Logo buchtips.net
Paul McCartney: 1964

1964

von Paul McCartney
Verlag: Verlag C. H. Beck [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Biografie
ISBN-13 978-3-406-80300-0

Preis: 49,90 Euro bei Amazon.de [Stand: 17. April 2024]
Ein beeindruckender Einblick

Es ist lange her. Fast 60 Jahre. Es war eine kulturelle Zeitenwende, wie sie die Welt nicht oft vorher und nachher erlebt hat. Und es war die Geschichte von vier blutjungen Männern aus Liverpool, die mit Ihrer Art der Musik, Ihrer sich entwickelnden und voranschreitenden Art und Weise zu Leben und die eigenen Persönlichkeiten vor den Augen der Welt quasi "reifen zu lassen", die eine ganze Generation (und damit auch die nachfolgenden) nachhaltig beeinflusst und "neu" ausgerichtet haben.

Auch wenn das viel ist, was man in die Geschichte der Beatles und ihrer Mitglieder hineinlegen kann und auch wenn aus der damaligen Gegenwart heraus zunächst der Spaß, der Erfolg und die Entfaltung der musikalischen Fähigkeiten im Vordergrund standen, im Rückblick kann dieser Einschnitt, für den die Beatles stehen wie nichts anderes, gar nicht hoch und beeinflussend genug bewertet werden. Und nun legt McCartney im vorgerückten Alter, lange nach dem Tod zweier seiner Freunde aus der Band, einen beeindruckenden, intensiven und ungfälschten Blick "von Innen" vor. Aus seiner persönlichen und der Erlebniswelt der Band. Fotos, die McCartney zu Hauf 1964 auf einer Tournee durch Amerika erstellt hat. Und die nun das Licht des Tages für die breite Leserschaft erblicken,

"Bekommt man etwas zurück, dass einem persönlich viel bedeutet (...) überfluten einen Erinnerungen und Emotionen, die wiederum Assoziationen freisetzen, die im Dunstschleier der Zeit verbogen blieben".

Genauso ist es. Für jeden Betrachgter und Betrachterin des Bildbandes samt der begleitenden Texte anders, aber spürbar. Für die Älteren ein Einblick hinter die Kuliisen, ein Blick auf ungeheure Jugend der Beatles, die fast hinter dem Nimbus schon damals verschwunden war. Für die Nicht-Zeitzeugen wird eine Zeit, ein Lebensgefühl greifbar und deutlichem dass einerseits den Spaß der Beatles am Abenteuer, das Erstaunen über so manchen Dinge in Amerika, einen Teil der Geschichte der Band zudem vor Augen führt, aber auch eine Ahung davon hervorruft, dass es noch ganz anderes gibt, als es die Gegenwart meint einem als dringlich vor Augen zu führen.

Im Nachblick auf "den ganz großen Knaller für uns, den ersten Besuch als Band in Amerika". Wobei die Beatles selbst natürlich nicht wussten und wussten konnten, dass diese Tournee stilbildend und prägend für sie selbst wurde, "dass sich gerade in neuer Sound und eine neue Bewegung herausbildeten". "Wenn ich heute diese Fotografien vom schönen und angenehmem Leben in Miami betrachte, wundert es mich nicht, dass in Miami Farbe hineinkam, denn plötzlich befanden wir uns im Wunderland".
Fazit
Ein hervorragendes Zeitzeugnis, Band-Zeugnis und eine Botschaft, wie neugierig, unschuldig und begeisterungsfähig die vier jungen Musiker überbordend waren. Anhand vieler persönlicher Impressionen, dazugehörender Personen und Fotografien von einem Amerika, dass heutzutage kaum mehr zu finden ist.
10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: https://www.buchtips.net/rez11388.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Paul McCartney, 1964 (zu dieser Rezension), 1964 (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Lesefreund [Profil]
veröffentlicht am 06. Juli 2023

Buchtips.net 2002 - 2024  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung