Die drei Fragezeichen: Folge 192: Im Bann des Drachen

Folge 192: Im Bann des Drachen

Verlag: Europa [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Krimi
Amazon-Bestellnummer B079TWCRN4

Preis: 6,81 Euro bei Amazon.de [Stand: 29. September 2020]
Preisvergleich bei buecher24.de
Peter ist spurlos verschwunden. Als er in einem Hotelzimmer erwacht, kann er sich nicht mehr daran erinnern, wie er dort hingekommen ist. Noch verwunderter ist er, dass sich das Zimmer nicht in Rocky Beach, sondern in Shanghai befindet! Doch auch Justus und Bob geraten in das Visier des Entführers. Durch Zuko, einem Chinesen, der Peters Hilfe in Anspruch genommen hat, erfahren sie, dass sich ihr Freund in den Händen der Triaden befindet. Und da Zuko sich von den Triaden lossagen möchte, wollen die restlichen Fragezeichen ihm helfen. In diesem Augenblick werden auch Justus und Bob nach China entführt.

Schaut man sich die Bewertungen bei einem großen Onlinehändler oder in Foren zu den drei Fragezeichen an, wird man sehr schnell feststellen, dass diese Folge die Hörer polarisiert. Vom Tiefpunkt der Serie sei da die Rede, von einer Verherrlichung der Triaden, von einer völlig hirnlosen Folge ohne Sinn. Ich denke, dass diese Aussagen reichlich überzogen sind. Sicher, der Plot ist wesentlich abgedrehter als bei anderen Abenteuern der drei Fragezeichen, doch ich finde das gut, da die Geschichte durchaus spannend ist. Die Glaubwürdigkeit ist eher zweitrangig, aber es handelt sich hier auch nicht um eine Dokumentation, sondern um eine Hörspielreihe, die unterhalten will. Und das macht "Im Bann des Drachen" wirklich gut. Ob die Glorifizierung der Triaden zum Ende hin tatsächlich so sein muss, kann sicherlich diskutiert werden. Hier hätte ich auch etwas mehr Zurückhaltung gut gefunden.

Von akustischer Seite kann die Folge mit guter Musik aufwarten. Die Geräuschkulisse ist eher spärlich und hätte gerade bei den etwas actionreicheren Szenen intensiver dargestellt werden können. Dagegen können die Sprecher überzeugen. Neben Oliver Rohrbeck, Jens Wawrczwk und Andreas Fröhlich, denen man den Spaß an dieser Episode anmerkt, haben mir Kostja Ullmann als Zuko und Horst Naumann als weiser Xiang Than sehr gut gefallen. In weiteren Rollen sind unter anderem Mitsue Kono, Christine Wilhelmi oder Frank Gustavus mit dabei.
Fazit
"Im Bann des Drachen" ist bei weitem nicht so schlecht, wie die Folge stellenweise gemacht wird. Sicher ist es eine andere, leicht überdrehte Episode der drei Fragezeichen, die zum Ende hin einen etwas zweifelhaften moralischen Charakter bekommt. Trotzdem wird man gut und spannend unterhalten.
7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne
Weitere Rezensionen zu Büchern von Die drei Fragezeichen:
Folge 190: Die drei Fragezeichen und die Kammer der Rätsel
Folge 191: Verbrechen im Nichts

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: https://www.buchtips.net/rez10662.htm

Vorgeschlagen von Michael Krause [Profil]
veröffentlicht am 16. Februar 2020

Buchtips.net 2002 - 2020  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung