Nariman Hammouti-Reinke: Ich diene Deutschland

Ich diene Deutschland

Verlag: Rowohlt Verlag [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Belletristik
ISBN-13 978-3-499-63396-6

Preis: 14,99 Euro bei Amazon.de [Stand: 21. September 2020]
Preisvergleich bei buecher24.de
Die Autorin des vorliegenden Buches ist Kind marokkanischer Einwanderer, lebt als Muslima und ist überzeugte Deutsche. Mehr noch: durch ihren Dienst als Berusfssoldatin in der Bundeswehr tritt sie Tag für Tag für unseren Staat ein und ist im Ernstfall demzufolge auch bereit, ihr Leben für unser aller Sicherheit aufs Spiel zu setzen. Eine Interessante Konstellation, die ein lesenswertes Buch verspricht!

Als "Insiderin" stellt sie uns die Bundeswehr von heute vor. Sie setzt sich zunächst intensiv damit auseinander, wie der distanzierte und doch eher kritische Ruf der Bundeswehr in der Bevölkerung zustande kommt. Sie schildert uns ihren persönlichen Weg in die Bundeswehr hinein und lässt uns an ihrem Weg innerhalb der deutschen Streitkräfte teilhaben. Der hierauf folgende Abschnitt lässt einen Einblick in die Auslandseinsätze der Bundeswehr zu, lässt durchblicken, was sie bedeuten und mit welchen Problemen die Soldaten/Soldatinnen vor, während und nach einem Einsatz konfrontiert sind. Die Rolle der Bürger in Uniform mit Migrationshintergrund werden hierbei besonders betrachtet.

Daraufhin widmet sich Nariman Hammouti-Reinke der besonderen Problematik des Dienstes von "Nicht-Christen" in der Bundeswehr. Soldaten/Soldatinnen, denen rechtlich eine freie Religionsausübung garantiert wird - aber wie sieht die Praxis zurzeit wirklich aus? Hierbei beschreibt sie verständlicherweise insbesondere die Situation muslimischer Bundeswehrangehöriger: wie sieht es mit den Möglichkeiten der Religionsausübung (auch während der Einsätze) aus? Wird auf spezifische Gebote in Bezug auf Ernährung/Fasten Rücksicht genommen und wie kann das in den Ablauf integriert werden? Fragen über Fragen, auf die es eine nicht immer befriedigende Antwort gibt.

Kritisch betrachtet werden die Entwicklungen innerhalb der Bundeswehr in Bezug auf sexuelle Nötigung, Frauenfeindlichkeit und Rechtsradikalismus. Zweifelsfrei Reizthemen! Ist es innerhalb der Bundeswehr wirklich so schlimm, wie es in den Medien zu lesen ist und somit zu einem negativen Bild in der Öffentlichkeit führt? Last, but not least wird ein weiteres Manko aufs Korn genommen: die Ausrüstung der Bundeswehr. Hohe Erwartungshaltungen an die Einsatzbereitschaft der Truppe versus mangelnde Bereitschaft, hierfür das zweifelsfrei notwendige Geld auch wirklich in die Hand zu nehmen - wie kann das funktionieren?
Fazit
Jeder Leser dieses informativen und interessanten Buches kommt auf seine Kosten: Befürworter, wie auch Kritiker. Der Autorin ist anzumerken, dass sie es wirklich ernst meint: sie ist überzeugte Soldatin und somit Dienerin unseres freiheitlich-demokratischen Rechtsstaates und sie ist bereit, für diesen Auftrag alles aufs Spiel zu setzen. Sie fesselt mit ihren Appellen den Leser immer wieder aufs Neue. Gut und flüssig zu lesen, regt sie zum Nachdenken an - ja und somit auch immer wieder zu anderen Sichtweisen. Schließlich betrachtet sie die Situation "Inside Bundeswehr" - eine Sicht, die für Aussenstehende nicht immer einfach ist und selbst für "Altgediente" manche Überraschung parat hält. Hat sich unsere Bundeswehr in den Jahrzehnten seit ihrer Gründung doch stetig weiterentwickelt - in eine moderne, bürgernahe Armee. Aber: erlangt der "normale" Bürger wirklich eine Sicht auf "seine Bundeswehr" - oder ist es doch eine fremde, eigene Welt?

Nariman Hammouti-Reinke leistet mit ihrem Buch einen anregenden Beitrag zu einem wichtigen Thema. Letztendlich geht es um die Frage: wie wichtig ist uns unsere Demokratie - meinen wir es ernst mit dem Schutz und, wenn es denn sein muss, auch mit der Verteidigung unserer demokratischen Werte?
7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne7 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: https://www.buchtips.net/rez10246.htm

Vorgeschlagen von Dietmar Langusch [Profil]
veröffentlicht am 29. Januar 2019

Buchtips.net 2002 - 2020  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung