Logo buchtips.net

Liste der Bücher

Hier findest du die Rezensionen, die wir bisher auf Buchtips.net veröffentlicht haben. Mit Hilfe der Suche kannst du nach Autoren, Verlagen und Themengebieten suchen.

Suche
Titel:
Autor:
Verlag:
Genre:
Bewertung in Sternen:
Volltextsuche in den Rezensionen:
Suchformular verbergen

die 25 neuesten Bücher zeigen
Autor [Sortierung: A - Z :: Z - A] Titel [Sortierung: A - Z :: Z - A]
Farhad Vladi: Swiss And Alpine Islands Farhad Vladi: Swiss And Alpine Islands
Generiert Fernweh und Entdeckerwünsche In dem ansprechenden Format von 25 mal 32 cm präsentieren sich die schönsten Inseln der Alpenrepublik. Der in vier Sprachen verfaste Text beschränkt sich auf wenige Informationen. Die exakte Bezeichnung der Insel, ihre Lage in Koordinaten, das Kanton, den See und die Höhe über dem Meeresspiegel geben konkrete Hinweise das Objekt in Natura und auf Kartenwerken... – weiterlesen (Rezension vom 18. November 2013)
 
Thomas Bührke: Genial gescheitert Thomas Bührke: Genial gescheitert
Der Zeit und sich selbst voraus. Neun bekannte namhafte Wissenschaftler pickt sich der Autor aus der Weltgeschichte heraus und berichtet über ihr größtenteils erfolgreiches Tun und über ihre fixen Ideen, die sie zu Lebzeiten nicht beweisen konnten. Die semi-biografischen Geschichten sind packend erzählt und werfen ein Licht auf Menschen des öffentlichen Lebens, die von einer Idee beherrscht... – weiterlesen (Rezension vom 31. Dezember 2012)
 
Werner Legere: Ich war in Timbuktu Werner Legere: Ich war in Timbuktu
Entdeckerblut Bereits in früher Kindheit wird in Rene Caillie der Wunsch geweckt, zu der geheimnisvollen afrikanischen Stadt Timbuktu zu reisen. Nur lebt Rene Anfang des 19. Jahrhunderts und zu diesem Zeitpunkt hat noch kein Europäer die Stadt betreten. In jungen Jahren begibt sich Caillie mittellos nach Afrika und versucht sich verschiedenen Expeditionen anzuschließen. Seine Zähigkeit und sein... – weiterlesen (Rezension vom 26. September 2009)
 
Rudolf Taschner: Der Zahlen gigantische Schatten Rudolf Taschner: Der Zahlen gigantische Schatten
Buntes Sammelsurium In acht Kapiteln versucht sich der Autor dem Phänomen Zahl zu nähern. Dazu ruft er acht historisch bekannte Menschen auf den Plan, die ihre Berühmtheit nicht immer unbedingt der Mathematik zu verdanken haben. Jeder dieser Personen wird mit einem wissenschaftlichen Begriff in Verbindung gebracht und so webt der Autor einen flächendeckenden Mantel aus Zahlen der unser Leben... – weiterlesen (Rezension vom 22. September 2009)
 
Maureen Waller: Henker, Huren, Hugenotten Maureen Waller: Henker, Huren, Hugenotten
Geschichte einmal spannend. In mehreren Kapiteln und mit viel Sinn für Details beschreibt der Autor die Lebensverhältnisse in London in der Zeit zwischen dem 17. und 18. Jahrhundert. Er greift dabei auf die Presse, die Gerichtsurteile und auf bekannte Tagebücher, wie jenes von Samuel Pepys zurück. So berichtet er unterhaltsam und spannend u.a. über die Verbrechen jener Zeit. Inhaftierte... – weiterlesen (Rezension vom 11. Juli 2008)
 
Martin Nicholas Kunz: Luxury Houses Holiday Escapes Martin Nicholas Kunz: Luxury Houses Holiday Escapes
Ein Urlaubskatalog der ganz besonderen Art. Insgesamt siebenundvierzig edle Behausungen zeigt der anspruchsvolle Bildband dem interessierten Leser. Die Objekte können als Urlaubsziel gebucht werden und liegen zum größten Teil am Meer. Ein Schwerpunkt bildet die Karibik mit gleich neun wunderbaren Anwesen. Die Villa Indigo auf der Insel Anguilla, British West Indies, weckt mit ihrem tropischen... – weiterlesen (Rezension vom 09. April 2008)
 
Haike Falkenberg: Luxury Private Gardens Haike Falkenberg: Luxury Private Gardens
Gartenkunst auf höchstem Niveau. In dem Buch werden dreiunddreißig Gärten in Privatbesitz gezeigt und in kurzen Texten fünfsprachig beschrieben. Der Schwerpunkt liegt in Mitteleuropa mit einem Anteil von zwei Drittel der Gärten. Von West nach Ost, beginnend mit der USA, geht es rund um den Erdball bis nach Japan. Dem Auge des Betrachters gerecht werdend, gibt es zahlreichen doppel- und ganzseitige... – weiterlesen (Rezension vom 23. März 2008)
 
Fusion Publishing: Garden Design Fusion Publishing: Garden Design
Auch als Reiseinspiration geeignet. Fünfsprachig stellt das gut durchstrukturierte Taschenbuch verschiedenen sehenswerte Orte auf dieser Welt vor. Unterteilt in drei Kapitel, Öffentliche Plätze, Firmengelände und Private Gärten zeigt das Werk raffinierte Gartenanlagen. Jedem Projekt voran findet der interessierte Leser die exakte Bezeichnung des Objekts, den verantwortlichen Architekten,... – weiterlesen (Rezension vom 13. März 2008)
 
Andreas Eschbach: Ausgebrannt Andreas Eschbach (Biografie): Ausgebrannt
Endzeit ohne Atomschlag. Der junge deutsche Markus Westermann will in den USA sein Glück machen. Dazu lässt er sich von einer Softwarefirma einstellen, die sich darauf spezialisiert hat, mit ihrer Software Firmendaten auszuwerten. Deren Kreditwürdigkeit lässt sich damit besser ermitteln. Markus will die Software für eigene Interessen einsetzen und reich werden. Dazu kommt es nicht. Ein unliebsamer... – weiterlesen (Rezension vom 10. März 2008)
 
Silke Wichert: London City Highlights Silke Wichert: London City Highlights
In sechs Kapiteln erfährt der interessierte Londonreisende wichtige Informationen über die Sehenswürdigkeiten, Kultur, Gastronomie, Einkaufen und Hotels. Nach einer kurzen Einführung geht es zu den Regierungsgebäuden, den Staatssitzen und den beeindruckenden Kirchen. An Museen und ganz besonders an Theatern hat die Shakespeare-Stadt einiges zu bieten. Die internationalen Restaurants erinnern manchmal... – weiterlesen (Rezension vom 22. Februar 2008)
 
Christian Datz, Christof Kullmann: Ultimate London Design Christian Datz, Christof Kullmann: Ultimate London Design
Artefakte von London. In vier Kapiteln über Architektur, Inneneineinrichtung, Produkte bis hin zur Mode versuchen die Autoren Christian Datz und Christof Kullmann dem interessierten Leser die Ideen und Werke zeitgenössischer in London angesiedelter Designer zu vermitteln. Beginnend mit Bauwerken wird bei der handverlesenen Auswahl von Gebäuden und deren geistigen Schöpfer schnell klar, hier... – weiterlesen (Rezension vom 15. Februar 2008)
 
Theodor Fontane: Effi Briest Theodor Fontane: Effi Briest
Gesellschaften und ihre Zwänge. Die junge Protagonistin Effi Briest heiratet den über zwanzig Jahre älteren Geert von Instetten. Von Instetten ist zunächst Landrat in der Provinz und muss viel Reisen. Arm an gesellschaftlich gleichgestellten Kontakten langweilt sich die junge Frau. Der treue Hund Rollo, die Geburt einer Tochter und das Kindermädchen Roswitha sind für die aufgeweckte Frau zuwenig.... – weiterlesen (Rezension vom 12. Februar 2006)
 
Tim Newbury: Terrassen & Innenhöfe Tim Newbury: Terrassen & Innenhöfe
Ideenlieferant auf anspruchsvollem Niveau. Im ersten Kapitel werden dem interessierten Leser Strategien zur Erst- oder Neugestaltung eines Gartens erklärt. Beginnend mit Ideen sammeln, über den Ort beurteilen bis hin zum den eigenen Stil kennen und einfließen lassen, erläutert der Autor Tim Newbury wie ein Konzept entsteht. Im zweiten Kapitel wird es dann schon konkreter. Aus dem Konzept... – weiterlesen (Rezension vom 09. Februar 2006)
 
Harro von Senger: 36 Strategeme für Manager Harro von Senger: 36 Strategeme für Manager
Interessant und lehrreich. Der Umgang mit Geschäftspartnern ist eine zwischenmenschliche Interaktion. Der Autor erläutert in diesem Buch die sechsunddreißig chinesischen Strategeme. Zunächst wird das jeweilige Strategem wortgetreu wiedergeben. Anschließend erfolgt eine Erläuterung. Es folgen Ausführungen über die Reichweite, die Möglichkeiten einer Prävention und natürlich auch die Risiken,... – weiterlesen (Rezension vom 07. Februar 2006)
 
Diane Coyle: Sex, Drugs & Economics Diane Coyle: Sex, Drugs & Economics
Lockere Einführung in die Elemente der Wirtschaft. Das Buch vermittelt einen Grundkurs in Betriebswirtschaft mit kleinen Ausflügen in die Volkswirtschaft. Die wirtschaftlichen Grundbegriffe und Funktionen werden anhand von "Randwirtschaften" erläutert. Sex and Crime geht immer und verkauft sich zudem gut. In fünf Abschnitten erfährt der interessierte Leser warum gewisse Produkte... – weiterlesen (Rezension vom 01. Februar 2006)
 
Dietmar Thönnes: Gesundheit aus dem Klostergarten. Dietmar Thönnes: Gesundheit aus dem Klostergarten.
Hinweise zu gesunder Ernährung und Ruhe. Das Büchlein gewährt einen Einblick in die Tradition von Klostergärten. Der interessierte Leser erhält nützliche Hinweise zu gesunder Ernährung. Im Anschluss werden einige passende Rezepte detailliert dargestellt. Es folgt ein kleiner Kurs über Heilkräuter und deren Wirkung in Tees. Es gibt nicht nur Ratschläge für den Körper in Form von Ernährung... – weiterlesen (Rezension vom 24. Januar 2006)
 
John Grisham, Stephan Harbort: Die Schuld John Grisham, Stephan Harbort: Die Schuld
Der Teufels Advokat. Der Protagonist Clay Carter ist Pflichtverteidiger. Sein Einkommen ist spärlich. Als er einen friedlichen Drogensüchtigen, der zum Mörder wurde, vertritt bekommt er Besuch von einem Unbekannten. Clay soll eine Anwaltskanzlei gründen, mehrere Mitarbeiter einstellen und mit einer Abfindungsregelung den möglichen Skandal eines Pharmaproduktes abwenden. Nach erfolgreicher... – weiterlesen (Rezension vom 24. Januar 2006)
 
Guido Knopp: Bis dass der Tod uns scheidet Guido Knopp: Bis dass der Tod uns scheidet
Keine Privatsphäre. Fünf Ehepaare an politisch bedeutsamen Positionen werden in diesem Buch vorgestellt. Allen voran das Ehepaar Clinton. Der Präsident der mächtigsten Nation der Welt führt nach wie vor die erste Ehe mit seiner vielleicht nicht immer geliebten Frau. Die beiden lernten sich als Studenten kennen und gingen fortan einen gemeinsamen Lebensweg. Der bereits öfters auffällig gewordene... – weiterlesen (Rezension vom 13. Dezember 2005)
 
Arkadi Strugatzki: Die dritte Zivilisation Arkadi Strugatzki: Die dritte Zivilisation
Ausgesetzt Die Erkundung eines leblosen Planeten führt zu einem sonderbaren Ergebnis. Offensichtlich ist hier vor Jahre ein irdisches Raumschiff abgestürzt und nur ein Kleinkind hat überlebt. Es wurde allem Anschein nach von einer intelligenten Zivilisation aufgezogen. Das Expeditionsteam nimmt mit dem Jungen Kontakt auf. Er lernt außergewöhnlich schnell die menschliche Sprache und weis... – weiterlesen (Rezension vom 17. November 2005)
 
Tom Sharpe: Puppenmord Tom Sharpe: Puppenmord
Mörderisches Vergnügen Der Protagonist ist Deutschlehrer an einer Berufsschule. Seine Karriere verläuft nicht sehr erfolgreich und seine Schüler aus der Fleischerbranche sind nicht besonders angetan von seinem Unterrichtsstoff. Privat schleppt seine vielseitig interessierte Frau, Henry mit zu einer pompösen Party bei ihrer Freundin. Hier kommt es zu einem folgenschwere Zwischenfall. Henry... – weiterlesen (Rezension vom 11. November 2005)
 
Joanne K. Rowling: Harry Potter und der Halbblutprinz Joanne K. Rowling (Biografie): Harry Potter und der Halbblutprinz
Snape bekennt Farbe Gleich im ersten Kapitel gibt es wieder ein recht amüsantes Gespräch zwischen dem Minister der realen und jenem der Zauberwelt. Es folgt ein konspiratives Treffen zwischen Snape und den Bellatreux-Schwestern. Dann endlich kommt Harry ins Spiel. Bereits auf der Zugfahrt nach Hogwards belauscht er ein folgendreiches Gespräch; für das er eine Tracht Prügel bezieht und ihn... – weiterlesen (Rezension vom 09. November 2005)
 
Franz Kafka: Die Verwandlung Franz Kafka: Die Verwandlung
Beschreibung eines willkürlichen Ereignisses Franz Kafka beschreibt in seiner Erzählung einen jungen unverheirateten Mann, der eines morgens nach dem Erwachen feststellt, dass er sich in ein großes Insekt verwandelt hat. Zunächst glaubt nicht so recht an seine neue Körperform. Er bemüht sich seine üblichen Verpflichtungen nachzukommen, muss aber feststellen, das die Veränderung von Dauer... – weiterlesen (Rezension vom 07. November 2005)
 
Dan Brown: Diabolus Dan Brown (Biografie): Diabolus
Wer kontrolliert die USA? Eine amerikanische Organisation durchforstet die Emails dieser Welt. Das Motiv ist edel und heißt innere Sicherheit und Sicherheit für die ganze Welt. Das dies im Widerspruch zu dem Grundrecht Briefgeheimnis steht, das in den Verfassungen fast aller demokratischer Staaten verankert ist, wird mit dem höheren Ziel gar nicht erst ausdiskutiert. Ein ehemaliger Mitarbeiter... – weiterlesen (Rezension vom 18. Juli 2005)
 
Dan Brown: Illuminati Dan Brown (Biografie): Illuminati
Angriff auf die Vatikanstadt Ein Wissenschaftler entwickelt ein Verfahren mit dem erfolgreich größere Mengen Antimaterie gewonnen und gelagert werden kann. Dies wird ihm zum Verhängnis. Er wird grausam umgebracht und verstümmelt. Die neue Technologie wird gestohlen und der Leiter des betroffenen wissenschaftlichen Instituts bittet den Protagonisten Langdon um Hilfe. Sein Spezialgebiet sind Symbole... – weiterlesen (Rezension vom 17. Juni 2005)
 
Elizabeth George: Undank ist der Väter Lohn Elizabeth George: Undank ist der Väter Lohn
Zwischen Lipp und Kelchesrand, schwebt der dunkle Mächte Hand. Zwei Tote, eine Frau und ein Mann, werden in der freien Natur bei Derbyshire gefunden. Die eine erschlagen, der andere erstochen. Beide scheinen nichts miteinander gemein zu haben. Der Vater der ermordeten Frau war vormals Einsatzleiter bei der Polizei und fordert Inspector Lynley zusätzlich zu dem vor Ort ermittelnden Team an. ... – weiterlesen (Rezension vom 17. Juni 2005)
 
152 Rezensionen gefunden [nächste Seite]
mehr über Lothar Hitzges hier

Optionen:
Rezensionen pro Seite: 10 | 25 | 50
Buchtips.net 2002 - 2021  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung