirgen und Wüsten an. Seine Feinde fürchten ihn, und Freunde hat er nicht. Doch in den Weiten des unwirtlichen Reichs wird er früher oder später... – weiterlesen (Rezension vom 21. Mai 2008)
 
Erica Jong: Angst vorm Fliegen Erica Jong: Angst vorm Fliegen
Die dreißigjährige US-amerikanische Protagonistin Isodora Jong sucht nach Ihrem Weltverständnis. Eingebetet in die siebziger Jahre des Zwanzigsten Jahrhunderts und verheiratet mit einem Psychoanalytiker zählt sie zur Bourgeoisie, die jenseits des Vietnamkrieges und fern von den weltweiten Studentenunruhen nach ihrem Selbst forscht. Nach zahlreichen Affären und ebenso vielen psychologischen Therapien,... – weiterlesen (Rezension vom 22. Juli 2004)
 
Deborah Ellis, Eric Walters: Ansichtssache Deborah Ellis, Eric Walters: Ansichtssache
Ich fand dieses Buch von der Thematik her sehr interessant: ein muslimischer Schüler wird an einer kanadischen High-School verhaftet. Er soll an einem Bombenattentat beteiligt gewesen sein. Dieses Ereignis schlägt hohe Wellen und lässt auch die beiden Protagonisten des Romans nicht kalt: den 16-jährigen Haroon, der aus einer Migrantenfamilie stammt und der - weil er auch Muslim ist, von der Polizei... – weiterlesen (Rezension vom 02. März 2010)
 
Matthew Reilly: Arctic Fire Matthew Reilly (Biografie): Arctic Fire
Eine Gruppe von Söldner bringt auf der arktischen Dragon Island einen ehemaligen sowjetischen Waffenstützpunkt in ihre Hände und will einen ganz perfiden Plan umsetzen. Sie wollen die gesamte nördliche Atmosphäre mit einem brennenden Gas überziehen und so die Menschheit auslöschen. Die Vorbereitungen laufen auch Hochtouren und die Regierungen stehen vor der Kapitulation. Einzig der bei der CIA... – weiterlesen (Rezension vom 23. September 2014)
 
Stephan Peters: Aschermittwoch Stephan Peters: Aschermittwoch
Anstelle eine Vorworts... ... finden wir eine kurze Geschichte um den jungen Edgar. Good bye, Mr. President Wenn Geheimniskrämer der Meinung sind, alles bedacht und jeden ausgetrickst zu haben, gibt es immer eine Überraschung. SMS - Stirb mit Schmerzen Als Ehemann sollte man darauf achten, die SMS auch an den richtigen Empfänger zu senden. Sonst könnte die Ehe übel enden. Der goldene... – weiterlesen (Rezension vom 26. Dezember 2008)
 
Thomas Gifford: Assassini Thomas Gifford: Assassini
Der Mord an der jungen Ordensschwester Valentine in Princeton lässt ihren Bruder Ben Driskil keine Ruhe finden. Seine Ermittlungen führen ihn in den Vatikan und zu einer Verschwörung, deren Beginn irgendwann im zweiten Weltkrieg gewesen war. Außerdem kommt Ben einem sagenumworbenen Geheimbund auf die Spur - den Assassini. Insgesamt neun Jahre hat Thomas Gifford an diesem Roman gearbeitet, der nicht... – weiterlesen (Rezension vom 25. August 2004)
 
797 Rezensionen gefunden [nächste Seite]

Optionen:
Rezensionen pro Seite: 10 | 25 | 50
Buchtips.net 2002 - 2021  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung