Lucy Guth: Maddrax - Folge 449: Am Scheideweg

Maddrax - Folge 449: Am Scheideweg

Verlag: Bastei Entertainment [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Science Fiction
Amazon-Bestellnummer B06XRY9WBJ

Preis: aktuell keine Daten vorhanden
Aruula und Xaana sind auf Novis angekommen, um dort die Gestaltung der erdähnlichen Umgebung mit zu beeinflussen. Die Umsiedlung zehntausender Menschen steht unmittelbar bevor. Da sich Aruula und Xaana ein eigenes Bild von Novis machen wollen, stehlen die beiden Kriegerinnen zwei Gleiter und erkunden die Gegend auf eigene Faust. Ein Vorhaben, dass nicht ohne Konsequenzen bleibt. Unterdessen steht Maddrax kurz davor auf die Erde zurückzukehren, um dort die Evakuierung zu leiten. Doch der Start verzögert sich immer wieder. Der Kontra Starnpazz soll ihn begleiten, doch mächtige Drahtzieher im Hintergrund haben andere Pläne.

Mit großen Schritten nähert sich der Fremdweltenzyklus, der seit Band 400 andauert, seiner Halbzeit. Lucy Guth hat die Aufgabe übernommen, den Leser auf diese Halbzeit vorzubereiten. Und das macht sie ausgesprochen gut. Den Großteil des Romans nimmt der Handlungsstrang auf Novis in Anspruch, den die Autorin sehr spannend inszeniert hat. Der Leser kann sich einen ersten Eindruck von Novis machen, was wichtig ist, da ein Teil der nächsten Zyklushälfte hier spielen wird.

Die namensgebenden Hauptfigur Matthew Drax, kurz Maddrax, spielt in diesem Roman nur eine kleine Rolle. Zum Ende des Romans kommt auch er zum Einsatz, da er sich auf den Weg zur Erde macht. Auch hier kann Lucy Guth punkten. Die Vorbereitungen und die damit verbundene Intrige lesen sich spannend und sorgen gleichzeitig dafür, dass die Vorfreude auf das kleine Jubiläum kräftig angeheizt wird.

Stilistisch kann Lucy Guth ebenfalls überzeugen. Auch wenn sich in Maddrax, ähnlich wie bei Perry Rhodan, inzwischen ein eigener Sprachkosmos entwickelt hat, kann man den Roman gut lesen, ohne ein serienspezifisches Wörterbuch danebenliegen zu haben.
Fazit
Auch wenn der Fremdweltenzyklus unter den Maddrax-Lesern nicht unumstritten ist, nähert er sich einer guten, spannenden und würdigen Halbzeit. "Am Scheideweg" ist ein passender Titel, da Maddrax, Aruula und Xaana in der Tat an einem solchen stehen. Insgesamt ein lesenswerter Roman, der die Vorfreude auf Band 450 ordentlich steigert.
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez9620.htm

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 10. April 2017

Buchtips.net 2002 - 2017  |  Kontakt  |  Impressum