Peter James: Nur dein Leben

Nur dein Leben

Verlag: Scherz Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Thriller
ISBN-13 978-3-651-00037-7

Preis: 0,89 Euro bei Amazon.de [Stand: 10. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
John und Naomi Klaesson haben sich lebenslang verschuldet. Das Paar wünscht sich sehnlich ein gesundes Kind, nachdem ihr kleiner Sohn Halley an einer seltenen Erbkrankheit verstorben ist. 400 000$ aus verschiedenen Krediten zahlen sie dem prominenten Reproduktionsmediziner Dr. Dettore, damit er Naomi eine befruchtete Eizelle einpflanzt, die zuvor auf Erbkrankheiten gescreent wurde. Dettore, dem in den USA die Approbation entzogen wurde, behandelt seine zahlungskräftigen Klienten deshalb auf einem Schiff außerhalb der amerikanischen Hoheitsgewässer. John und Naomi wird eine seitenlange Liste von Merkmalen vorgelegt, die pränataldiagnostisch ausgeschlossen werden könnten. Es scheint verführerisch, in einem Aufwasch nicht nur genetisch bedingte Kankheiten zu verhindern, sondern auch Geschlecht, Aussehen und Intelligenz des Nachwuchses zu bestimmen. Der Wunsch der Eltern Einfluss auf Körpergröße und Lernerfolg zu nehmen, wirkt wie ein Luxusproblem; Verhaltensstörungen auszuschließen scheint dagegen sinnvoll. John, von Beruf Physiker, lässt sich ködern von Dettores Baby-Supermarkt; als Einwanderer aus Europa ist er empfänglich für die Abstiegsängste der amerikanischen Mittelklasse. Wenn es zukünftig eine genetisch unterprivilegierte Kaste geben wird, will John für sein Kind wenigstens rechtzeitig das Ticket für die privilegierte Klasse lösen. Naomi fühlt sich von der Planung eines Designer-Babys unter Druck gesetzt und fürchtet, Dettore und ihr Mann würden ohne ihr Wissen die Optimierung weiterer Eigenschaften beschließen. Was mit den nicht eingepflanzten Embryos geschieht, fragt keiner der beiden...

Naomi stellt schockiert fest, dass sie Zwillinge erwartet. Die Ungewissheit darüber, welche Ziele Dettore mit seiner Tätigkeit verfolgte, überschattet ihre Schwangerschaft. Als Dettore unter verdächtigen Umständen ums Leben kommt, müssen John und Naomi sich damit abfinden, dass sie nie erfahren werden, was im Labor der schwimmenden Klinik tatsächlich passiert ist. Zur Ermordung des geschäftstüchtigen Reproduktionsmediziners bekennt sich die radikale Gruppierung "Apostel des 3. Jahrtausends". John begeht einen entscheidenden Fehler, der das Schicksal der Klaessons bestimmen wird. Der Tod einer ganzen Familie, deren Kinder ebenfalls mithilfe Dettores optimiert wurden, ist für Naomi und John Anlass, nach England auszuwandern und über die Vorgeschichte ihrer Zwillingsschwangerschaft streng zu schweigen. Doch ihre Vergangenheit holt die jungen Eltern selbst in Europa ein. Die Zwillinge Phoebe und Luke entwickeln sich nicht normal und werden wegen ihres sonderbaren Verhaltens aus der Spielgruppe ausgeschlossen. Die Kinder sprechen nur miteinander in einem komplizierten Code und ignorieren alle anderen Menschen. Naomi und John werden von Kinderärzten und Psychologen mit ihren Sorgen zunächst nicht ernstgenommen. Überehrgeizige Eltern, die den Tod ihres ersten Kindes nicht verwunden haben, heisst es. Solange die Klaessons ihre Behandlung bei Dettore verschweigen, wird es für ihre Probleme keine Hilfe geben. Eine junge Familie mit Zwillingen kann kaum endgültig untertauchen. Schon bald sind die "Apostel des 3. Jahrtausends" den Klaessons wieder auf der Spur. Ein atemberaubender Wettlauf gegen die Verfolger setzt ein, in dem es eine unterschätzte dritte Partei gibt - das hochbegabte Zwillingspaar, das die Erwachsenen mit seiner Raffinesse das Fürchten lehrt! Dass die gebildete Naomi in ihrer Rolle als Mutter ihrer Überfliegerkinder wie ein Dummchen wirkt, ist für den Plot nicht zwingend, aber James braucht es offenbar so.

Leider wird die spannende Handlung durch die unpräzise Sprache des Buches ausgebremst. Die ungeschickte Wortwahl (des Autors, der Übersetzerin?) bremst wiederholt den Lesefluss und steht im Widerspruch zu Johns Lebenswelt als Wissenschaftler. Naomi vererbt "schlechte" Gene, eine "schreckliche" "Genkrankheit" droht und das Einfamilienhaus, das die Klaessons in England mieten, wird zum Mietshaus.
Fazit
Präimplantationsdiagnostik und die Lebenssituation einer Familie mit Zwillingen sind Grundlagen dieses ungewöhnlichen Psychothrillers, der zugleich Merkmale eines Wissenschaftsthrillers aufweist. Die Angst der Eltern um die Entwicklung ihrer Kinder, ihr gegenseitiges Misstrauen und ihr Kampf gegen die Bedrohung von außen verknüpft James zu einer fesselnden Thrillerhandlung. Der gelungene Plot mit tragikomischen Wendungen lässt die Leser lange im Unklaren, wer die Bösen sind und auf wessen Seite die Beteiligten stehen.
7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Peter James:
Nicht tot genug
So gut wie tot
Stirb ewig
Stirb schön
Und morgen bist Du tot
Und morgen bist Du tot

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez7111.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Peter James, Nur dein Leben (zu dieser Rezension), Nur dein Leben (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Helga Buss [Profil]
veröffentlicht am 12. Dezember 2012

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum