Logo buchtips.net
Victor Dixen: Der Hof der Finsternis (Die Vampyria-Saga 1)

Der Hof der Finsternis (Die Vampyria-Saga 1)

von Victor Dixen
Verlag: Blanvalet Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Fantasy
ISBN-13 978-3-7341-6347-0

Preis: 18,00 Euro bei Amazon.de [Stand: 17. Juli 2024]
Jeanne Froidelac erlebt mit, wie ihre Familie brutal ermordet wird, da man sie für Aufständische gehalten hat. In letztrer Sekunde kann sie sich für eine Adelige ausgeben und befindet sich plötzlich in der Kutsche eines in sie verliebten Vampirs auf dem Weg nach Versailles. Am Hof der Finsternis herrscht seit 300 Jahren Ludwig der Unwandelbare als König der Vampire. Während der adelige Stand nichts mehr begehrt, als durch die Gunst des einstigen Sonnenkönigs unsterblich zu werden, müssen einfache Menschen wie Jeanne und ihre Familie ihr Blut als Steuer abgeben. Durch ihre Täuschung wird sie an der Hofschule aufgenommen und soll nach ihrer Ausbildung in eine Vampirin verwandelt werden. Das passt in ihre Pläne, denn Jeanne hat nur ein einziges Ziel: Rache für ihre Familie!

Mit "Der Hof der Finsternis" legt Victor Dixen den Auftaktband seiner Vampir-Romantasy-Saga vor, der ich mit großer Spannung entgegengesehen habe. Und der Auftakt des ersten Bandes liest sich überaus spektakulär. Die ersten Szenen sind spannend, recht blutig und bauen ein interessantes Setting auf, dass dem durchaus oft verwendeten Vampirmythos neues Leben einhaucht.

So etwa nach dem ersten Drittel verwandelt sich die Story dann eher in einen Harry-Potter-Abklatsch. Jeanne wird am Hofe in unterschiedlichen Fächern unterrichtet, knüpft Verbindungen, schließt Freundschaften und lernt Feinde kennen. Hier schielt Victor Dixen ein uns andere Mal nach Hogwarts, was ich etwas schade fand, zumal es im Mittelteil einigen Längen gab, bei denen man die Story quer lesen möchte. Erst zum packenden Showdown wird der Roman wieder richtig gut. Der nutzt dann auch das volle Potenzial der Story aus und gipfelt in ein dramatisches Finale, das zum einen den Roman sehr gut beendet und zum anderen den Boden für Band 2 bereitet.
Fazit
"Der Hof der Finsternis" ist der insgesamt gute Auftakt der Vampyria-Saga. Leider schielt Victor Dixen zu oft nach Hogwarts und bringt sich und den Roman um eine höhere Wertung. Trotzdem hat mich die Story gut unterhalten und sich sehe durchaus gespannt dem zweiten Teil der Trilogie entgegen.
7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: https://www.buchtips.net/rez11575.htm

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 06. Juli 2024

Buchtips.net 2002 - 2024  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung