Georg Michalik: Co-Creation

Co-Creation

Verlag: Schaeffer-Poeschel [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Sachbuch
ISBN-13 978-3-7910-4809-3

Preis: 39,95 Euro bei Amazon.de [Stand: 27. Oktober 2020]
Preisvergleich bei buecher24.de
Kooperativ und Selbstwirksam

Die Kern-Kompetenz, auf die dieser Ansatz einer kooperierenden "sich ständig aktualisierenden" Unternehmenskultur gründet, ist, schlicht, einfach, wahr und doch überaus schwer umzusetzen, dass alle am Prozess Beteiligten bereit, fähig und willens sind, die "Realität zu erkennen". Jeweils.

Und das angesichts des psychologischen Befundes, dass Menschen vor allem je "ihre eigene Realität" bauen. Dabei "die Geschichte verkürzen" und zu eigenen Schlussfolgerungen führt und somit eine konstruktive und kooperative Kommunikation erschweren bis unmöglich machen.

Und das geschieht oft bereits bei einfachen Herausforderungen, je komplexer nun die Aufgaben und Fragestellungen werden, desto stärker werden sich die verschiedenen Sichtweisen unterscheiden.

Mittels des Acht-Schritte-Prozesses dieses Ansatzes "Co-Creation" allerdings beginnt ein klar strukturiertes Training und die Entfaltung und Sicherung einer Haltung einer Organisation, die sich in konstruktiver Kooperation beständig der Realität stellt und damit Aktualisierungstendenzen im "Organismus der Organisation" auf den Weg bringen kann.

Immer aber sollte mitgedacht werden, was über die Realitätswahrnehmung gesagt wurde. Sich selbst erkennen. Sich mit anderen Verbinden. Sich in einem gemeinsamen Ziel verbinden.

Das sind hohe Ansprüche und bedürfen einer Bereitschaft und Offenheit aller Mitarbeitenden. Wenn diese Bereitschaft aber mehr und mehr im Lauf des Programmes hergestellt wird, wird die Grundkonstante des Menschen nach sozialer Bindung aufgenommen und miteinander in der Organisation so vernetzt, dass eine beständig offene und kreative Kommunikation entsteht, die durchaus als Wettbewerbsvorteil für die Gestaltung der Zukunft verstanden werden kann.

So dass der Vier-Schritt: "Verbinden – Verstehen – Entscheiden – Umsetzen" sich durch gemeinsame Regeln quasi verselbstständigt.
Fazit
"Die Evolution von Unternehmen ist ein gemeinsamer Lernprozess, bei dem die Menschen abgeholt und mitgenommen werden wollen".

Was durch die fundiert und verständlich dargelegten praktischen Schritte Zug um Zug umgesetzt wird. Eine Methode und eine sorgfältige Darstellung, die umgehend zur Umsetzung motiviert, aber als Herausforderung die einfachen und gewohnten Automatismen eines Richtig-Falsch, Wir-Die-Denkens umfassend in Frage stellt und zu einem "freundschaftlichen" und "positiven Umgang" und "Angang" an andere Menschen zwingend führen will. Denn ohne gegenseitiges Wohlwollen eine Kooperation kaum funktionieren (was nicht nur für "Co-Creation" gilt).

Eine empfehlenswerte Lektüre für ein effizientes und gestaltendes Miteinander in Orgranisationen.
9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne9 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: https://www.buchtips.net/rez10811.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Georg Michalik, Co-Creation (zu dieser Rezension), Co-Creation (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Michael Lehmann-Pape [Profil]
veröffentlicht am 25. September 2020

Buchtips.net 2002 - 2020  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung