Logo buchtips.net

Liste der Bücher

Hier findest du die Rezensionen, die wir bisher auf Buchtips.net veröffentlicht haben. Mit Hilfe der Suche kannst du nach Autoren, Verlagen und Themengebieten suchen.

Suche
Titel:
Autor:
Verlag:
Genre:
Bewertung in Sternen:
Volltextsuche in den Rezensionen:
Suchformular verbergen

die 25 neuesten Bücher zeigen
Autor [Sortierung: A - Z :: Z - A] Titel [Sortierung: A - Z :: Z - A]
Lisa Desrochers: Angel Eyes Lisa Desrochers: Angel Eyes
Frannie ist ein ganz normales Mädchen, das die Schule besucht und in deren Leben nichts Aussergewöhnliches passiert. Als Frannie zum ersten Mal Luc begegnet, ist sie überrascht. Er sieht umwerfend gut aus. Allerdings ist er nicht nur unverschämt gut aussehend, sondern auch ein Mensch mit dunkler geheimnisvoller Aura. Genau so ein Mann fasziniert Frannie. Frannie fühlt sich vom neuen Klassenkameraden... – weiterlesen (Rezension vom 17. Mai 2013)
 
André Linke: Angriff der Flukes - Crystal Yorkshire Alpha André Linke: Angriff der Flukes - Crystal Yorkshire Alpha
Die SciFi-Komödie ist lustig geschrieben, der Stil eigensinnig. Der Roman ist mal was anderes und hat mir so manches Schmunzeln geschenkt. Mehrmals wird sich über die Menschen lustig gemacht. Der Erzähler ist arrogant und gleichzeitig depressiv. Er nervt durch mehrmaliges Einmischen in die Story. Auch wiederzufinden sind Non-Sense, Philosophie, Religionskritik, Gewaltkritik, Gesellschaftskritik,... – weiterlesen (Rezension vom 28. Januar 2007)
 
Dana Bechtle-Bechtinger: Anna in Love Dana Bechtle-Bechtinger: Anna in Love
Anna Reichenbach ist neu auf dem bekanntesten Internat Deutschlands. Von Anfang an hat sie Streß - sei es mit ihrem Paten Philip, der sie partout nicht in Ruhe lässt, mit der Erzieherin Nadja, die meint, Anna wie eine normale Schülerin behandeln zu können, oder mit Frau Delling, der Kunstlehrerin. Zuerst ist ihre oberste Devise: Nichts wie weg vom Einstein. Doch nach einiger Zeit hat sie sich eingelebt... – weiterlesen (Rezension vom 28. März 2003)
 
Deborah Ellis, Eric Walters: Ansichtssache Deborah Ellis, Eric Walters: Ansichtssache
Ich fand dieses Buch von der Thematik her sehr interessant: ein muslimischer Schüler wird an einer kanadischen High-School verhaftet. Er soll an einem Bombenattentat beteiligt gewesen sein. Dieses Ereignis schlägt hohe Wellen und lässt auch die beiden Protagonisten des Romans nicht kalt: den 16-jährigen Haroon, der aus einer Migrantenfamilie stammt und der - weil er auch Muslim ist, von der Polizei... – weiterlesen (Rezension vom 02. März 2010)
 
Manfred Witte: Antonias Verdacht Manfred Witte: Antonias Verdacht
"Wie man sich bettet, so liegt man", das ist Antonias erster Gedanke, der in Manfred Wittes Jugendroman "Antonias Verdacht" übermittelt wird. Das trifft auf ihre Lage besonders zu, da sie nicht besonders weich gebettet ist: Sie findet sich gefesselt und geknebelt in einer ihr unbekannten Umgebung wieder. Wer hat sie gefangen genommen? Antonia ist eine Jugendliche, die ganz normal... – weiterlesen (Rezension vom 02. Mai 2003)
 
Manfred Witte: Antonias Verdacht Manfred Witte: Antonias Verdacht
Das Buch "Antonias Verdacht" von Manfred Witte wurde im Juni 2004 vom Rowohlt Taschenbuch Verlag in Reinbek bei Hamburg veröffentlicht, und ich habe es zu einem Preis von 6,90 € erstanden. Die 224 Seiten lassen sich leicht lesen, da die Geschichte packend und mitreißend ist. Die jugendliche Antonia wacht gefesselt, geknebelt und mit einer Augenbinde aus einer Ohnmacht auf und weiß... – weiterlesen (Rezension vom 19. April 2007)
 
Kai Meyer: Arkadien brennt Kai Meyer: Arkadien brennt
Menschen, die sich in Raubtiere verwandeln. Blutfehden zwischen Mafiaclans. Die verbotene Liebe zu Alessandro... Rosa braucht dringend Abstand zu den Ereignissen auf Sizilien. Auf den Spuren ihres alten Lebens reist sie zurück nach New York. Aber auch dort kommt sie nicht zur Ruhe. Die mächtigen Stellvertreter der amerikanischen Clans machen Jagd auf sie. Dann stößt Rosa auf beunruhigende Details... – weiterlesen (Rezension vom 20. Juni 2012)
 
Kai Meyer: Arkadien erwacht Kai Meyer: Arkadien erwacht
Schon bei ihrer Ankunft auf Sizilien fühlt sich Rosa, als wäre sie in einen alten Film geraten. Der Chauffeur, der ihre zufällige Reisebekanntschaft Alessandro am Flughafen erwartet, der heruntergekommene Palazzo ihrer Tante und dann die Gerüchte um zwei Mafiaclans, die seit Generationen erbittert gegeneinander kämpfen: die Alcantaras und die Carnevares, Rosas und Alessandros Familien. Trotzdem... – weiterlesen (Rezension vom 07. Juni 2012)
 
Kai Meyer: Arkadien fällt Kai Meyer: Arkadien fällt
"Manchmal" sagte sie, "gehen zwei Menschen aneinander vorbei, sehen sich kurz in die Augen und alles was bleibt ist ein Wunsch. Ein Traum von dem, was hätte geschehen können. Und dann gehen sie mit jedem Schritt weiter voneinander fort und von ihren Träumen." Rosa und Alessandro wollen ihre Gefühle füreinander nicht länger verbergen. Doch ihre Liebe bringt die Clans der Gestaltwandler... – weiterlesen (Rezension vom 20. Juni 2012)
 
584 Rezensionen gefunden [vorherige Seite | nächste Seite]

Optionen:
Rezensionen pro Seite: 10 | 25 | 50
Buchtips.net 2002 - 2021  |  Kontakt  |  Impressum |  Datenschutzerklärung