Bernd Ernst: Vollpension mit Therapie

Vollpension mit Therapie

Verlag: Periplaneta [mehr Bücher von diesem Verlag zeigen]
Sparte: Belletristik
ISBN-13 978-3-943876-69-7

Preis: 12,00 Euro bei Amazon.de [Stand: 10. Dezember 2016]
Preisvergleich bei buecher24.de
Nach zwei veröffentlichten Lyrikbändchen wechselt Bernd Ernst das Genre und präsentiert in seinem neuen Buch 21 Kurzgeschichten. Einige davon sind eher ruhig und nachdenklich, die meisten aber beginnen ganz harmlos, kippen dann aber ins Absurde. Dabei lässt Bernd Ernst seine Figuren immer wieder grandios scheitern oder zumindest ins Leere laufen. Ob Goldfisch mit einer Neigung zu Rock’n’Roll, schreibende Domina oder untergetauchter Stasi-Agent, sie alle kämpfen mit den Widrigkeiten des Alltags und den Fallstricken der modernen Welt. Dabei sorgt viel schwarzer Humor dafür, dass dieser Kampf für den Leser nie langweilig oder gar deprimierend wird. Im Gegenteil, Scheitern war selten so unterhaltsam!
Fazit
Teils bitterböse, aber immer sehr unterhaltsam!
10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne10 Sterne

weitere Rezension zu diesem Buch schreiben
Rezension als PDF-Datei speichern
Direkt verlinken: http://www.buchtips.net/rez8007.htm

weiterführende Links:
noch keine Links vorhanden
Link vorschlagen zu: Bernd Ernst, Vollpension mit Therapie (zu dieser Rezension), Vollpension mit Therapie (allgemein zu diesem Buch)

Vorgeschlagen von Sibylle Meister [Profil]
veröffentlicht am 08. Dezember 2013

Buchtips.net 2002 - 2016  |  Kontakt  |  Impressum